Mehr als fünf Millionen schauen zu

Erkennen Sie den Star? Viel Quote für viel Ausschnitt in ARD-Show

+
Andrea Berg (r.) mit DJ Ötzi.

Berlin - Volksmusik und Reihenkrimi - mit dieser Auswahl setzten sich ARD und ZDF am Samstagabend an die Spitze. Mehr als fünf Millionen sahen einen bemerkenswerten Ausschnitt.

Anlass der Show war der 50. Geburtstag der Sängerin Andrea Berg.

5,57 Millionen Zuschauer verfolgten die ZDF-Serie „Kommissarin Lucas: Kreuzweg“ - ein Marktanteil von 17,3 Prozent. Fast ebenso viele - 5,37 Millionen - mochten sich lieber volksmusikalisch berieseln lassen und sahen sich die Geburtstagsshow für Andrea Berg „Das Glückwunschfest - Silbereisen gratuliert“ in der ARD an. Da die ARD-Show mehr als doppelt so lang war, erreichte sie mit 18 Prozent trotz der etwas geringeren Zuschauerzahl einen besseren Marktanteil. Andrea Berg elektrisierte die Zuschauer mit einem bemerkenswerten Dekolleté. Nicht alle zeigten sich begeistert.

Noch ganz wacker schlug sich zur Hauptsendezeit ab 20.15 Uhr die RTL-Talentshow „Deutschland sucht den Superstar“ mit 4,54 Millionen Zuschauern (14,4 Prozent). Alle anderen Sendungen lockten weniger als zwei Millionen Menschen vor den Fernseher: 1,86 Millionen (5,9 Prozent) sahen die Komödie „Kindsköpfe“ bei Sat.1, 1,72 Millionen (5,5 Prozent) das Actiondrama „Gran Torino“ bei ProSieben. 1,5 Millionen (4,8 Prozent) Zuschauer hatte der Thriller „Der Mandant“ bei Vox und 840 000 (2,8 Prozent) die Doku „Hartz aber herzlich - Die Eisenbahnsiedlung von Duisburg“ bei RTL II.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dschungelcamp 2018: Die 12 neuen Kandidaten bei RTL - alle Bilder
Dschungelcamp 2018: Die 12 neuen Kandidaten bei RTL - alle Bilder
So sah Giuliana Farfalla früher als Junge Pascal aus
So sah Giuliana Farfalla früher als Junge Pascal aus
Giuliana Farfalla im Dschungelcamp: Holt Transgender-Model die Krone?
Giuliana Farfalla im Dschungelcamp: Holt Transgender-Model die Krone?
Dschungelcamp 2018: So sah Tatjana Gsell früher aus
Dschungelcamp 2018: So sah Tatjana Gsell früher aus

Kommentare