"Die Musik und die Liebe halten mich oben"

Darum tritt Ralph Siegel auch heuer wieder beim ESC an

+
Ralph Siegel bei den Proben in Wien mit dem Duo Anita Simoncini und Michele Perniola, für die er den Song „Chain of Lights“ komponiert hat.

München - Ralph Siegel ist jetzt 69 Jahre alt und kann es immer noch nicht lassen. Auch 2015 tritt er wieder mit einem Lied beim Eurovision Song Contest an. Im Gespräch mit der tz verrät er, was ihn immer noch motiviert.

Update 1 vom 20. Mai 2015: Conchita Wurst mischt auch beim diesjährigen Eurovision Song Contest wieder mit. Dank ihr hat der ESC heuer auch sein Motto: Building Bridges, Brücken bauen. Was Sie sonst noch zum Finale des Eurovision Song Contest wissen müssen, haben wir für Sie zusammengefasst.

Update 2 vom 20. Mai 2015: Sie haben sich zwar nicht fürs ESC-Finale qualifiziert, aber die finnische Band Pertti Kurikan Nimipäivät sieht sich trotzdem als Sieger. Die Serbin Bojana Stamenov hat im ersten Semifinale derweil einen großen Auftritt hingelegt. Was Sie sonst noch zum Eurovision Song Contest wissen müssen, können Sie in unserem Newsblog verfolgen.

Seit einer Woche schubst Ralph Siegel die beiden 16-Jährigen aus dem Zwergenstaat San Marino ins Rampenlicht: Anita Simoncini und Michele Perniola, proben täglich für ihren Auftritt beim Eurovision Song Contest 2015 in der Wiener Stadthalle. Ein Achtungserfolg wäre schön, der Sieg der Wahnsinn.

Am Montagabend steht Siegel aber erst einmal selbst im Mittelpunkt. Er gebe eine kleines Abendessen für Hundert Leute, so Siegel bescheiden, für seine Freunde und Kollegen, die man eben immer sieht, wenn man sich zur völkerübergreifenden Schlagernacht trifft. Siegel: „Der Abend steht unter dem Motto 'Memories are made of this, die Ups and Downs von Mister Eurovision.'“

Ralph Siegel: Helene Fischer allein reicht nicht

Das ist Ralph ­Siegels ehrfürchtiger Spitzname in der Branche. Keiner ist 24-mal bei einem ESC angetreten, keiner zählt so viele Top-Platzierungen: einmal die Nummer eins (Ein bisschen Frieden, 1982 mit Nicole) „und achtmal unter den ersten vier“, sagt er auswendig, als die tz ihn in seinem Wiener Hotelzimmer erreicht. „Wir freuen uns jetzt, das wird fantastisch mit den beiden“, ist Siegel zuversichtlich. „Als sie bei mir zuhause zum Proben waren, sind mir die Tränen gekommen.“

Sein Song, "Chain of Lights" (Lichterkette), hat er aus einer Laune heraus im vergangenen Sommer geschrieben – als sich San Marino dann für Siegel entschieden hat, hat er den Song noch mal überarbeitet. „Die beiden sind ja erst 16, das jüngste Duo beim Contest. Doch sie können wirklich was, sonst könnten sie hier nicht antreten.“ Das ist es, was Siegel immer wieder antreibt. Die besten finden. „Einer muss doch den Nachwuchs fördern.“ Weil die Industrie nur englische Hits wolle, gebe es keine guten deutschen Interpreten mehr. „Wir brauchen neue, junge Künstler.“ Eine Helene Fischer allein reiche nicht.

Warum Ralph Siegel (69) auch beim ESC 2015 antritt

Dass er mit seinen Produktionen seit Jahren bei der ARD und der Fachjury des ESC abblitzt, frustriert ihn nicht. „Frustieren? Nein, ich habe ein tolles und erfülltes Leben. Drei wunderbare Ehefrauen, drei Kinder, fünf Enkel.“ Sechs Songs hat er dieses Jahr wieder eingereicht, „aber keiner wird genommen, da kann ich schreiben, was ich will.“ Warum hört er dann nicht einfach auf? „Nein! Ein Maler hört ja auch nicht mit 70 auf und stellt seine Werke plötzlich in den Keller.“ Nichts tun, Golf spielen – alles keine Alternativen für Mister Eurovision. „Die Musik und die Liebe, die beiden halten mich oben.“

Er könne noch von seiner Musik leben – im Gegensatz zu anderen Kollegen der Branche. „Wir verdienen nur noch 20 Prozent von dem, was wir früher verdient haben.“ Weil er 2000 Songs geschrieben hat, „muss ich aber nicht Hartz IV beziehen, die Menge macht’s bei mir.“ Und vielleicht wird ja Chain of Lights wieder ein Hit. Am Donnerstag gehts ins Halbfinale damit. Siegel macht sich Mut – mit Musik. Per E-Mail schreibt er: „Wien Wien nur du allein, sollst die Stadt meiner ESC Träume sein....“

Maria Zsolnay

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball-Torte und zu viel Alkohol: Braut bricht eigene Hochzeitsfeier ab - es endet im Desaster
Fußball-Torte und zu viel Alkohol: Braut bricht eigene Hochzeitsfeier ab - es endet im Desaster
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Cannabis-Skandal bei „heute-show“: Fake-Foto verärgert Polizei – jetzt reagiert das ZDF
Cannabis-Skandal bei „heute-show“: Fake-Foto verärgert Polizei – jetzt reagiert das ZDF
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Insider spricht über Liebescomeback
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Insider spricht über Liebescomeback

Kommentare