Nach nur einer Staffel

DSDS-Überraschung: Moderator Alexander Klaws wirft hin - Nachfolger steht fest

Ex-DSDS- Gewinner und Moderator Alexander Klaws steigt nach nur einer Staffel wieder aus.
+
Ex-DSDS- Gewinner und Moderator Alexander Klaws steigt nach nur einer Staffel wieder aus.

Er war der erste Sieger von DSDS und kam 2020 als Moderator in die Show zurück. Jetzt macht Alexander Klaws klar: 2021 wird ein Anderer die Moderation übernehmen.

Köln/ Hamburg - Mehr als fünf Minuten dauert das Statement, das der Ex-DSDS-Moderator Alexander Klaws auf seinem Instagram-Account hochlädt, um den Fans sein Aus in der Show zu erklären. Damit ist es offiziell: Nach nur einer Staffel wird Klaws die RTL-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ nicht weiter moderieren.

2020 war der 37-Jährige, der die allererste Staffel der Erfolgsshow gewann, auf die ihm so vertraute Bühne zurückgekehrt, um diesmal nicht zu singen, sondern zu kommentieren und zu unterhalten. Warum das für ihn jetzt vorbei ist, erklärt er seinen Followern auf Instagram - und er verrät, wer sein Nachfolger sein wird.

Alexander Klaws: Er war ein „nervöses Bündel“ bei DSDS

Mit ein Grund dafür, dass Klaws nicht mehr weiter moderieren wird: Der Sänger hatte in der vergangenen Staffel große Probleme damit, die Sendung ohne Publikum zu moderieren. Dass er wahrscheinlich auch ein zweites Mal durch die Corona-Pandemie bedingt vor leeren Zuschauerrängen moderieren würde, war also wohl ein Grund, warum es zunächst keine weitere Zusammenarbeit zwischen Klaws und der Show geben wird. Der 37-jährige gibt zu: „wenn da keiner steht, bin ich der nervöseste Mensch auf Erden“ - nicht die besten Voraussetzungen für eine mitreißende Moderation.

Der ehemalige DSDS-Gewinner sagt weiter, er wolle sich aktuell mehr auf seine Familie mit Sohn Flynn und auf eigene Musikprojekte konzentrieren. Er betont „es war keine Entscheidung gegen DSDS oder gegen RTL“. Insgesamt sei es „mega schade“, wie seine Rückkehr in die Show bereits nach kurzer Zeit wieder ein Ende hatte, so Klaws - er stellt aber auch klar: „ Es ist null böses Blut im Spiel“, mit Chef-Juror Dieter Bohlen verstehe er sich „besser den je“.

Unter dem Instagram-Video des Sängers äußert sich seine Community verständnisvoll für die Entscheidung, bedauert das Aus aber auch: „Schade, du hast das echt toll gemacht“ und „mach dein Ding“ wird kommentiert. Letztendlich haben sich wohl der Sender als auch der Moderator jeweils dazu entschieden, die Moderation wieder in andere Hände zu legen.

DSDS-Moderation 2021: Wer folgt auf Alexander Klaws?

Wirklich neu ist das Gesicht nicht, das die Aufgabe von Alexander Klaws für die 18. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ übernehmen wird: Altmoderator Oliver Geissen tritt den Job erneut an. Geissen ist damit nach einjähriger Pause wieder zurück im Format, zuvor moderierte er die Show seit 2015.

RTL-Moderator Oliver Geissen kehrt zu DSDS zurück.

Bei RTL freue man sich über die Rückkehr: „Oli ist dem Format treu verbunden, und deswegen freuen wir uns über seine Rückkehr zum 18. Geburtstag von DSDS“, so der Head of Producer, Jan Westphal. Nach den Recall-Folgen, die aktuell schon mit einem Skandal-Auftritt für negatives Aufsehen sorgten, wird Geissen dann Halbfinale und Finale moderieren - auch vor leeren Rängen, aber wohl weniger nervös als sein Vorgänger. (eu)

Wo und wann Sie die einzelnen Folgen der Show sehen können, haben wir hier für sie zusammengefasst. Noch mehr Infos rund um die aktuellen TV-Highlights gibt es jetzt mit unserem brandneuen, kostenlosen TV-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare