Eurovision Song Contest

ESC 2019: So sehen Sie das Finale heute live im TV und Live-Stream

+
Sisters vertreten Deutschland heute beim ESC 2019 in Israel.

So sehen Sie den ESC 2019 heute live im TV und Live-Stream. Diese Sender und Streams übertragen den Eurovision Song Contest in Israel.

„Germany: zero points!“ „L‘Allemagne: zéro points!“ Auch wenn diese Aussagen mittlerweile zur geflügelten Redewendung geworden sind, wenn sich beim ESC heute wieder ein deutsches Debakel andeutet: In dieser Form sind sie beim Eurovision Song Contest nicht zu hören. Schließlich werden immer nur die Teilnehmer genannt, die aus anderen Ländern Punkte bekommen.

Abgesehen davon dürfte es dieses Jahr interessant werden, den ESC 2019 live im TV und im Live-Stream zu verfolgen. Besonders die Punktevergabe dürfte für alle deutschen Zuschauer spannend werden. Nach aktuellem Stand dürfte es spannend werden, ob wir aus irgendwelchen Ländern überhaupt Punkte bekommen.

Ein Glück für Deutschland, dass wir neben Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien zu den „Big Five“-Ländern gehören, die heute automatisch für das ESC-Finale gesetzt sind. Hinzu kommt natürlich Gastgeber Israel. Wenn man sich so ansieht, wie wechselhaft Deutschland in den vergangenen Jahren beim ESC abschnitt, dann kann man durchaus sagen: Ein Glück, dass es die „Big Five“-Regel gibt. Ansonsten hätte der ESC höchstwahrscheinlich ein paar Mal ohne deutsche Beteiligung stattgefunden. So wohl auch in diesem Jahr.

Der ESC 2019 findet in der israelischen Hauptstadt Tel Aviv statt.

Denn: Aktuell liegen wir auf dem letzten Platz der Buchmacher-Favoriten für den ESC 2019. Somit droht uns heute mit dem deutschen Beitrag „Sister“ von Sisters ein weiteres Debakel beim Eurovision Song Contest.

In zwei Halbfinals wurden bereits jene 20 Länder ermittelt, die neben den „Big Five“ am heutigen 18. Mai am ESC-Finale 2019 teilnehmen. 17 Nationen standen am Dienstag, 14. Mai 2019, im ersten Halbfinale, 18 weitere Länder traten am Donnerstag, 16. Mai, im zweiten Halbfinale an. Somit qualifizierten sich in jedem Halbfinale weitere 10 Länder für das ESC-Finale 2019. 

Eine startet außer Konkurrenz: Madonna nutzt die Bühne als Special-Guest für eine Weltpremiere und führt heute Abend eine brandneue Single von ihrem neuen Album auf.

Das sind die 6 häufigsten Fragen und Antworten zum ESC 2019

Alle Teilnehmer beim ESC 2019 finden Sie unten im Artikel. Hier erfahren Sie, wie Sie das ESC-Finale 2019 heute live im TV und im Live-Stream sehen können.

ESC 2019 in Israel: So sehen Sie das Finale des Eurovision Song Contest heute live im TV

  • Das ESC-Finale mit 26 Teilnehmern findet am heutigen Samstag, 18. Mai 2019, um 21.00 Uhr (deutscher Zeit) in Tel Aviv statt.
  • Austragungsort für das Finale ist das Tel Aviv Convention Center in Tel Aviv.
  • Direkt nach der Tagesschau startet Das Erste um 20.15 Uhr einen Countdown für Tel Aviv live von der Reeperbahn. Beim ESC-Warm-Up in Hamburg treten Michael Schulte Sarah Connor, Stefanie Heinzmann, Laing, Annett Louisan und Nico Santos auf.
  • Ab 21.00 Uhr überträgt Das Erste heute den ESC 2019 live aus Israel.
  • Der Kommentator des diesjährigen Eurovision Song Contest ist wie gewohnt Musikexperte Peter Urban.
  • Barbara Schöneberger heute Abend wird im ESC-Finale 2019 zum fünften Mal die Punkte aus Deutschland bekannt geben - live von der Hamburger Reeperbahn.
  • Nach dem Ende der Live-Übertragung des ESC 2019 zeigt Das Erste heute Nacht (gegen 00:45 Uhr) die „ESC - Grand Prix Party“ aus Hamburg.
  • Das Finale des Eurovision Song Contest 2019 in Israel wird am heutigen Samstag auch im Sender One übertragen. One kann man über Kabel (DVB-C), über Antenne (DVB-T) oder über Satellit (DVB-S) empfangen. Nähere Infos zum Empfang des Senders gibt es auf dieser Seite.
  • Die Live-Übertragung des ESC 2019 auf One beginnt heute Abend ebenfalls um 21.00 Uhr. 
  • Bereits ab 20.15 Uhr ist auf dem Spartensender der "Countdown für Tel Aviv" auf der Reeperbahn zu sehen.
  • Moderiert wird der ESC 2019 heute Abend von Bar Refaeli, Erez Tal, Assi Azar und Lucy Ayoub. Sie waren auch die Moderatoren der beiden ESC-Halbfinals.

ESC 2019 in Israel: So sehen Sie das Finale des Eurovision Song Contest heute im Live-Stream

  • Das Finale des ESC 2019 in Israel kann man in Deutschland heute Abend natürlich auch im Live-Stream von Das Erste sehen. Die Übertragung startet wie im TV am Samstagabend um 21.00 Uhr. 
  • Speziell für das Streaming auf mobilen Endgeräten gibt es auch die ARD-App, die heute einen Live-Stream von One bietet. Diese App können Apple-Nutzer bei iTunes herunterladen. Nutzer von Android-Geräten werden im Google Play Store fündig.
  • Zum einen gibt es den Live-Stream, von One. Diesen Live-Stream kann man über den Webbrowser auf jedem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone sehen.
  • Außerdem kann man den ESC 2019 heute auch im Live-Stream auf eurovision.de verfolgen. Auch diesen Live-Stream kann man über den Webbrowser auf jedem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen.
  • Achtung: Um einen Live-Stream anzuschauen, sollten Sie auch heute wieder eine stabile WLAN-Verbindung verwenden. Ihr mobiles Datenvolumen könnten Sie ansonsten ziemlich schnell aufbrauchen, da ein Stream große Mengen an Daten frisst.

ESC 2019 - Normalität trotz Raketen?

Live-Stream zum ESC 2019 heute im Ausland eigentlich geblockt, aber...

Der Live-Stream von Das Erste und One zum ESC 2019 ist heute ausschließlich in Deutschland zu empfangen. Wer den Live-Stream in Österreich nutzen will, wird geblockt. Über die IP-Adresse erkennen die Betreiber des Livestreams, aus welchem Land ein User kommt. "Geoblocking" lautet der Fachausdruck für diese Ländersperren.

Das Geoblocking ist aber alles andere als eine unüberwindbare Hürde. Man umgeht es durch das Einrichten eines sogenannten VPN (Virtual Private Network). Das ermöglicht unter anderem der Dienst Hotspot Shield. Dieser Dienst weist dem User eine IP-Adresse aus demjenigen Land zu, aus dem der Live-Stream übertragen wird. Im Fall des Eurovision Song Contest 2019 verwendet man heute Abend natürlich eine deutsche IP-Adresse. Andere beliebte Dienste, die das Geoblocking umgehen: IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass.

Wer am heutigen Samstag einen Live-Stream von Das Erste oder One auf dem Smartphone oder Tablet sehen möchte: Mit sogenannten Proxy-Apps lässt sich die IP-Sperre auch auf mobilen Endgeräten umgehen. Zu den beliebtesten Diensten, die solche Streams freischalten, gehören VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless.

ESC 2019: Finale des Eurovision Song Contest heute im Live-Ticker

Sie haben heute Abend keine Zeit oder Lust, das ESC-Finale 2019 live im TV oder Live-Stream zu verfolgen? Kein Problem! Sie finden bei uns auch einen Live-Ticker zum Finale des Eurovision Song Contest 2019. In unserem Ticker zum ESC-Finale verpassen Sie ebenfalls keine wichtige Szene aus dem Vorentscheid in Tel Aviv. 

Sie finden bei uns auch den Ticker zum ersten Halbfinale zum Nachlesen sowie den Live-Ticker zum zweiten Halbfinale.

ESC 2019: Die Startreihenfolge der Länder heute im Finale

Startplatz

Land

Teilnehmer/in

Song

1

Malta

Michela

"Chameleon"

2

Albanien

Jonida Maliqi

"Ktheju tokës"

3

Tschechische Republik

Lake Malawi

"Friend Of A Friend"

4

Deutschland

S!sters

"Sister"

5

Russland

Sergey Lazarev

"Scream"

6

Dänemark

Leonora

"Love Is Forever"

7

San Marino

Serhat

"Say Na Na Na"

8

Nordmazedonien

Tamara Todevska

"Proud"

9

Schweden

John Lundvik

"Too Late For Love"

10

Slowenien

Zala Kralj & Gašper Šantl

"Sebi"

11

Zypern

Tamta

"Replay"

12

Niederlande

Duncan Laurence

"Arcade"

13

Griechenland

Katerine Duska

"Better Love"

14

Israel

Kobi Marimi

"Home"

15

Norwegen

KEiiNO

"Spirit In The Sky"

16

Großbritannien (UK)

Michael Rice

"Bigger Than Us"

17

Island

Hatari

"Hatrið mun sigra"

18

Estland

Victor Crone

"Storm"

19

Weißrussland

Zena

"Like It"

20

Aserbaidschan

Chingiz

"Truth"

21

Frankreich

Bilal Hassani

"Roi"

22

Italien

Mahmood

"Soldi"

23

Serbien

Nevena Božović

"Kruna"

24

Schweiz

Luca Hänni

"She Got Me"

25

Australien

Kate Miller-Heidke

"Zero Gravity"

26

Spanien

Miki

"La venda"

ESC 2019: Diese Länder sind im zweiten Halbfinale ausgeschieden

Land

Teilnehmer/in

Song

Armenien

Srbuk

"Walking Out"

Irland

Sarah McTernan

"22"

Moldau

Anna Odobescu

"Stay"

Lettland

Carousel

"That Night"

Rumänien

Ester Peony

"On A Sunday"

Österreich

Paenda

"Limits"

Kroatien

Roko

"The Dream"

Litauen

Jurij Veklenko

"Run With The Lions"

ESC 2019: Diese Länder sind im ersten Halbfinale ausgeschieden

Land

Teilnehmer

Song

Montenegro

D mol

Heaven

Finnland

Darude

„Look Away“

Polen

Tulia

„Fire of Love (Pali się)“

Ungarn

Joci Pápai

"Az én apám"

Belgien

Eliot

Wake Up

Georgien

Oto Nemsadze

Sul Tsin Iare

Portugal

Conan Osíris

Telemóveis

ESC 2019: Welche Startnummer hat Deutschland heute?

Wer singt heute wann beim ESC 2019? Für Deutschland gab es keine schöne Startnummer.

Ursprünglich sollte auch die Ukraine in den Halbfinals antreten, schied aber freiwillig aus dem Wettbewerb aus. Der Grund: Kandidatin Maruv verdient auch in Russland mit Konzerten Geld. Und das geht für viele Ukrainer gar nicht.

fro

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Rede jetzt!“ - Fremdgeh-Eklat  bei „Bauer sucht Frau“ macht Inka Bause stocksauer
„Rede jetzt!“ - Fremdgeh-Eklat  bei „Bauer sucht Frau“ macht Inka Bause stocksauer
Dschungelcamp 2020: Kandidaten wohl enthüllt - Wendler-Ex und Bundesminister dabei
Dschungelcamp 2020: Kandidaten wohl enthüllt - Wendler-Ex und Bundesminister dabei
Schock bei „The Voice“: Kandidat erleidet Herzinfarkt bei Aufzeichnung
Schock bei „The Voice“: Kandidat erleidet Herzinfarkt bei Aufzeichnung
“Wer wird Millionär“: Kandidatin treibt Moderator Günther Jauch zur Weißglut - „Wo ist das Problem?“
“Wer wird Millionär“: Kandidatin treibt Moderator Günther Jauch zur Weißglut - „Wo ist das Problem?“

Kommentare