Skurriler Auftritt in RTL-Show

„DSDS“-Kandidat stellt seine Begleitung vor - dann wird es verstörend: Maite Kelly wird direkt schlecht

Die DSDS-Jury 2021: Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen.
+
Die DSDS-Jury 2021 (von links): Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen.

Verrückte Kandidaten sind bei „DSDS“ seit Jahren keine Seltenheit. Ein junger Mann aus Sachsen vergriff sich aber nun nicht nur im Ton. Die Jury reagierte prompt.

  • Manche Auftritte bei „DSDS“ sind durchaus extravagant.
  • Nicht immer fallen die Kandidaten dabei nur mit ihrem Gesangstalent auf.
  • Nun übertrieb es ein Teenager - und musste sich von Dieter Bohlen einiges anhören

Köln - Wer bei „Deutschland sucht den Superstar“ sein Glück versucht, muss neben dem Gesang auch mit der Performance glänzen. Dabei setzen die Kandidaten auf unterschiedliche Mittel, jetzt präsentierte sich ein Talent sogar als völlig neuer Mensch. Ein junger Mann hat es dagegen in der TV-Show auf RTL etwas übertrieben - und bei einem Mitglied der „DSDS“-Jury für Entsetzen gesorgt.

Der 19-jährige Nikita-Hans zeigte sich vor seinem Auftritt bei „DSDS“, wo zuletzt vor allem der Ärger um Ex-Juror Michael Wendler für Unruhe sorgte, sehr selbstbewusst: „Ich bin hier, weil ich sehr gut performen und singen kann.“ Im Kampf um einen Platz im Recall brachte er Unterstützung mit auf die Bühne.

„DSDS“ (RTL): Kandidat tritt mit Gummipuppe auf - Dieter Bohlen findet es „völlig bescheuert“

Doch seine Wahl der Begleitung irritierte. Er wolle seine Gesangskünste „heute unter Beweis stellen mit meiner Begleitperson Katja“, erklärte der angehende Hotelfachmann. Diese war aber nicht aus Fleisch und Blut, sondern eine weibliche Gummipuppe.

Jury-Boss Dieter Bohlen ahnte schon böses. Bevor Nikita-Hans loslegte, sagte das „DSDS“-Urgestein zu Maite Kelly: „Entweder ist man völlig bescheuert oder richtig mutig.“ Der junge Kandidat ließ sich nicht entmutigen und erklärte sich: „Katja kenne ich jetzt schon seit einem halben Jahr. Sie hilft mir, mich auf meinen Auftritt vorzubereiten.“

Wem es hilft. Die Songwahl des Leipzigers war zumindest perfekt auf das mitgebrachte Gummi-Spielzeug aus der Erotikbranche abgestimmt. Nikita-Hans versuchte sich an einem Lied des YouTube-Stars Katja Krasavice, die für ihre freizügige Art berüchtigt ist.

Video: Wendler wird aus DSDS rausgeschnitten - So reagiert die Jury

„DSDS“ (RTL): Kandidat tritt mit Gummipuppe auf - Maite Kelly wendet sich geschockt ab

Hoch motiviert legte das vermeintliche Gesangstalent los. Und vergriff sich dabei nicht nur im Ton. Nikita-Hans grapschte unsittlich an „Katja“ herum und verärgerte damit auch Jury-Mitglied Maite Kelly. Die Schlagersängerin wandte sich angewidert vom Auftritt des jungen Sachsen ab.

Auch Dieter Bohlen wollte dem ungebührlichen Treiben nicht länger zusehen. Der Pop-Titan unterbrach Nikita-Hans nach wenigen Sekunden und gab ihm den Laufpass. „Die Bewertung muss man sich hier verdienen. Und nicht mit so einer Scheiße! Viermal Nein. Und jetzt zieh‘ Leine“, grollte Bohlen. (kh)

Auch interessant

Kommentare