1. tz
  2. TV

„Helene Fischer auf Wish bestellt“: „Adventsfest“-Fans lästern über Auftritt von Melissa Naschenweng 

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Melissa Naschenweng schunkelte bei Florian Silbereisens „Adventsfest der 100.000 Lichter“ über die Bühne. Doch die Fans zu Hause waren wohl noch nicht in Weihnachtsstimmung. Vom Outfit bis zum Lied: Am Auftritt von der Schlagersängerin hatten TV-Zuschauer einiges auszusetzen.

Suhl – Für viele Schlager-Fans gehört das „Adventsfest der 100.000 Lichter“ genauso in die Vorweihnachtszeit wie Glühwein, Plätzchen und ein geschmückter Tannenbaum. Auch Melissa Naschenweng (32) gab sich dieses Jahr die Ehre und verbreitete bei Florian Silbereisen jede Menge Weihnachtstimmung. Die gute Laune scheint bei den TV-Zuschauern nicht angekommen zu sein, denn im Netz wird fies über ihren Auftritt abgelästert.

Anna-Carina Woitschack, Matthias Reim oder Melissa Naschenweng: Hochkarätige Gästeliste beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“

Alle Jahre wieder zieht Florian Silbereisen ein Millionenpublikum mit dem „Adventsfest der 100.000 Lichter“ vor die TV-Bildschirme. Und wie man es von dem Schlagerstar gewohnt ist, ist die Gästeliste auch dieses Jahr hochkarätig. Auf der Bühne stehen unter anderem: Roland Kaiser (70), Vicky Leandros (70), Andy Borg (62), Matthias Reim (65), Maite Kelly (42) und Melissa Naschenweng.

Melissa Naschenweng im pinken Glitzerkleid bei „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ am 2. Dezember 2022. DAS GROSSE SCHLAGERCOMEBACK 2022 - LIVE AUS LEIPZIG! am 23.07.2022 aus der Glashalle in Leipzig Helene Fischer (Fotomontage)
Vom Outfit bis zum Lied: Am Auftritt von Melissa Naschenweng beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“ hatten TV-Zuschauer einiges auszusetzen. (Fotomontage) © Screenshot ARD/Das Adventsfest der 100.000 Lichter

Letztere performte ihre Weihnachtssingle. Im festlichen Glitzerkleid und mit jeder Menge guter Laune brachte Melissa Naschenweng das Publikum vor Ort zum Schunkeln. Die Fans zu Hause konnte sie leider nicht so richtig überzeugen. Im Netz wird heftig über ihren Auftritt beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“ gelästert – und der altbekannte Vergleich mit Helene Fischer, eine der größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten, darf natürlich auch nicht fehlen.

Anders als Vanessa Mai: Melissa Naschenweng stört sich nicht an Helene-Fischer-Vergleich

Melissa Naschenweng wird oft mit Helene Fischer verglichen. Doch was hält sie eigentlich davon? „Ich glaube, es gibt kein schöneres Kompliment“, so die Schlagersängerin gegenüber „Meine Schlagerwelt“. Doch obwohl Helene Fischer für sie ein großes Vorbild ist, will sie nicht in deren Fußstapfen treten, sondern sie selbst bleiben. „Ich würde das mit dem Tanzen und dem Fliegen und alles zusammen wahrscheinlich nicht hinbekommen“, meint sie mit Blick auf Helene Fischers Perfektionismus.

„Helene Fischer auf Wish bestellt“: „Adventsfest“-Fans lästern über Auftritt von Melissa Naschenweng 

Melissa Naschenweng ist jung, blond, hübsch und singt Schlager. Immer wieder wird sie deswegen mit Helene Fischer verglichen – so auch beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“. So im Fan-Vergleich kommt die Österreicherin nicht wirklich gut weg.

„Wenn man Helene Fischer auf Wish bestellt“, schreibt ein Fan. „Melissa Naschenweng. Lass uns nicht darüber reden“, so ein anderer Kommentar. Ein anderer Fan vergleicht ihr Outfit mit Geschenkpapier und schreibt dazu: „Bei der Geburt getrennt“.

TV-Zuschauer lästern über Melissa Naschenwengs Auftritt bei „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“
TV-Zuschauer lästern über Melissa Naschenwengs Auftritt bei „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ (Fotomontage) © Twitter

Andere konzentrierten ihre Kritik tatsächlich auf das musikalische Können von Melissa Naschenweng. Dass die Schlagersängerin im Dialekt singt, stößt bei manchen auf Unverständnis – im wahrsten Sinne des Wortes. „Die Hälfte der Songs ist in einem unverständlichen Dialekt“, schreibt ein Schlagerfan. „Was für eine Sprache ist das?“, fragt ein anderer User. „Ich verstehe nur Eierpunsch“, meint ein dritter TV-Zuschauer.

Während Melissa Naschenweng der Vergleich mit der Schlagerqueen nichts aus macht, stört sich Vanessa Mai schon sehr daran. In ihrer eigenen ARD-Doku spricht Vanessa Mai über Schlagerqueen Helene Fischer und über die Schattenseiten ihres Erfolges. Verwendete Quellen: ARD/Das Adventsfest der 100.000 Lichter & Twitter

Auch interessant

Kommentare