Anders als geplant

DSDS: Bitterer Rückschlag für Sieger Jan-Marten Block - Holper-Start ohne Bohlen

DSDS-Gewinner Jan-Marten Block nimmt seine Fans mit ins Studio.
+
DSDS-Gewinner Jan-Marten Block nimmt seine Fans mit ins Studio.

Nach seinem DSDS-Sieg läuft es bei Jan-Marten Block etwas holprig: Die geplante EP, die ohne Ex-Juror Dieter Bohlen produziert wird, verschiebt sich zeitlich. 

Berlin - Der Nordfriese Jan-Marten Block hat mit Charme und Reibeisen-Stimme die 18. Staffel der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ gewonnen. Schon im Vorfeld der Final-Sendung war allerdings klar: Anders als gewohnt gab es für die vier Finalisten in diesem Jahr keine Songs, die Pop-Titan Dieter Bohlen für sie komponiert hatte. Statt vom abgesägten Kult-Juror, der nicht mehr in die Image-Pläne von RTL passt, stammten die Final-Lieder von einem anderen Produzenten-Duo. Mit dem Titel „Never not Try“ sang sich Jan-Marten schließlich zum Sieg, doch auch danach geht es für ihn nun nicht ganz so weiter, wie für die meisten Gewinner:innen der letzten Staffeln: Der Synchronsprecher bringt erst einmal kein ganzes Album, sondern nur eine Kurz-Version heraus, eine sogenannte EP.

DSDS-Gewinner Jan-Marten Block: EP-Produktion ohne Dieter Bohlen dauert länger als geplant

Bei der Produktion für sein Mini-Album scheint für den 25-Jährigen aber ebenfalls nicht alles nach Plan zu laufen: Das Erscheinungsdatum der EP wurde jetzt still und heimlich um mehrere Monate nach hinten verschoben. Eigentlich sollte es für die Fans schon am 23. April fünf brandneue Songs geben, also nicht all zu lange nach den Final-Shows. Wer allerdings auf die Internet-Seite für Vorbestellungen geht, dürfte über ein mittlerweile geändertes Datum stolpern: Die Song-Sammlung wird demnach erst am 30. Juli dieses Jahres veröffentlicht.

Was die Gründe hinter der Verschiebung sind, bleibt offen. Produziert werden die Songs vom Label Universal Music GmbH, Cover und eine genaue Tracklist sind noch nicht einsehbar. Auch wenn es ohne Pop-Titan Dieter Bohlen und sein Team, das die Gewinner-Alben in der Vergangenheit mit enormer Geschwindigkeit fertigstellte, diesmal etwas länger dauert, gibt Jan-Marten Block seinen Fans zumindest schon erste Einblicke: In seiner Instagram-Story nimmt er die Follower:innen gut gelaunt zur aktuellen Produktion in den Studios von Universal Music mit. (eu)

Auch interessant

Kommentare