Schlager-Sommer

Obwohl er nicht da war: Schlager-Fans kritisieren Florian Silbereisen während „Roland Kaiser Show“ scharf

Roland Kaiser hat zahlreiche Schlager-Stars zu seiner TV-Show eingeladen. Viele Schlager-Fans waren hellauf begeistert. Für Florian Silbereisen gab es Kritik.

  • Roland Kaiser begeisterte Schlager-Fans in der ARD mit „Die Roland Kaiser Show: Liebe kann uns retten".
  • Dabei erging es ihm ganz anders als seinem Kollegen Florian Silbereisen.
  • Der bekam für seine Show scharfe Kritik.

München - Es war ein Schlager-Sommer voller Florian Silbereisen-TV-Shows! Zumindest bisher: Denn am Samstagabend (15. August 2020) war ein anderer im deutschen Fernsehen an der Reihe und durfte die Schlager-Herzen beglücken. Dabei handelte es sich um keinen Geringeren als den „Grandseigneur des deutschen Schlagers“ Roland Kaiser. Zur ARD-Sendung „Die Roland Kaiser Show: Liebe kann uns retten" lud er zahlreiche Schlager-Stars ein. Während Roland Kaiser Zuspruch und Lob für seine Sendung bekam, hagelte es für Flori in letzter Zeit hingegen scharfe Fan-Kritik. Alles was dieser falsch machte, machte Kaiser offenbar dieses Mal ganz richtig.

Roland Kaiser besser als Florian Silbereisen - Fans kritisieren Flori-Show scharf

Alles fing schon mal mit einer Kleinigkeit an, für die Flori sich kritisieren lassen musste: Sein Outfit bei der ARD-Schlagerparty „Schlager, Stars & Sterne“ in Kitzbühel an. Dort hüpfte der 39-Jährige in einem Hosenanzug aus dem Helikopter. So weit noch alles ganz normal. Doch dieser Hosenanzug mit Palmen-Print und kurzer Hose gefiel den Zuschauern wohl gar nicht und er erntete spöttische Kommentare wie „Karl Lagerfeld würde wohl sagen, er hat die Kontrolle über sein Leben verloren“ und weiß jetzt auch, warum Helene Fischer Florian Silbereisen verlassen hat. Hat sicher was mit seiner Kleiderwahl zu tun.“ Ganz anders bei Roland Kaiser. An ihm begrüßen die Fans seine Unaufgeregtheit und seinen Anzug: „Die freundliche, unaufgeregte Atmosphäre, der eigene, schöne Gesang zusammen mit dem der Gäste und nicht zuletzt der gut sitzende Anzug - von mir aus kann Roland Kaiser öfter eine Show moderieren!", fasst es eine Zuschauerin auf Twitter zusammen und kommt darin auf einen weiteren Kritikpunkt an Flori Silbereisen zu sprechen.

Während bei Roland Kaiser nämlich noch live gesungen wird, kommt der Gesang bei Silbereisen meistens aus dem Off und Playback steht auf der Tagesordnung. „Soviel wurde bei Silbereisen in Jahren nicht live gesungen, muss man Roland Kaiser lassen“, findet ein Twitter-User.

Dabei kommt es gerade beim Playback durchaus mal zu Pannen - so geschehen ebenfalls auf Floris Schlagerparty in den Kitzbüheler Alpen. Das Playback wollte nämlich nicht so, wie Sänger Semino Rossi sich darauf verlassen hatte, und setzte einfach mal aus. „Hoffentlich streikt die Technik den ganzen Abend“, spottete ein Twitter-User damals. Und ein anderer User bemerkte: „Playbackfail bei der Live-Veranstaltung. Läuft.“ Doch eine Sache stößt den Fans ganz besonders seit den vielen Silbereisen-Shows in diesem Sommer auf. Und auch das scheint Kaiser besser gemacht zu haben.

Roland Kaiser besser als Silbereisen: Fans kritisieren vor allem eines

Denn wie Floris Fans bereits bemerkten, sorgte die Gästeliste nach seiner dritten Sommerparty für wenig Überraschung. „Ich mag die Sendungen sehr, nur schade, dass schon wieder die gleichen Interpreten, vermutlich mit wieder den gleichen Songs, dabei sind. Ich hoffe daran ändert sich bald was“, beschwerte sich eine Followerin auf Facebook unter einem Post zu Floris „Schlagerlagerfeuer“-Show am vergangenen Freitag (14. August 2020). Einer weiteren Userin geht es sehr ähnlich: „Allerdings fällt mir auf, dass in der letzten Zeit immer die gleichen Künstler auf der Bühne stehen, bei aller Verehrung für diese, aber es gibt noch so viele Andere“, schreibt sie ebenfalls unter das Foto. Und ganz unrecht haben sie damit nicht nicht, schließlich durften die DSDS-Stars Beatrice Egli und Ramon Roselly sogar beim „SchlagerXirkus“, bei der Schlagerparty in Kitzbühel und ums Lagerfeuer mittanzen und singen.

Roland Kaiser hingegen begab sich für seine Show auf ganz neues Terrain und lud sogar Interpreten aus dem Pop-Bereich wie beispielsweise Ronan Keating oder Adel Tawil ein. Viele Schlager-Fans sehen in Roland Kaiser offensichtlich den neuen alten Florian Silbereisen und wünschen sich mehr Schlager-Shows mit ihm, wie eine Twitter-Userin ihren ausdrücklichen Wunsch an die ARD offenbart:

Unterdessen zeigt sich Schlager-Star Michelle komplett verändert. Ein Fan hätte sie fast nicht erkannt.

Jetzt meldete sich Schlager-Star Anna-Maria Zimmermann mit traurigen Nachrichten bei den Fans.

Was von außen so schillernd, bunt und fröhlich aussieht, ist in Wirklichkeit ein hartes Business. Eine Schlagersängerin packt jetzt ganz offiziell über die Schattenseiten dieser Musikbranche aus. Und auch Maximilian Arland hatte ein Schock-Erlebnis. Jetzt überrascht das Erste die Schlager-Fans mit einer Entscheidung: Eine TV-Show mit Florian Silbereisen wurde in der ARD ersetzt.

Rubriklistenbild: © Screenshot/ARD

Auch interessant

Kommentare