Sie kürt ihre persönliche Favoritin

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Blumhagen vernichtet deutschen ESC-Song - doch einen Beitrag findet sie noch mieser

Vanessa Blumhagen im Sat.1-Frühstücksfernsehen
+
So schaut Vanessa Blumhagen im Sat.1-Frühstücksfernsehen drein, als sie über den deutschen ESC-Beitrag spricht.

Auch Vanessa Blumhagen aus dem Sat.1-Frühstücksfernsehen interessiert sich für den ESC 2021. Sie kürt ihre Favoritin, vernichtet den deutschen Beitrag und findet einen Song noch schlimmer.

Berlin/Rotterdam - Vanessa Blumhagen ist als Promi-Expertin eine feste Größe beim Sat.1-Frühstücksfernsehen. Und dank ihrer eifrigen Instagram-Aktivitäten auch ein Social-Media-Star mit 184.000 Followern. Die 43-Jährige scheint dieser Tage auch mit großem Interesse nach Rotterdam zu blicken. Dort findet am Samstag (22.5.) nach einem Jahr Corona-Pause wieder der Eurovision Song Contest statt. Für Deutschland geht Jendrik mit dem Song „I Don‘t Feel Hate“ ins Rennen.

ESC 2021: Vanessa Blumhagen (Sat.1-Frühstücksfernsehen) vernichtet deutschen Beitrag

Dass Blumhagen kein großer Fan des Beitrags ist, daraus macht sie keinen Hehl. Das ist aus den Sat.1-Frühstücksfernsehen-Schnipseln zu entnehmen, die sie am Donnerstag in ihrer Instagram-Story hatte. „Herzlichen Glückwunsch können wir hoffentlich auch sagen am Samstagabend zu unserem deutschen Kandidaten vom ESC. Ich befürchte, es wird nicht so kommen“, meint sie, und ihr Blick sagt alles. „Denn: Mein absoluter Favorit ist Malta. Destiny, 18 Jahre alt, eine Vollblut-Sängerin, die Beyoncé und Rihanna alle in die Tasche steckt. Aber es gibt ja auch noch Österreich, es gibt Russland, es gibt Litauen, es gibt Norwegen, es gibt Italien. Und sie alle könnten besser sein als Deutschland.“

Ihr Kollege Matthias Killing schätzt den Jendrik-Song, wie er zu Protokoll gibt. „Der Song geht nach vorne, hat richtig Schwung find ich, oder, Vanessa?“ Blumhagens knappe Antwort. „Nein.“ Killings Tipp: „Platz 2 bis 8.“ Blumhagen meint: „Ich bin optimistisch und sage hinteres Drittel.“

ESC 2021: Vanessa Blumhagen (Sat.1-Frühstücksfernsehen) findet dänischen Beitrag schlimmer als den deutschen

Im ESC-Fieber hat sich dann Blumhagen am Donnerstagabend auch das zweite Halbfinale angesehen. Das ist ebenfalls ihrer Instagram-Story zu entnehmen. Zu einem kurzen Schnipsel schreibt sie: „Es gibt ein schlimmeres Lied beim ESC als das deutsche: Dänemark!!!!“ Von dem dänischen Beitrag bleiben Blumhagen und alle anderen ESC-Gucker allerdings am Samstag verschont: Das Duo Fyr Og Flamme ist im Halbfinale rausgeflogen. Für tz.de hat ein ESC-Experte seine Favoriten benannt und eine Prognose für Deutschland und Jendrik abgegeben. Wie gewohnt finden Sie bei tz.de auch die Startreihenfolge samt PDF-Punktekarte zum ESC. (lin)

Wir haben für Sie außerdem die deutschen ESC-Acts zusammengestellt, die für immer im Gedächtnis bleiben werden.

Auch interessant

Kommentare