1. tz
  2. TV

Lucas Cordalis doch nicht im Dschungelcamp 2022: RTL-Kandidat mit Corona infiziert - Sender mit neuen Details

Erstellt:

Von: Linda Rosenberger

Kommentare

Die Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, daneben Lucas Cordalis und ein Löwe (Fotomontage)
Endlich ist es offiziell: Das Dschungelcamp 2022 soll am 21. Januar starten – und zwar in Südafrika (Fotomontage) © Stefan Gregorowius/RTL & Gerald Matzka/Steffen Trumpf/dpa/picture alliance

Lucas Cordalis hätte ins RTL-Dschungelcamp einziehen sollen, doch kurz vor dem Start hat er sich mit Corona infiziert. Alle Infos zum Sohn von Costa Cordalis und Ehemann von Daniela Katzenberger.

Update vom 23. Januar 2022: Die dritte Folge von „Dschungelcamp“ ist gestartet und gleich zu Beginn der Sendung geben die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich eine bittere Nachricht bekannt. Lucas Cordalis, der sich mit dem Coronavirus infiziert hatte und deshalb bislang nicht ins Camp einziehen konnte, wird auch nicht mehr nachrücken können. Sein Traum von der Krone ist somit geplatzt und er kann in diesem Jahr nicht mehr in die Fußstapfen von Vater und Ex-Dschungelkönig Costa Cordalis treten.


Update vom 21. Januar 2022: Am Freitag startet das RTL-Dschungelcamp in die 15. Staffel - ohne Lucas Cordalis. Der 54-Jährige hat sich wenige Tage vor Beginn der Show mit dem Coronavirus infiziert und wird somit den Auftakt verpassen. Ob der Sänger zu einem späteren Zeitpunkt ins Camp in Südafrika einziehen darf und was mit seiner Gage passiert, ist noch offen.

Lucas Cordalis zieht ins Dschungelcamp 2022: Nicht nur Papa Costa und Daniela Katzenberger machten ihn berühmt

Meldung vom 4. Januar 2022:

Südafrika - Kennen dürften ihn wohl die meisten, allerdings aus wahrscheinlich unterschiedlichen Gründen: Lucas Cordalis ist einigen sicherlich als Ehemann der Kult-Blondine Daniela Katzenberger bekannt, an deren Seite er bereits für die verschiedensten TV-Formate vor der Kamera stand. Viele verbinden den 54-Jährigen bestimmt aber auch mit seinem berühmten Vater, Schlagerlegende Costa Cordalis, denn auch das Papa-Sohn-Gespann absolvierte in der Vergangenheit den ein oder anderen gemeinsamen Auftritt. Doch auch selber hat Lucas Cordalis so manches versteckte Talent aufzuweisen - und wird die Fernsehzuschauer sicherlich in Kürze davon überzeugen.

So wird Lucas ganz auf sich allein gestellt demnächst ins RTL-Dschungelcamp ziehen und sich den dortigen Herausforderungen stellen. Wie sich der neue „Ich bin ein Star -Holt mich hier raus“-Kandidat dabei schlagen könnte und was es sonst noch über ihn zu wissen gibt, wollen wir uns an dieser Stelle einmal genauer ansehen.

„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“: Deswegen kennen Sie Dschungelcamper Lucas Cordalis

Am 7. August 1973 in Frankfurt am Main geboren, hat Lucas Cordalis schon früh an der Bühnenluft geschnuppert, die er bis heute beinahe zu inhalieren scheint. So zog es ihn - in erster Linie sicherlich dem Wirken seines Schlagerstar-Vaters Costa Cordalis geschuldet - bereits seit Kinderschuhen in die musikalische Richtung: Nicht nur, dass Lucas in jungen Jahren bereits bei Dauerbrennern seines Papas, wie beispielsweise dessen Hit „Anita“ im Chor mitsang, absolvierte er nach dem Abitur sogar eine Tanzausbildung.

Später war er ebenfalls mehrfach im Duett mit seinem Vater unter anderem im „ZDF – Fernsehgarten“ und der „ZDF-Hitparade“ zu hören oder veröffentlichte durch das Mitwirken der Dritten im Bunde, seiner Schwester Angeliki als „Trio Cordalis“ gleich mehrere Alben.

Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger führen ihr Eheleben vor den Augen der Öffentlichkeit

Doch nicht nur in professioneller, sondern auch privater Hinsicht war und ist immer wieder von Lucas Cordalis die Rede: Seit 2014 ist der künftige RTL-Dschungelcamper mit der berühmten TV-Blondine Daniela Katzenberger zusammen, im August 2015 erblickte ihr Töchterchen Sophia das Licht der Welt. Ein gutes Jahr später gaben sich Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger schließlich das Ja-Wort - wie es sich für die beiden Promis gehört, natürlich feinst medial inszeniert. Dementsprechend lassen die beiden die Öffentlichkeit auch nach ihrer Trauung nicht zuletzt dank eigener Dokusoaps oder der sozialen Netzwerke regelmäßig an ihrem Ehe- und Familienleben teilhaben.

Allerdings kennt man Lucas auch abseits seiner berühmten Familienmitglieder. So machte er sich auch selbst in der Musikindustrie einen Namen - unter anderem als Komponist und Produzent für Größen wie David Hasselhoff und DJ Bobo oder als Gründer seines eigenen Labels „Supersonic Entertainment Mallorca“.

Lucas Cordalis folgt seinem Papa Costa ins RTL-Dschungelcamp

Doch bei aller Eigenständigkeit wandelt der 48-Jährige auch in Sachen TV-Formate auf den Spuren seines berühmten Papas Costa Cordalis. Letzterer konnte bekanntlich ja bereits im Jahr 2004 die Krone bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ holen. Damals hat Lucas seinen Vater noch in den Dschungel begleitet, nun ist er also selbst an der Reihe - und freut sich bereits auf sein anstehendes Abenteuer in der Savanne: „Ich war noch nie in Südafrika … das wird irre!“, fiebert Lucas dem Dschungelcamp-Start bereits entgegen, ahnt aber auch, was da auf ihn zukommt: „Die Natur ist das Eine - aber wie sich das alles im Camp entwickelt, ob sich da vielleicht Freunde finden oder man jemanden gar nicht mag, das wird ne Mega-Herausforderung“. Vielleicht versteht er sich auch mit Tina Ruland ganz gut - auch wenn die nicht als Camp-Mutti Schlagzeilen schreiben will.

„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“: Welche Promis hat das Dschungelcamp neben Lucas Cordalis zu bieten?

Aber schließt sich der Kreis mit Lucas‘ Dschungelteilnahme nun bereits? Zur Erinnerung: Nach seinem Papa zogen ja mit Jenny Frankhauser, der Halbschwester seiner Frau Daniela, oder ihrer Mutter Iris Klein quasi weitere Familienmitglieder des großen Katzenberger-Cordalis-Clans für „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ zu den Kakerlaken und Co. Und wer weiß, vielleicht wagt letztlich irgendwann auch die Katze selbst den Schritt und stürzt sich ins Dschungel-Gewühl.

Vorerst allerdings hofft sie, dass ihr Ehemann „im Ganzen und mit Krone“ aus Afrika zurückkommt. Ob das Lucas Cordalis tatsächlich gelingt, sehen alle RTL-Zuschauer ab dem 21. Januar 2022, wenn die neue „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ endlich startet. (lros)

Spannend dürfte dann auch werden, wie es Harald Glööckler in der TV-Wildnis ergeht - immerhin hat er sich dafür auch schon extra schick gemacht. Möglicherweise veranlasst ihn die Natur auch, mehr von seiner privaten Seite zu zeigen und mehr über seine tragische Familiengeschichte zu erzählen.

Auch interessant

Kommentare