Startschuss in Wernigerode

Vor erstem DSDS-Casting: Florian Silbereisen gibt in Interview Beichte ab

Castings für "DSDS" in Wernigerode mit Florian Silbereisen.
+
Florian Silbereisen bei DSDS.

Florian Silbereisen begann diese Woche seine Arbeit als DSDS-Juror und lernte seine Kollegen kennen. Zum Auftakt zeigte er sich nervös im Live-Interview.

Wernigerode - Jury-Auftakt für Florian Silbereisen! Der Schlager-Star feierte gerade seine Premiere als Nachfolger von Dieter Bohlen in der DSDS-Jury.

Florian Silbereisen: Mit Toby Gad und Ilse DeLange auf der Suche nach dem DSDS-Superstar

Kurz bevor es losging, äußerte sich der 39-Jährige in einem kurzen Clip zu seiner bevorstehenden Aufgabe. „Ich freue mich auf DSDS, weil es mit dem neuen Konzept noch viel spannender wird als bisher. Für mich ist DSDS ab jetzt schon ein ganz besonderes und großes Abenteuer. Ich freue mich sehr auf meine Kollegin und meinen Kollegen in der Jury.“ Ilse DeLange und Toby Gad kannte er zuvor nicht persönlich. „Ich hoffe, dass wir dann gemeinsam einen neuen Superstar finden“, so Silbereisen begeistert.

Vorab gab er auch preis, wie er als Juror sein möchte: „Ich kann streng sein und ich werde als Juror auch streng sein müssen, denn ein falsches Lob hilft keiner Kandidatin und keinem Kandidaten weiter. Es gibt aber den großen Unterschied zwischen Urteil und verurteilen. Ich werde ein Urteil abgeben, aber ich werde definitiv niemanden verurteilen.“

Die neue DSDS-Jury im RTL-Interview.

DSDS-Anfangsnervosität bei Florian Silbereisen

Gleich nach der Ankunft verkündete der Schlager-Star: „Wir sind da“. Doch auch die Nervosität scheint bei dem Vollprofi mitgereist zu sein. In einem RTL-Interview mit der Moderatorin Katja Burkard erklärt er: „Ich zittere mittlerweile ein bisschen.“ Silbereisen gab zu: „Die Nervosität vor diesem ersten Tag, die ist einfach da. Es ist für uns etwas Neues und wir wollen den neuen Superstar finden, insofern ist natürlich das Lampenfieber da. Aber die Vorfreude überwiegt.“

DSDS-Jury bewertet Talente im Glaskasten

„Da“, das ist in Wernigerode in Sachsen-Anhalt, wo die Jury ihre erste Casting-Station hat. Dort bewerten sie die Talente in einem Glaskasten, mitten auf dem Marktplatz. Toby Gad dazu: „Ich liebe es, dass man das Publikum sieht. Das ist sehr echt und sehr direkt.“ Allerdings auch sicherlich eine ungewohnte Situation, schließlich werden DeLange, Gad und Silbereisen dabei ganz genau beobachtet, vor dem Glaskasten tummeln sich Menschenmassen. Trotzdem: „Wir freuen uns riesig“, verkündet Ilse DeLange und herzt ihre beiden Kollegen während des Live-Interviews. Die Drei scheinen sich aber auf jeden Fall blendend zu verstehen, veröffentlichten auch ein gemeinsames Selfie mit der Unterschrift: „Ein wundervolles Team“.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare