Heftige Story verraten

Dschungelcamp-Star unterzog sich irrsinniger Open-Air-Schönheits-OP - „Danach wurden alle festgenommen“

Djamila Rowe in der Dschungelshow.
+
Djamila Rowe in der Dschungelshow.

Im Dschungelcamp 2021 packt Djamila Rowe über ihre zahlreichen Beauty-Eingriffe aus - und erzählt eine völlig irrsinnige Geschichte von einer Brust-OP.

  • In der Dschungelshow sind mittlerweile Djamila Rowe, Filip Pavlovic und Xenia von Sachsen ins Tiny House eingezogen.
  • Ihren beiden Mitbewohnern erzählte sie die Geschichte von ihrer „coolsten“ Schönheits-OP.
  • Die Story klingt allerdings völlig irrsinnig - sogar die Staatsanwaltschaft schaltete sich ein.

Hürth - Beim Casting der Stars für die große Dschungelshow gilt bei RTL häufiger Mal: Je verrückter desto besser. Der Aspekt dürfte auch bei der Dreiergruppe, die nun als Letztes ins Tiny House im Studio in Hürth gezogen ist, keine unwichtige Rolle gespielt haben. Von Filip Pavlovic, Xenia von Sachsen und Djamila Rowe gab es schon an Tag eins einiges an überraschenden Geschichten zu hören.

Bei jedem Promi gibt es da so seine Themen, die die Mitstreiter:innen und auch die Zuschauer:innen vor den TV-Geräten interessieren. Bei Djamila Rowe ist eines dieser Themen sicherlich ihre Schönheits-Operationen. Acht OPs hat sie hinter sich, zahlreiche weitere kleinere Eingriffe vornehmen lassen - so sah sie früher aus.

Auch in der Dschungelshow spricht die 53-Jährige offen darüber, was sie schon so hat machen lassen. Unverkennbar wurden beispielsweise ihre Lippen bereits mehrmals bearbeitet. „Ich mach die glaub ich jeden Monat mittlerweile“, erzählt sie. Ihre „coolste“ OP war aber eine ganz andere - die die Fans vermutlich eher als schockierend, denn als „cool“ bezeichnen dürften.

Dschungelshow 2021 (RTL): Djamila Rowe spricht über „coolste Brust-OP“ - die Story ist total verrückt

Djamila bezeichnet sich selber als „BH-Brust-Expertin“. Ihre Oberweite hat sie sich schon vier Mal operieren lassen, hat laut eigener Aussage mittlerweile Körbchengröße 75G. Bei ihren Brust-Bearbeitungen ging aber nicht immer alles glatt. Einmal sei ihr sogar ein Implantat geplatzt und ausgelaufen. Die Geschichte ist aber immer noch nichts gegen ihre sicherlich verrückteste Operation.

„Meine aller, aller coolste Brust-OP war unter freiem Himmel in der Schweiz auf einer Yacht“, erzählt Djamila im TV. Die habe ein Arzt durchgeführt, der sich extra auf „Open-Air-Operationen“ spezialisiert habe. Filip und Xenia staunten natürlich nicht schlecht. „Wenn dir da ‘n Vogel draufkackt“, fällt Xenia als erste Sorge bei so einem Eingriff ein. Rowe hatte aber eine ganz andere Angst: Das schwankende Boot. „Ja nicht nur ‘n Vogel. Auch Wellen“, sagt sie. Dann wird die Story aber noch verrückter.

Djamila Rowe: In Dschungelshow erzählt sie von Open-Air-OP - Plötzlich stand die Polizei bereit

Was die OP für Djamila nämlich so „cool“ machte, war, dass die nicht unter Vollnarkose durchgeführt wurde. Sie bekam lediglich ein Beruhigungsmittel. „Und dann habe ich komplett gemerkt, wie sie mich dann aufgeschnitten haben“, erzählt sie ihren etwas fassungslosen Zwangs-WG-Mitbewohnern. Wer glaubt, die ganze Story ist damit vorbei, hat sich aber getäuscht.

Denn am Hafen wartete die nächste Überraschung auf Djamila, die dabei damals übrigens von einem RTL-Team begleitet wurde. „Danach sind alle festgenommen worden. Da stand die Polizei am Hafen, hat alle in Beschlag genommen“, berichtet sie weiter. Der Grund für die Festnahme ist ebenso verrückt, wie die ganze Vorgeschichte. Denn laut Djamila hätte der Kapitän der Yacht gar nicht gewusst, weshalb auf seinem Boot an ihr rumgeschnippelt wurde. „Der hat gedacht, das ist ne illegale Schussverletzung.“

Dschungelcamp 2021 (RTL): Irrsinnige Brust-OP von Djamila Rowe - sogar Staatsanwaltschaft schaltete sich ein

Nur einen Tag später gab es dann direkt die nächste Überraschung: „Ich bin ins Hotel und am nächsten Morgen sitzt die Staatsanwaltschaft vor meinem Bett und fragt: ‚Haben sie das wirklich freiwillig gemacht?‘. Die konnten das nicht glauben“, schließt Djamila die irrsinnige Geschichte.

Um den Einzug ins Halbfinale muss Djamila aber noch ein wenig kämpfen. Denn nach dem ersten Tag belegte sie nur den dritten und letzten Platz der Gruppe im Zuschauer-Voting. Wer in den drei vorherigen Dreiergruppen hingegen schon das Ticket fürs Halbfinale gelöst hat, erfahren Sie hier. (han)

Auch interessant

Kommentare