1. tz
  2. TV

Dschungelcamp zum letzten Mal mit Moderatoren-Duo Zietlow/Hartwich?

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Moderator Daniel Hartwich gehört mit Sonja Zietlow für die Fans zum Dschungelcamp einfach dazu. Doch seine Anspielungen über einen Schlussstrich verdichten sich immer mehr.

Kruger-Nationalpark - Ist es nur ein kleiner Scherz, der sich inzwischen schon durch fast jede Dschungelcamp-Sendung zieht, oder sind die Anspielungen tatsächlich ernst gemeint? Fans der RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ rätseln immer mehr: Wird Moderator Daniel Hartwich die Sendung verlassen?

Dschungelcamp 2022: Geht Daniel Hartwich?

Der 43-Jährige steht schon seit 2013 für das Dschungelcamp als Moderator vor der Kamera, immer zusammen mit Sonja Zietlow. Sie ist schon seit Beginn der Sendung dabei. Bis 2012 hatte die Moderatorin noch einen anderen männlichen Gegenpart, Dirk Bach, der im Oktober 2012 überraschend verstarb. Groß war die Skepsis zu Beginn, jetzt ist Daniel Hartwich nicht mehr aus der Show zu denken. Nun scheinen die Zeichen aber gen Abschied zu stehen.

Daniel Hartwich macht fast jede Sendung kryptische Anzeichen für Moderations-Ende

Der Grund dafür: Fast in jeder Show lässt der Moderator eine kryptische Bemerkung zu seinem Aus fallen. So sagte Hartwich bereits zu seiner Kollegin Zietlow: „Wenn du jetzt gehst, Sonja, dann kannst du das in Zukunft ohne mich machen“. Sonja Zietlow verließ daraufhin kurz das Bild. Am vergangenen Mittwoch, bei der Ankündigung, dass die Sendung donnerstags auf die Prime-Time um 20.15 Uhr vorverlegt wurde, scherzte er außerdem: „Was soll da noch kommen? Jetzt kann ich auch aufhören.“ Es folgte eine kurze auffällige Stille, bevor er weiter moderierte. Auch in den anderen Folgen gab es Andeutungen wie, dass er nicht mehr gebraucht werde.

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow.
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren schon seit 2013 gemeinsam das Dschungelcamp. © Stefan Menne/RTL/RTL+

Auch in der vergangenen Folge am ersten Februar fiel Daniel Hartwich durch ähnliche Äußerungen auf. Zu einem Zeitpunkt der Show tauchte der Moderator plötzlich mit einem Weinglas vor dem Bildschirm auf, Sonja Zietlow trank nicht mit. Hartwich dagegen schwärmte in die Kamera prostend: „Mmmmh, eine 2022er Mpumalanga Spätlese, was für ein herrlicher Jahrgang.“ Das Glas blieb bis zum Ende der Folge. Bei der Verkündung des Dschungel-Aus* von Linda Nobat fehlte das Glas dann zwar im Bild, doch Daniel Hartwich fügte an: „Angetrunken in der Verkündung... Ich glaube, mehr kann ich nicht erreichen in dieser Show. Ich höre auf.“

Übrigens: Alle Neuigkeiten zur Show gibt es jetzt auch in unserem täglichen Dschungelcamp-Newsletter

Fans auf Twitter sicher: Daniel Hartwich verlässt das Dschungelcamp

Das bleibt natürlich auch bei den Fans nicht verborgen. Auf Twitter schreibt beispielsweise eine Person: „Was ist mit dem Hartwich diese Staffel los? Verhält sich so anders und nun diese Andeutung, dass er nicht mehr gebraucht wird?!“ Jemand anderes stellt in den Raum: „Oh Gott, wechselt der Hartwich etwa den Sender??“ Und auch dieser Fan ist sich sicher: „Hört unser Lieblings-Vierauge bei ‚IBES‘ zum Staffelende auf? So viele Drops wie ‚Kannst du ohne mich machen...‘ sind ja überzufällig...“

In der vergangenen Folge ersetze Dr. Bob gar das Moderatoren-Duo komplett bei der Durchführung einer der Dschungelprüfungen*. Laut der Bild-Zeitung soll auch schon ein Nachfolger für Daniel Hartwich in den Startlöchern stehen*. (jh) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare