Zweitkarriere als Sängerin?

„Let‘s Dance“-Profi singt in den „DSDS“-Castings: Ob Maite Kelly sich noch erinnert?

Die Teilnehmer der „Let‘s Dance“-Staffel aus dem Jahr 2019.
+
Die Teilnehmer der „Let‘s Dance“-Staffel aus dem Jahr 2019.

Überraschung für die „DSDS“-Jury. Ein „Let‘s Dance“-Star taucht beim Casting auf. Ist das der Start einer besonderen Zweitkarriere?

  • Die Castings der neuen „DSDS“-Staffel laufen auf Hochtouren.
  • In Andernach gibt es dann eine Überraschung für die Jury der 18. Staffel um Dieter Bohlen.
  • Ein „Let‘s Dance“-Star kommt an Bord des Casting-Dampfers - besonders Maite Kelly dürfte da staunen.

Andernach - Dass so manch ein verlorener Sohn auf die „DSDS“-Bühne zurückkehrt, ist für Dieter Bohlen nicht gerade neu. Nicht erst seit den legendären Auftritten von Menderes Bagci kommt es immer wieder vor, dass Kandidat:innen, die es in einer vergangenen Staffel mehr oder weniger weit gebracht haben, einen zweiten Versuch vor der Jury wagen. Auch in der 18. Staffel haben schon einige Ex-Talente erneut um den gelben Recall-Zettel gesungen.

Nun wartet aber eine ganz besonders dicke Überraschung auf die Bewertungs-Truppe um Dieter Bohlen. Denn zum Casting taucht nun ein Star auf, der vielen Zuschauer bekannt vorkommen dürfte - zwar nicht von „DSDS“, aber ganz sicher von einer anderen RTL-Sendung. Nämlich von „Let‘s Dance“. Und besonders Maite Kelly dürfte ins Staunen geraten.

DSDS (RTL): Dieser „Let‘s Dance“-Star stellt sich Casting-Herausforderung - ob Maite Kelly sich noch erinnert?

Tatsächlich wechselt Katja Kalugina für die 18. „DSDS“-Staffel mal flott vom Tanzparkett hinters Mikrofon. Die Deutsch-Russin war bereits in vier Staffeln der beliebten RTL-Tanzshow als Profitänzerin dabei. „DSDS“-Erfahrung hat sie auch bereits von „Let‘s Dance“. Bei ihrer ersten Staffel im Jahr 2012 tanzte sie mit Ardian Bujupi, der im Jahr zuvor im Halbfinale von „Deutschland sucht den Superstar“ stand. Und auch bei Maite Kelly dürfte es einige Flashbacks geben. Sie saß nämlich 2012 bei Kaluginas „Let‘s Dance“-Premiere in der Jury der Show.

Katja Kalugina will bei „DSDS“ durchstarten.

Ob Katja Kalugina in der neuen Staffel der Tanz-Show, die mit diesen Promis am 26. Februar startet, dabei ist, ist noch nicht klar. Im vergangenen Jahr fehlte die hauptberufliche Tänzerin und Choreografin jedenfalls. Vielleicht ja auch, um sich auf ihr Gesangstalent zu konzentrieren? Immerhin behauptet sie selbst, dass die Musik sie schon ihr ganzes Leben, auch außerhalb der Tanz-Welt, begleitet und sie schon als kleines Kind mit dem Singen begonnen habe.

DSDS (RTL): Profi-Tänzerin Katja Kalugina bei den Castings - so will sie die Jury überzeugen

Im Casting will sie nun die Jury mit dem Song „Sway“ von den Pussycat Dolls“ davon überzeugen, dass sie es nicht nur tänzerisch, sondern auch stimmlich total drauf hat. Vielleicht hätten ihre Chancen aber in den vergangenen zwei Staffeln noch einen Tick besser gestanden. Denn da saß ihre Tanz-Kollegin Oana Nechiti, die selbst schon häufig als Profitänzerin bei „Let‘s Dance“ dabei war, in der „DSDS“-Jury. Ob es Kalugina nun gelingt, die aktuelle Jury zu überzeugen, sehen die Fans am Dienstagabend ab 20.15 Uhr auf RTL oder parallel im Stream auf TVNOW.

Neben einigen Comeback-Kandidaten bekommt die Jury nun also einen „Let‘s Dance“-Star vorgesetzt. Schon in einer anderen Casting-Folge glaubten Dieter Bohlen, Mike Singer und Maite Kelly kurzzeitig, ein echter Mega-Star würde zu ihnen zum Casting kommen - stattdessen folgte eine dicke Enttäuschung und ein trauriger Rekord. (han)

Auch interessant

Kommentare