Deutschland sucht den Superstar

Silbereisens Jury-Auftritt bei DSDS lässt‘s krachen - Zoff zwischen ARD und RTL

Florian Silbereisen wird am Samstag (21. März) erstmals als Jury-Mitglied bei DSDS zu sehen sein. Das sorgt allerdings für ordentlich Stress zwischen der ARD und RTL. 

  • Florian Silbereisen ist der deutsche Schlager-Star 
  • Doch nun scheint es zwischen dem Ersten und Silbereisen zu krachen
  • Der Schlager-Star übernimmt nämlich einen Platz in der DSDS-Jury - ohne Absprache mit der ARD

München - Es gibt niemanden im deutschen Fernsehen, der mehr für das Thema Schlager steht als Florian Silber­eisen. Seine Feste im Ersten laufen super, jedes Mal sind fünf, sechs Millionen Zuschauer dabei, wenn die große Sause ausgestrahlt wird. Erst im vergangenen Herbst wurde die Zusammenarbeit mit der ARD um weitere vier Jahre verlängert, begleitet von Jubelhymnen seitens der Senderverantwortlichen über ihren öffentlich-rechtlichen Superstar. Doch ausgerechnet der sorgt jetzt für Ärger.

DSDS: Zoff zwischen ARD und RTL - Silbereisens Jury-Auftritt sorgt für Stress

Ab der Folge am Samstag (21.) wird Flori bis zum Finale am 4. April in der Jury der RTL-Show Deutschland sucht den Superstar sitzen. Oberjuror Dieter Bohlen hat das nach dem Rauswurf von Xavier Naidoo höchstpersönlich eingetütet und via Instagram-Video und Bild-Zeitung verkündet. Allein: Das Erste um Unterhaltungschef Thomas Schreiber wusste nach tz-Informationen nichts davon! Von Silbereisen ist zu hören, dass er vorab mit „seinem“ ARD-Sender, dem MDR, gesprochen habe.

Rein vertraglich sei eine solche Tätigkeit „für Herrn Silbereisen“ im Rahmen des Möglichen, so Schreiber zur tz. Aber: „Dass eine weder mit RTL noch mit uns abgestimmte Kommunikation über eine Boulevardzeitung gewählt wurde, ist nicht professionell.“

DSDS: Zoff zwischen ARD und RTL - Silbereisen freut sich dennoch auf Jury-Debüt

Bleibt die Frage, was Silbereisen dazu bringt, bei der privaten Konkurrenz anzuheuern. Beim Traumschiff des ZDF, dessen Kapitän er seit der Folge am zweiten Weihnachtstag 2019 ist, war die Sache klar: neue Aufgabe, Herausforderung, Lebens­­traum. Aber DSDS?

„Dieter hat angefragt, ob ich einspringen würde, und ich habe selbstverständlich sofort zugesagt“, erklärt Silbereisen und und gerät geradezu ins Schwärmen: „Dieter hat mit Modern Talking schon internationale Hits gefeiert, als ich noch ein ganz kleiner Junge war.“ Dass er jetzt mit ihm zusammenarbeiten dürfe, sei für ihn etwas Besonderes. Tatsächlich hat sich DSDS in den vergangenen Jahren immer mehr in Richtung Schlager entwickelt. Beatrice Egli etwa ist ein Gewächs der Show. Silbereisen: „Ich freue mich auf meine neuen Jury-Kollegen und auf ganz viele tolle Kandidaten.“ Die Fans von DSDS klangen vor Floris Jury-Premiere allerdings noch weniger begeistert.

Auf das nächste Zusammentreffen mit seinen ARD-Chefs dürfte sich der Niederbayer nun nicht mehr im selben Maße freuen können. Da wird es vermutlich ordentlich krachen.

Stefanie Thyssen

Rubriklistenbild: © dpa / Axel Heimken

Auch interessant

Meistgelesen

„The Masked Singer“: Anblick eines Promis schockt TV-Zuschauer - auch Moderator stichelt
„The Masked Singer“: Anblick eines Promis schockt TV-Zuschauer - auch Moderator stichelt
Big Brother 2020: Rebecca will jetzt in diese RTL-Show
Big Brother 2020: Rebecca will jetzt in diese RTL-Show
Erdbeben mitten in Live-Interview: Unglaubliche Reaktion von Neuseelands Premier - Video geht Viral
Erdbeben mitten in Live-Interview: Unglaubliche Reaktion von Neuseelands Premier - Video geht Viral
Knallharte Abrechnung in Laura-Wendler-Hochzeitsdoku: „Mussten durch die Hölle“
Knallharte Abrechnung in Laura-Wendler-Hochzeitsdoku: „Mussten durch die Hölle“

Kommentare