1. tz
  2. TV

Betrugsvorwürfe gegen „Sommerhaus der Stars“: RTL übersieht eindeutigen Regelverstoß

Erstellt:

Von: Matthias Kernstock

Kommentare

Am Sonntag läuft um 20.15 Uhr das Finale vom „Sommerhaus der Stars“ bei RTL. Doch im Netz werden Betrugsvorwürfe der Fans laut: Hat RTL in Folge 8 beim Spiel Fahrradfahren einen Fehler übersehen?

Bocholt - Schon vor dem großen Sommerhaus-Finale am Sonntagabend bei RTL wurden die Gewinner des „Sommerhaus der Stars“ enthüllt. Doch aufmerksame Fans der quotenstarken Realityshow mit prominenten Kandidaten wollen nun einen Fehler in Folge 8 der aktuellen Staffel entdeckt haben.

Hat RTL Fehler beim Spiel Fahrradfahren in Folge 8 übersehen?

Wir erinnern uns: In der achten Folge traten Nachrücker Christina Grass (34) und Freund Marco Cerullo (33), DSDS-Paradiesvogel Cosimo Citiolo (40) und Freundin Nathalie Gaus sowie Katharina und Stephen Dürr (48) beim Spiel Fahrradfahren gegeneinander an.

Hat RTL in Folge 8 beim Spiel Fahrradfahren einen Fehler übersehen?
Hat RTL in Folge 8 beim Spiel Fahrradfahren einen Fehler übersehen? © RTL+

So funktionierte das Spiel: Die Paare mussten auf kleinen Fahrrädern über enge Holzwege fahren und sich von Zwischenstopp zu Zwischenstopp balancieren. Dabei waren die Fahrräder immer mit einem Seil verbunden, was vor allem das Umfahren von Kurven erschwerte. Schafften es die Sommerhaus-Paare zur nächsten Zwischenstation, mussten sie dort Fragen beantworten.

Betrugs-Vorwürfe beim „Sommerhaus der Stars“: Hat RTL Fehler im Spiel einfach übersehen?

Beim Spiel Fahrradfahren holten sich Nachrücker Christina Grass und Bachelor-Kandidat Marco Cerullo den Sieg. Doch aufmerksame Fans des „Sommerhaus der Stars“ wollen einen klaren Regelverstoß der beiden Influencer bemerkt haben. In den Sozialen Netzwerken gibt es bereits die ersten Betrugsvorwürfe.

Kam Christina Grass hier vom Weg ab? Über diesen Fehler diskutieren die Fans der Show gerade.
Kam Christina Grass hier vom Weg ab? Über diesen Fehler diskutieren die Fans der Show gerade. © RTL+

„Christina ist eindeutig schon vorher vom Steg abgekommen, als sie da durchs Ziel fahren und da muss ich sagen, das ist ein Skandal“, stellte Mark Lehmann im „Erdbeerkäse“-Podcast fest, wie promiflash.de berichtet. Hätten Christina und Marco das „Sommerhaus der Stars“-Spiel so also niemals beenden dürfen?

Stephen Dürr über Fehler bei Spiel im „Sommerhaus der Stars“ entsetzt

Auch „Unter uns“-Star Stephen Dürr ist im Interview mit bild.de entsetzt: „Als Katharina und ich die Szene jetzt im TV gesehen haben, dachten wir, wir gucken nicht richtig. Wir waren mehrfach in gleicher Situation, wurden aber jedes Mal streng abgepfiffen.“

Sommerhaus-Fluch: Reihenweise Trennungen nach Ende der Show

Hier ein paar Paare, die sich trennten: Angelina Heger und Rocco Stark, Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan, Chris Töpperwien und Magey Kalley, Helena Fürst und Ennesto Monté, Nico Schwanz und Saskia Atzerodt, Martin Semmelrogge und Sonja Semmelrogge (†), Aurelio Savina und Lisa Freidinger, Helena Fürst und Ennesto Monté, Nico Schwanz und Saskia Atzerodt, Martin Semmelrogge und Sonja Semmelrogge (†), Aurelio Savina und Lisa Freidinger usw.

Stephen Dürr kann den unbemerkten Fehler der RTL-Produktion einfach nicht verstehen. „Wir hätten die Challenge trotz meiner Lebensmittelvergiftung gewonnen, hätten sie nicht geschummelt. Wir hätten uns safen können! Das alles hat den Spielverlauf ungerechter Weise verschoben.“

Bitter: Durch den unbemerkten Regelverstoß konnten sich Marco und Christina den Sieg beim Fahrradspielen holen, blieben im Spiel und die Dürrs flogen raus. Nachdem sich ein anderes Paar das Preisgeld von 50.000 Euro sicherte, kamen am Donnerstag (6.10.2022) alle Paare zum großen „Sommerhaus-Wiedersehen“ zusammen. Alle - bis auf Antonia Hemmer und Patrick Hemmer. Am gleichen Tag kündigte Antonia eine „Abrechnung“ an. Verwendete Quellen: RTL+, promiflash.de

Auch interessant

Kommentare