Corona-freier Radiosender

Radiosender ffn macht einen Tag pro Woche Corona-Pause

Coronavirus Sars-CoV-2: Die Struktur des Coronavirus - besonders die stachelförmige Oberfläche - die sogenannten Spikes sind hier deutlich zu sehen.
+
Coronavirus Sars-CoV-2: Die stachelförmiger Struktur auf der Oberfläche des Virus, die sogenannten Spikes sind hier deutlich zu sehen.

Der beliebte Radiosender ffn hat seine Hörer gefragt, ob sie einen Tag die Woche Corona-Pause benötigen. Die Antwort war eindeutig!

  • Bei dem Radiosender ffn gibt ist freitags ab sofort Corona-frei!
  • Nach einem Hörer-Voting stand fest, dass 95% der Hörer einen Tag die Woche nichts von der Pandemie hören möchten.
  • ffn-Chef Achim Schulz (42) erklärte, dass der Sender sich nach der Stimmung der Hörer richtet. Der Informationspflicht kommt ffn natürlich trotzdem nach, stündlich werden die News geschaltet.

Niedersachsen – Die Corona-Pandemie hat unser tägliches Leben seit einem Jahr fest im Griff. Beinahe kein Gespräch findet mehr statt, ohne die Covid-19 Krise zu erwähnen. Genau so geht es auch Radiosendern, denn auch besonders beim Radio vergeht keine Sendestunde ohne Corona. Der Radiosender ffn hat im Februar 2020 die bundesweite Initiative #gemeinsamgegencorona gestartet. Dort werden die Hörer*innen mit speziellen Programminhalten aus Information und Nachrichten ausführlich über die Corona-Krise auf dem Laufenden gehalten. Unterstützt wurde der Sender von Ministerpräsident Stephan Weil, welcher ffn regelmäßige Studiobesuche abstattete, um Live über die Pandemie zu sprechen. Hörer*innen wurden außerdem über Gipfeltreffen von Experten informiert, eine Hörerhotline für die besorgten Bürger*innen wurde ebenfalls eingerichtet. Der Radiosender hat sich seit dem Start der Pandemie nach dem Thema Coronavirus gerichtet, um ihre Hörer lebensnah und sorgfältig während der Krise zu begleiten. Doch jetzt führt der Sender eine Corona Pause ein, sowohl für die Hörer als auch für die Journalisten. ffn-Chef Achim Schulz (42) erklärte, dass der Radiosender sich nach der Stimmung im Land orientiert. Viele Menschen brauchen demnach eine Pause von der Corona-Krise und sehnen sich nach individueller Freiheit.

Die Hörer brauchen eine Pause von Corona

Nach einem Hörervoting war die Stimmung der ffn-Fans eindeutig. Programmkoordinator Volker Marczynkowski (53) erklärte, dass Hörer*innen mit einer überwältigenden Mehrheit für einen Corona-freien Tag gevotet haben. Laut Sender haben 95% der Menschen die bei dem Voting teilgenommen haben, für einen Tag die Woche ohne Corona-Neuigkeiten abgestimmt. Ab sofort heißt es daher: Freitag ist Corona-frei! Natürlich werden bei ffn noch immer einmal pro Stunde die Nachrichten gesendet, denn gänzlich ignorieren kann die Corona-Krise niemand. Doch die Zeit zwischen den News soll eine Corona-Pause für die Ohren werden, laut CvD Achim Schulz. Besonders Radiosender haben die Auswirkungen des Lockdowns zu spüren bekommen. Die Corona-Krise hat vor allem die werbefinanzierten Privat-Sender getroffen und nachhaltige Umsatzschäden bewirkt.

Auch interessant

Kommentare