„Danke Papa“

FameMaker (ProSieben): BVB-Anhängerin mit rührender Geste für toten Vater

 Luke Mockridge (l-r), Carolin Kebekus und Teddy Teclebrhan sind die „#FameMaker“ in der neuen Musikshow „FameMaker“, die am 17.09.2020 bei ProSieben startet.
+
Luke Mockridge, Carolin Kebekus und Teddy Teclebrhan bilden die Jury in „FameMaker“. Sabrina Babilon aus Halver im Sauerland überraschte sie mit einem Stadion-Hit des BVB.

Bei der neuen ProSieben Show „FameMaker" rührte Sabrina Babilon aus Halver im Sauerland viele Zuschauer zu Tränen. Ihr Lied widmete sie ihrem verstorbenen Vater.

Halver - Unter einer schalldichten Glaskuppel singen die Teilnehmer bei der neuen Musikshow, die Stefan Raab für ProSieben produziert. In der Jury sitzen die Comedians Teddy Teclebrhan, Carolin Kebekus und Luke Mockridge.

Einen rührenden Auftritt in der Sendung hatte die 31-jährige Sabrina Babilon aus dem Sauerland, berichtet come-on.de*. Sie sang unter der Kuppel den Stadion-Hit „Olé, jetzt kommt der BVB.“ Über ihrem Kopf schwenkte sie einen Fan-Schal.

Dieser BVB-Schal hat eine besondere Bedeutung für die junge Frau aus dem Sauerland*. come-on.de* berichtet weiter, was Sabrinas verstorbener Vater damit zu tun hat. *come-on.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare