Dschungelcamp 2021

Im RTL-Gespräch mit Olivia Jones: Ist dieser Top-Politiker ein guter Nachfolger für Dr. Bob?

Karl Lauterbach und Olivia Jones bei „Stern TV“.
+
Karl Lauterbach und Olivia Jones bei „Stern TV“.

Bei „stern TV“ gibt Olivia Jones eine Bewertung zur diesjährigen RTL-Dschungelshow ab. Mit im Studio: Karl Lauterbach. Dem macht die Ex-Camperin kurzerhand ein Job-Angebot im Reality-TV.

  • Nach der großen Dschungelshow 2021 am Mittwoch (20. Januar) auf RTL, gab Olivia Jones eine Bewertung über die Dschungel-Tauglichkeit der bisherigen Kandidat:innen ab.
  • Mit im Studio ist auch Prof. Dr. Karl Lauterbach, um über die neuen Corona-Maßnahmen zu reden.
  • Ihm wird kurzerhand ein neuer Job in Australien angeboten - Ob er sich die Dschungelcamp-Nachfolge von Dr. Bob vorstellen könnte?

Hürth - Ob sich Karl Lauterbach seinen Abend so vorgestellt hatte? Die Dschungelshow am Mittwoch (20.02.2021) wurde wegen der anschließenden RTL-Sendung „stern tv“ auf eine Stunde verkürzt. Als Gäste im Studio in Hürth, auf dessen Gelände auch der Dschungelcamp-Ersatz im Tiny House 2021 gedreht wird: Olivia Jones und Karl Lauterbach. Während Karl Lauterbach seine wissenschaftliche Meinung zu Corona und FFP2-Masken teilen sollte, war es Olivias Aufgabe, auf die bisher schrägsten Momente der Kandidat:innen im Tiny House zurückzublicken und eine erste Einschätzung abzugeben.

Dschungelcamp 2021 (RTL): Olivia Jones gibt Zukunftsprognose

Zwei Gruppen à drei Personen haben jetzt bereits im Tiny House gewohnt, zwei weitere fehlen noch. Im Halbfinale weiter im Rennen um das „goldene Ticket“ für das Camp 2022 in Australien: Zoe Saip, Mike Heiter, Lars Tönsfeuerborn und Lydia Kelovitz. Lydia bescheinigt Olivia Jones schon mal: „Die ist ja richtig schön bekloppt und unterhaltsam. Es geht im Dschungel ja auch darum, verhaltensauffällig zu sein und seine Psychosen frei auszuleben.“

Dschungelcamp 2021 (RTL): Karl Lauterbach als Nachfolger von Dr. Bob?

Nachdem aber auch der anwesende Karl Lauterbach die Zusammenfassung der Dschungel-Ersatz-Szenen verfolgt hat, hat Olivia Jones da noch einen ganz anderen Vorschlag zur Güte. „Es waren schon viele Politiker im Dschungelcamp. Vielleicht wäre der Herr Lauterbach ja irgendwann...oder als Dschungel-Arzt, wenn Dr. Bob irgendwann mal schlapp macht! Dr. Lauterbach!“ „da-da-da-daaa“, singt sie die Melodie nach. Ganz begeistert von der eigenen Idee fügt sie hinzu: „Das wäre eine gute Besetzung!“

Kleiner Negativpunkt: Karl Lauterbach habe schon genug Aufmerksamkeit, er brauche sie nicht zwingend. Sieht er offenbar auch so: „Bevor ich da mitmache, sterbe ich“, sagt Karl Lauterbach und lacht. Steilvorlage für Olivia Jones: „Das haben schon viele gesagt“. Und erklärt weiter: „Der Bundestag ist ja auch so eine Art Dschungelprüfung.“ Da seien auch viele Schlangen und man müsse sich durchsetzen. Wenn man es so betrachtet, steckt Lauterbach wohl schon längst im Dschungelcamp 2021.

Dschungelcamp 2021 (RTL): „Idealer Quereinstieg“ aus der Politik für Karl Lauterbach?

Sieht wohl auch Moderator Steffen Hallaschka so. Seit Trump sei klar: Man kann vom Reality-Stars auch zum Top-Politiker werden. Jetzt kann Karl Lauterbach nicht mehr widersprechen: „Das ist richtig. So betrachtet - vielleicht wäre das der ideale Quereinstieg für mich gewesen. (...) Als Wissenschaftler ist der Aufstieg vielleicht viel schwerer als aus dem Dschungel“.

Dschungelcamp 2021 (RTL): Karl Lauterbach würde „lieber sterben“ als in den Dschungel

Gibt es da etwa doch noch Hoffnung auf eine Dschungelcamp-Teilnahme von Karl Lauterbach? Nein, leider nicht, bekräftigt er jetzt noch einmal auf Twitter. Er schreibt: „Ich war offensichtlich ‚dezent überfordert‘, hat aber wohl viele junge Leute erreicht. Ich bleibe aber dabei: Nachdem, was ich gesehen habe, sterbe ich lieber, als in ein Dschungelcamp zu gehen.(jh)

Auch interessant

Kommentare