Sie war schon in einer RTL-Show

Dschungelcamp 2020: Toni Trips‘ Oma verrät traurige Details aus ihrer Vergangenheit

Tattoo-Frau Toni Trips ist Kandidatin im Dschungelcamp 2020. Wer sie nicht kennt: Antonia Komljen, wie sie eigentlich heißt, war schon in einem RTL-Format.

Die meisten Kandidaten beim Dschungelcamp 2020 sind so wenig bekannt, dass bild.de schon die höchste „Anti-Promi-Dichte“ aller Zeiten ausgerufen hat. Vor allem bei Toni Trips alias Antonia Komljen dürften sich viele Zuschauer fragen, woher man die Dame eigentlich kennt.  

Dabei liegt man bei den unbekannten Kandidatinnen im Dschungelcamp mit einer einfachen Faustregel praktisch immer richtig: Entweder waren sie bei DSDS oder bei GNTM. 

Toni Trips ist eine Kandidatin im Dschungelcamp 2020.

Das trifft auch im Fall von Toni Trips zu: Besonders aufmerksame DSDS-Fans könnten sich an sie erinnern: Bei „Deutschland sucht den Superstar“ hat sie es 2019 zumindest bis in den Recall in Thailand geschafft.

Damit reiht sie sich in die früh gescheiterten DSDS-Kandidatinnen ein, die aufgrund ihres Aussehens oder ihrer extrovertierten Art immerhin in den australischen Busch dürfen. So wie einst Tanja Tischewitsch, die bei DSDS auch recht früh rausflog, aber dann im Dschungelcamp ihre 15 Minuten Ruhm bekam. Mittlerweile ist auch sie wieder in Vergessenheit geraten.

Dschungelcamp 2020: Das muss man über Toni Trips wissen

Toni Trips kommt aus Hamburg, ist seit ihrer Teilnahme bei DSDS aber nach Berlin umgesiedelt. Von der Musik, die sie seither machen wollte, hatte man immer noch nichts gehört - aber vielleicht hilft da das Dschungelcamp ja weiter. Trotz der kurzen Zeit bei der Casting-Show hat die 21-Jährige knapp 40.000 Follower auf Instagram angesammelt.

Viele ihrer Fans dürfte sie mit ihrer Art gewonnen haben, sich vor der Kamera zu präsentieren. Die ist nämlich ziemlich freizügig. Die Hamburgerin zeigt eben gerne, was sie hat - und liebt das Schrille. Beim Dschungelcamp werden die Zuschauer sicher diverse ihrer Tattoos sehen dürfen. Das erste ließ sie sich bereits mit 15 Jahren stechen. Die beiden Spinnenetz-Tattoos auf ihren Brüsten, will sie im Dschungel aber nicht zeigen, denn für Toni kommt ausziehen nicht in Frage. In den ersten Tag im Dschungelcamp 2020 bewies Toni bereits ihre Qualitäten als Zuhörerin, als ihr bei der Nachtwache Elena Miras von einem schockierenden Jungendamt-Erlebnis erzählte.*

Toni Trips dürfte im Dschungelcamp 2020 mit ihrem schrillen Style für Aufmerksamkeit sorgen,

Dennoch wird es genug Gelegenheit geben, ihren schrillen Style zu bewundern. Als sie bei DSDS „Verdammt ich lieb dich“ singen wollte, sagte Dieter Bohlen dazu: „Das passt zusammen wie Erdbeereis und Senf.“

Dieser extravagante Style könnte im Dschungelcamp aber auch eher hinderlich sein und den ein oder anderen Dschungelcamp- Kandidaten provozieren. Zumindest die langen Funkel-Fingernägel dürften ziemlich bald dran glauben. Auf Instagram zeigt Toni Trips diese stolz den Followern und schreibt: „Ich sage immer entweder ganz oder gar nicht.“

Dschungelcamp-Geschichten: So schwer hatte es „Toni Trips“ früher

Nicht alles war immer locker flockig bei Antonia Komljen. Sie hat auch schon die Schattenseiten des Lebens gesehen. „Als ich 15 und 16 Jahre alt war, habe ich sehr viel Alkohol getrunken, habe ständig Party gemacht“, verriet sie in einem Interview mit focus.de. Sie sei als Teenager gemobbt worden und habe sich in Alkoholexzesse geflüchtet.

Das eskalierte und mündete in ein unfreiwilliges Nacktvideo, das durch diesozialen Netzwerke ging. Toni Trips verbrachte in der Folge auch ein paar Tage in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Weil sie allen gefallen wollte, sei sie von vielen ausgenutzt worden, berichtet sie. Auch im Dschungelcamp spricht sie über diese schwierige Zeit. 

Dschungelcamp 2020: Diese Promis sind dabei!

Toni Trips versucht ihre Mobbing-Vergangenheit zu verarbeiten

Auch heute kämpft sie noch damit, wie sie RTL im Interview erzählt. Und auch heute noch wird sie beleidigt, wenn sie durch Hamburg läuft. „Sowas verletzt einen natürlich immer noch, ich versuche das zu verarbeiten, aber es ist immer noch ein Teil von mir.“ Vor allem für ihre Eltern tut es ihr auch Leid: „Ich wünsche wirklich keinen Eltern der Welt so eine blöde, jugendliche Tochter, wie ich es war. Ich war echt blöd. Auch respektlos war ich gegenüber den Eltern, obwohl ich mich einfach nur verstecken wollte, weil ich mich geschämt hatte.“ Ihre Eltern haben ihr das heute verziehen. Allerdings möchte sie mit ihrer Mobbing-Geschichte anderen Jugendlichen Mut machen, denn so etwas kann jedem passieren.

Vorab hat Toni Trips jedenfalls schon verraten, was sie im Dschungelcamp zeigen will - oder eben auch nicht - und was ihre beiden Luxusartikel im Camp sind. 

Toni Trips: Oma und Cousine erzählen von ihrer schweren Jugend

Mittlerweile, das ist für Tonis Cousine sonnenklar, ist der Kontakt zu ihren Verwandten anders. „Toni ist ein Familienmensch“, erklärt sie gegenüber RTL. Dabei hatte es die Familie nie leicht. Als Toni gerade einmal 14 Jahre alt war, erkrankte ihre Mutter an multiple Sklerose. 

Ihre Oma Finka, mit der Toni heute zusammen in Hamburg in einer Art WG lebt, erinnert sich: „Sie war in der Pubertät, ihre Mutter wurde krank. Das wurde zu viel. Sie war 14, das war für sie nicht einfach.“ Toni suchte Zuflucht bei Freundinnen, Oma Finka bot ihr an: „Du kannst immer zu mir kommen.“ Inzwischen gibt Toni ihre Liebe zurück. Ihre Cousine betont: „Wenn ihre Mutter etwas braucht, dann ist sie da.“ Ob ihr dieser Rückhalt Kraft für das Dschungelcamp gibt?

Toni Trips im Dschungelcamp 2020: Sie will gewinnen

In den Dschungel geht sie auch, um ihre Ängste zu überwinden, denn nur so könne sie sich weiterentwickeln. Gewinnen will sie aber auf jeden Fall. Sie verspricht im RTL-Interview auch „echt“ und „emotional“ im Dschungel zu sein. Eine Zicke sei sie nicht, aber zurück zicken könne sie sehr wohl. Ursache könnten vielleicht ihre Selbstgespräche sein, die sie gerne führt.

Wegen Hatern hat sie keine Angst, deswegen macht sie sogar die Ansage: „So, an die Hater im Internet: Hatet mich bitte, denn sonst habe ich keinen Erfolg, denn Leute die Erfolg haben, haben immer Hater.“ Sie scheint sich also nach ihrer schweren Jugend wieder gefunden zu haben.

Dschungelcamp 2020: Das ist von Toni Trips zu erwarten

Bei DSDS konnte sie es anstellen, wie sie wollte - wo der Zickenkrieg tobte, war auch sie. Das verspricht einiges fürs Camp zwischen Blattwerk und Insekten. Oder übernimmt die „Toni“ die Rolle des Rehleins - immer wieder betont sie in Interviews, wie verletzlich sie eigentlich ist und wie oft sie auf der Suche nach Anerkennung an die falschen Menschen geraten ist.

Auch ihre gespritzten Lippen kommen daher, wie sie dem ok-magazin erklärte. „Damals habe ich immer gelacht und hatte so viel Zahnfleisch. Und seitdem ich sie spritze, lächle ich ohne Zahnfleisch“, sagte sie. Ob es auch sexuell knistert? Über einen Partner ist noch nichts bekannt - oder eine Partnerin. Denn bei einer Fan-Fragerunde auf Instagram enthüllte sie: „I am bisexual“ („Ich bin bisexuell“) und weiter: „Ein bisschen bi schadet nie.“ Auch Anastasiya Avilova, die ebenfalls ins Dschungelcamp 2020 gehen soll, hat sich als bisexuell geoutet - und auch noch gebeichtet, dass sie mal in einem Schmuddelfilm mitgespielt hat. Wir halten Sie übrigens hier auf dem Laufenden, welche Dschungelcamp-Kandidaten noch dabei sind

Ein Kontrastprogramm zu den beiden Reality-Sternchen dürfte im Dschungelcamp 2020 wohl Ex-Bundesverkehrsminister Günther Krause bieten, der auch in den australischen Busch gehen soll. Als Dschungel-Paradiesvogel 2020 wird sich wohl DSDS-Sieger Prince Damien erweisen. Mit viel Spannung erwartet wird auch die Dschungelcamp-Teilnahme von Claudia Norberg - wird sie über die Trennung von ihrem Ex Michael Wendler auspacken? Ebenso interessant wird es, ob Drama-Queen Elena Miras genau wie im „Sommerhaus der Stars“ auch im Dschungel ausrasten wird und ob es ein Nachrücker auch noch ins Camp schafft*. In Bezug auf die Dschungelcamp-Gage gehört Toni Trips zu den „Geringverdienerinnen“ dieses Jahr. 

Fest steht: Es wird auch beim Dschungelcamp 2020 wieder drunter und drüber gehen und viel Gelegenheit zum Ekeln, Fremdschämen und Lästern geben - nicht zuletzt, weil es einige Neuerungen geben könnte. Eine Konstante bleibt aber auch in der 14. Dschungel-Staffel: Dr. Bob, der jetzt sogar eine eigene RTL-Show bekommt, wird auch 2020 wieder mit von der Partie sein.

Update vom 26. Januar 2020: Diese Zahlen überraschen. RTL hat nun alle Voting-Ergebnisse zum Dschungelcamp 2020 veröffentlicht.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © TV Now

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Bachelor stänkert übel gegen Kandidatinnen - Zwei verlassen die RTL-Show freiwillig 
Der Bachelor stänkert übel gegen Kandidatinnen - Zwei verlassen die RTL-Show freiwillig 
Bachelor 2020 (RTL): Wer ist raus? Die Finalistinnen stehen fest
Bachelor 2020 (RTL): Wer ist raus? Die Finalistinnen stehen fest
Diese Single-Ladies streiten um den Bachelor - Alle Kandidatinnen auf einen Bachelor
Diese Single-Ladies streiten um den Bachelor - Alle Kandidatinnen auf einen Bachelor
Wann läuft „Der Bachelor“? Alle Sendetermine der RTL-Kuppelshow
Wann läuft „Der Bachelor“? Alle Sendetermine der RTL-Kuppelshow

Kommentare