1. tz
  2. TV

Krone verspielt? Harald Glööckler zieht Wut der Dschungelcamp-Zuschauer auf sich: „Wie dämlich ist der?“

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Harald Glööckler kommen im Dschungelcamp die Tränen.
Harald Glööckler kommen im Dschungelcamp die Tränen. © RTL/RTL+

Harald Glööckler galt von Anfang an als Dschungelthron-Anwärter. Seine Prüfungs-Verweigerung lässt Zuschauer jetzt aber wütend werden.

Kruger-Nationalpark - Harald Glööckler* galt vor Camp-Start als der absolute Favorit der meisten Zuschauer. Auch die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich legten sich vor dem Beginn fest*: „Ich glaube, der wird gewinnen. Der freut sich auf alles, was hier kommt“, so Zietlow. „Harald Glööckler ist ein Vollprofi. Der macht hier nen Durchmarsch“, fügte Daniel Hartwich an.

Und tatsächlich: Glööckler galt lange als absoluter Favorit, er manövrierte sich gekonnt durch Prüfungen und aus Streitereien und Schimpftiraden heraus. Über Anouschka Renzi hielt er schützend die Hand, mit Eric Stehfest versöhnte er sich in spiritueller Einigkeit, für andere hatte er fast schon väterlichen Rat parat. Auch seine Aussage, er würde „Unsinn“ erzählen, schienen ihm die Fans zu verzeihen.

Dschungelcamp 2022: Harald Glööckler verweigerte die Prüfung

Der Thron scheint jetzt aber doch ein wenig zu wanken*. Denn der Designer Harald Glööckler zog jüngst den Unmut des Publikums vor den Bildschirmen auf sich, indem er erst mit Anouschka Renzi aneinandergeriet und dann auch noch die Dschungelprüfung verweigerte. Dabei ging es um ein feuchtfröhlich-stinkendes Gedächtnisspiel, bei dem die beiden in 45 Sekunden Zeit gehabt hätten, sich Bilder auf 16 Memorykarten an einer Wand zu merken. „Antwortet ihr falsch, geht es für den jeweils anderen in den Tank mit Innereien, Fleischabfällen, Fischschlotze und vielem mehr. Und ich will euch auch nicht vorenthalten, dass auch von oben die ein oder andere Überraschung kommen kann“, so Daniel Hartwich. Als Sonja Zietlow fragt: „Wollt ihr zu dieser Dschungelprüfung antreten?“, kommt als Antwort ein klares: „Nein“. Glööckler entgegnet: „Irgendwas mit Scheiße, alles hätte ich gemacht“, so der Modedesigner bockig. „Aber als Vegetarier setze ich mich nicht da rein.“

Übrigens: Alle Neuigkeiten zur Show gibt es jetzt auch in unserem täglichen Dschungelcamp-Newsletter

Dschungelcamp 2022: Glööckler-Begeisterung schlägt in Unmut um: Hat er bei den Zuschauern jetzt verspielt?

Vielen Zuschauern stößt diese - inzwischen schon zweite - Prüfungsverweigerung von einem der Camper sauer auf. Schließlich aß Harald Glööckler auch zu Beginn der Staffel auch einen Penis - trotz Vegetarier-Dasein. Auch Linda Nobat schoss deswegen scharf gegen den „Pompöös“-Schaffer Glööckler*.

Die Zuschauer kommentieren auf Twitter Ähnliches: „Verstehe nicht, warum Harald gewinnen sollte. Hat im Camp nichts geleistet, außer arrogant zu sein und zu lästern. Weil er DER pompöse Glööckler ist?! No!“, so eine Person. Jemand anderes fügte an: „Harald Glööckler hätte ohne seine Freundschaft mit Anouschka die Krone gewinnen können. Die verweigerte Prüfung, nachdem sie vorher noch eine große Show abziehen wollten, war nur der letzte Tropfen. (Da waren die beiden sich eh nur zu fein.)“ Und ein Nutzer schrieb: „Jaja, unsere Ideologen. Penis kann man als Vegetarier essen, aber wenn man in Schlotze baden soll, geht das nicht, weil Tiere und so.“ Eine Person wurde dann auch noch mal extra deutlich: „Wie dämlich ist der Glööckler denn eigentlich? Jetzt ist die gesamte Sympathie für diesen Blender weg!“

Noch ist Harald Glööckler aber im Camp und sein Kampf um die Krone ist noch nicht vorbei. (jh) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare