Nach dem Finale

Marc Terenzi: Der Dschungelkönig 2017 im Porträt

+
Macht gar keine schlechte Figur im Camp: Marc Terenzi.

München - Marc Terenzi ist der neue Dschungelkönig. Er hat das Dschungelcamp 2017 gewonnen. Hier geht es zu seinem Porträt.

Update vom 29. Januar 2017: Marc Terenzi hat das Dschungelcamp 2017 gewonnen. Alle Informationen finden Sie im Ticker zum Dschungelcamp-Finale

Wir geben zu: Das hätten wir nicht gedacht. Marc Terenzi ist im Finale des Dschungelcamps 2017. Er machte in den vergangenen zwei Wochen im Regenwaldlager tatsächlich gar keine schlechte Figur (was im Übrigen auch Kader Loth festgestellt hat, kurz bevor sie dann von den Zuschauern rausgewählt wurde). Somit müssen wir also unseren Blick in die fiktive Dschungel-Kugel der Wahrheit revidieren, den wir vor dem Start angestellt haben und neu orakeln: Marc Terenzi könnte Dschungelkönig werden - und das scheint gar nicht so unwahrscheinlich.

Aus einem ganz einfachen Grund: Terenzi ist sympatisch. Er ist der Kümmerer im Camp, sorgt sich um seine Mitinsassen, hat stets ein offenes Ohr und macht alles mit - jede Dschungel-Prüfung, jede Schatzsuche. Dabei sagt er eigentlich nie etwas Falsches. Bislang ist er nur einmal ausgerastet und zwar im Zwiegespräch mit Hanka Rackwitz. Aber das können wir sehr gut verstehen. Und auch, wenn man ihn dank seines Denglisch manchmal nicht so richtig verstehen kann: Macht nix. Er ist trotzdem sympathisch.

Warum Marc Terenzi überhaupt ins Dschungelcamp gegangen ist, können Sie hier nachlesen.

Dschungelcamp 2017: Darum geht Marc Terenzi ins Lager

Name: Marc Eric

Nachname: Terenzi

Geburtsdatum: 27. Juni 1978

Geburtsort: Natick, Massachusetts, USA

Bekannt aus: Sarah & Marc in Love, Sarah & Marc Crazy in Love, Let‘s Dance, Natural, The Sixx Paxx

Beruf: „US-amerikanischer Popsänger und Reality-TV-Star“

Immerhin kann man Marc Terenzi (38) nicht nachsagen, dass er keinen Geschäftssinn hat. Wenn er Geld braucht, scheint er durchaus erfinderisch zu werden. Denn während sich der Otto-Normal-Mensch in einem solchen Fall nach einem Job umschaut, loggte sich Terenzi auf Ebay ein. Um dort nicht irgendwas, sondern seinen Ehering zu verhökern, den ihm einst im Jahre 2004 Sarah Connor an den Finger steckte. Damals waren die beiden noch „Crazy in Love“ (so hieß eine Doku-Soap, die irgendwann mal im Fernsehen lief). Mittlerweile sind die beiden überhaupt nicht mehr in Love. Und der Zwei-Karat-Ring, den er für 3450 Euro zum Verkauf angeboten hatte, wurde auch nicht verkauft. Nach ein paar Tagen war er nicht mehr online. Das war im Herbst 2016.

Wahrscheinlich wurde Marc Terenzi danach bewusst, dass es doch eine viel einfachere Methode gibt, um schnell an Geld zu kommen: das Dschungelcamp. Und so ist der Ex-Mann von Sarah Connor diesmal im australischen Regenwald dabei - und macht auch keinen Hehl daraus, warum er mit nach Down Under geflogen ist: „Ich hatte große finanzielle Probleme in den letzten Jahren“, sagte er zur Bild. „Die bin ich jetzt mit einem Schlag los. Ich sage ganz ehrlich, dass ich das Dschungelcamp hauptsächlich wegen der Kohle mache.“ Noch während Terenzi in Australien ist, soll seine neue Single erscheinen. Was für ein passender Zufall. „Ich kann alle meine Schulden abbezahlen und bin endlich wieder frei, kann ohne Druck beruflich neu anfangen und mich auf meine Musik-Karriere konzentrieren.“

Was müssen Sie sonst noch über den „US-amerikanischer Popsänger und Reality-TV-Star“ (Quelle: Wikipedia) wissen? Bevor der in Amerika geborene Terenzi Sarah Connor ehelichte, war er in der Band „Natural“ aktiv. Die kennen Sie nicht mehr? Keine Sorge, wir auch nicht. Die erfolgreichste Single war „Just One Last Dance“ und die nahmen die Burschen gemeinsam mit Sarah Connor auf. Danach trennte sich die Band. Terenzi brachte ein paar Solo-Singles heraus, arbeitet im Europapark in Rust in der Show „Terenzi Horror Nights“ und wirbelte bei „Let‘s Dance“ übers Show-Parkett.

Dschungelcamp 2017: Auch mit Gina-Lisa war er zusammen

Im Februar 2016 schlug er dann einen völlig neuen Karrierepfad ein: Er wurde Mitglied der Strippergruppe „The Sixx Paxx“, die so ähnlich sind wie die bekannteren Chippendales. Lange hielt dieses Engagement aber nicht an. Nach nur ein paar Monaten wurde bekannt, dass sich Terenzi künftig nicht mehr für Geld ausziehen darf. Die Gründe blieben vage, angeblich hatte es immer wieder Probleme mit Terenzi gegeben. Nach einem Auftritt in der Stadt Memmingen im Allgäu etwa musste er ins Krankenhaus. Nach einem anderen ließ er sich zu einer Schlägerei vor einer Disko hinreißen. 

Gina-Lisa und Marc im Juli 2009.

Im Dschungelcamp hat Marc Terenzi nun genügend Zeit, für Krawall zu sorgen. Ausziehen kann er sich dort auch nach Lust und Laune. Und vielleicht plaudert er auch die ein oder andere intime Geschichte über seine Ex-Frau aus - für lauschige Geschichtsstunden am Lagerfeuer ist der Regenwaldzirkus ja auch immer zu haben. Am besten tut sich Terenzi dann gleich mit Gina-Lisa Lohfink zusammen. Die beiden hatten nämlich im Jahr 2009 eine kurze Affäre. Wie passend also, dass sie nun gemeinsam ins Dschungelcamp gehen. Vielleicht dürfen wir uns ja sogar über ein großes romantisches Liebescomeback beim gemeinsamen Stierhodenessen freuen? Da wäre dann auch direkt eine neue Dokusoap angebracht: „Gina-Lisa und Marc - Rumble in the Jungle“. Würden wir anschauen. Zack die Bohne.

Mit Gina-Lisa hat er noch etwas gemeinsam: Beide brauchen das Geld unbedingt, das im Dschungelcamp ausbezahlt wird. Während sie Gerichtskosten begleichen muss, ist Terenzi privatinsolvent. Angeblich hat er 1100 Euro im Monat zur Verfügung - sooo wenig ist das ja strenggenommen gar nicht. Es gibt Menschen, die müssen mit dem gleichen Betrag oder weitaus weniger klar kommen. Aber wenn man natürlich ausschweifendes Party-Leben als „Promi“ gewohnt ist und früher mal eben 1100 Euro für eine Flasche Dom Perignon hinblättert hat, klar, dann ist das natürlich so gut wie nix.

Hoffen wir mal, dass Marc Terenzi im Dschungelcamp also das Geld verdient, das er braucht. Äh, wir meinen natürlich, dass er die Aufmerksamkeit bekommt, die er haben möchte.

Dschungelcamp 2017: So stehen Marcs Chancen auf den Dschungelthron vor dem Einzug

Schwer zu sagen, ob Marc Terenzi Chanchen hat, die Dschungelkrone mit nach Hause nehmen zu können. In der Vergangenheit haben es eher Außenseiter (Menderes Bagci) geschafft, zwei Wochen Kakerlaken-Lager zu überleben. Oder die ganz großen Namen (Brigitte Nielsen). Wir werfen also einen Blick in die fiktive Dschungel-Kugel der Wahrheit und orakeln, dass Marc entweder ganz früh rausfliegt oder zum Mittelfeld gehört.

Dschungelcamp 2017: Alle Informationen zu Kandidaten und Sendezeiten

Sie wollen stets über das Dschungelcamp 2017 informiert sein? Klar, kein Problem: Hier lesen Sie alles über die Kandidaten von „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ sowie über die Sendezeiten der Dschungelshow

Im Video: Marcs heißer Dschungel-Flirt mit Kader Loth

pak/snacktv

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

GNTM-Frage in Test: Diese Schüler-Antwort ist der Brüller
GNTM-Frage in Test: Diese Schüler-Antwort ist der Brüller
Lynn und Maja sind raus - vier Meeedchen im Finale
Lynn und Maja sind raus - vier Meeedchen im Finale
Im Urlaub Netflix und Sky Go streamen - bald geht‘s
Im Urlaub Netflix und Sky Go streamen - bald geht‘s
So unbeholfen zeigte sich Heidi Klum bei ihrem ersten TV-Auftritt
So unbeholfen zeigte sich Heidi Klum bei ihrem ersten TV-Auftritt

Kommentare