Statement per Telegram-Nachricht

DSDS (RTL): Nach Bohlen-Beben – das sagt Michael Wendler

Schlagersänger Michael Wendler
+
Der umstrittene Schlagersänger Michael Wendler äußert sich zum DSDS-Aus von Dieter Bohlen.

Dieter Bohlens Ära bei DSDS endet nach der aktuellen Staffel. Michael Wendler kennt Pop-Titan, Sendung und Jury. Der gefeuerte Schlagersänger haut verbal drauf.

Köln – Seine Zeit bei „Deutschland sucht den Superstar“ stand zu keiner Zeit unter einem guten Stern: Michael Wendler hat der RTL-Castingshow und sich selbst zu Beginn und in der Anfangsphase der aktuellen Staffel alles andere als positive Nachrichten beschert. Der 48-Jährige zählte selbst zur Jury, ehe er wilde Verschwörungstheorien zum Coronavirus* verbreitete. Nach einem KZ-Vergleich feuerte RTL den 48-Jährigen dann komplett* und verbannte ihn aus allen bereits aufgezeichneten Folgen.

Auch ohne den Wendler ging DSDS weiter. So wie gefühlt schon immer war Dieter Bohlen in der Jury mit von der Partie und ist dies auch weiter. Aber nur noch bis zum Ende der aktuellen Staffel. Dann trennen sich die Wege des Pop-Titans und des TV-Senders aus Köln. Ob es nun en Rauswurf Bohlens war oder der Juror selbst die Brocken hinwirft – darüber wird noch immer kräftig spekuliert. Klar aber ist: Michael Wendler empfindet eine gewisse Schadenfreude über die Entwicklung und tritt gegen Dieter Bohlen nach*. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare