Entertainer liefert, Pop-Titan kassiert

„DSDS“: Gottschalk sorgt für Hammer-Quoten - und macht Bohlen damit zum großen Gewinner

Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen bei Wetten, dass..? (ZDF) am 18.6.2011 auf Mallorca in Spanien Wetten, dass (ZDF) a
+
Thomas Gottschalk sprang für Dieter Bohlen im Halfinale von „DSDS“ ein. Und der Pop-Titan profitierte davon.

Entertainer Thomas Gottschalk glückte das, was Bohlen nicht schaffte: Er sorgte als Ersatz-Juror im Halbfinale für einen Quoten-Traum bei RTL.

Köln - Alles begann mit dem Rauswurf von Schlager-Star Michael Wendler und endete mit der Auswechselung Gottschalk gegen Bohlen: Zusammengefasst bot die aktuelle „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel reichlich Aufregung in diesem Jahr. Während Pop-Titan Dieter Bohlen auf den letzten Metern nun sein RTL-Aus bereits vorzog und sich für die beiden Final-Shows krankschreiben ließ, sprang kurzerhand Moderatoren-Legende Thomas Gottschalk ein. Zwar kam seine Performance bei den RTL-Zuschauer nicht mal halb so gut an wie die des DSDS-Urgesteins Bohlen, dennoch könnte sein Einsatz zu einem massiven Quoten-Anstieg beigetragen haben. Und davon dürfte auch Bohlen profitiert haben.

DSDS 2021 (RTL): Gottschalk sorgt für Quoten-Explosion im Halbfinale

Laut dem Quotenbericht des Medienmagazins DWDL.de war die Zielgruppen-Quote (14- bis 49-Jährigen) am vergangenen Samstagabend (27. März) im Halbfinale mit 19,2 Prozent Marktanteil so hoch wie in der ganzen Staffel bislang noch nicht. 1,44 Millionen Umworbene verfolgten die erste Live-Show mit Entertainer Gottschalk. Damit stieg die Quote um 4,3 Prozentpunkt im Gegensatz zur Samstagabend-Show sieben Tage zuvor.

Zwar dauerte die Show im Durchschnitt eine halbe Stunde länger als die vorangegangenen Ausgaben, allein dadurch kann der Anstieg jedoch nicht erklärt werden. Denn auch die Reichweite nahm zu: Insgesamt sahen das Halbfinale 3,23 Millionen Zuschauer. Damit erreichte RTL bei „DSDS“ die beste Senderbeteiligung seit dem 20. Februar 2021. Obwohl der Noch-Chef-Juror nicht dabei war, dürfte Bohlen von Gottschalks Anziehungskraft auf das Publikum insbesondere monetär profitieren.

DSDS 2021 (RTL): Gottschalk liefert - Bohlen kassiert

Laut Bild.de könnte Gottschalk mit dieser Quote den abwesenden Bohlen noch reicher gemacht haben. Denn in Bohlens Vertrag mit RTL soll eine Art Extra-Zahlungen für den Pop-Titan vermerkt sein, sobald die Quote einer Show über 3 Millionen übersteigt. Je mehr Menschen Bohlen vor die Bildschirme lockt, desto mehr Geld erhält er. Diesen Job hat jetzt allerdings Gottschalk für ihn übernommen. Die Lorbeeren dafür erhält jedoch Bohlen. Der ehemalige „Wetten dass...?“- Moderator wird aber sicherlich nicht mit leeren Händen aus der Show gehen. Dieses kann er offensichtlich auch ganz gut gebrauchen. Schließlich legte Gottschalk jüngst den Betrag offen, den er von der Rentenkasse monatlich auf sein Konto überwiesen bekommt - und zwar auf den Cent genau. (jbr)

Noch mehr Infos rund um die aktuellen TV-Highlights gibt es jetzt mit unserem brandneuen, kostenlosen TV-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare