+++ Eilmeldung +++

Große Trauer um Karl Dall: TV-Ikone und Komiker gestorben

Große Trauer um Karl Dall: TV-Ikone und Komiker gestorben

Offiziersanwärtin in der „Traumschiff“-Neujahrsfolge

Florian Silbereisen: Neue Frau an der Seite des Schlager-Stars

Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger mit „Das Traumschiff“-Crew.
+
Florian Silbereisen und seine Kollegen spielen in „Das Traumschiff“.

In den neuen „Traumschiff“-Folgen können wir uns auf eine echte Starbesetzung freuen. Ein weiterer Star hat sich via Instagram nun in der Rolle der Offiziersanwärterin angekündigt.

Bremerhaven - Die ZDF-Serie „Das Traumschiff“ ist ein Dauerbrenner im deutschen TV. Nach der letzten Folge an Ostern warten Fans schon sehnsüchtig auf die bald kommenden nächsten Folgen am 26.12.2020 und 01.01.2021. Auch hier wird es eine richtige Star-Besetzung geben. An Bord sind unter anderem Linda Evans, Horst Lichter, Joko Winterscheidt und Motsi Mabuse. Via Instagram-Post kündigte sich jetzt aber noch ein weiterer Promi für die Neujahrs-Folge an - und zwar als Azubi von Kapitän Max Parger alias Florian Silbereisen. Moderatorin Laura Karasek wird die „Traumschiff“-Crew unterstützen! Dazu schrieb die 38-Jährige: „Meine neue Ausbildungsstätte: Es ist ja schließlich nie zu spät für waghalsige Veränderungen. Als Offiziersanwärterin darf ich vom echten Captain lernen. Karrierekreuzfahrt für Frauen und so“. Ihre Rolle trägt den Namen Lara Schubert.

Direkt von den Dreharbeiten: Blick hinter die Kulissen mit Captain Silbereisen

In Interviews hatte Laura Karasek immer wieder geäußert, gerne auf dem „Traumschiff“ zu spielen. Nun scheint der Wunsch in Erfüllung gegangen zu sein. Dazu postete sie auch Fotos vom Set in ihrer Story. Zu sich im Offiziersoutfit in der Schiffskabine schrieb sie: „Endlich haben die Leute ein bisschen Ehrfurcht vor mir“. Auch ein Selfie mit Florian Silbereisen gab es mit der Unterschrift: „Hallo Captain, ich bin Deine Azubine“. Sie scheint ihren Dreh also richtig zu genießen. 

Laura Karasek und Florian Silbereisen bei den Dreharbeiten zu „Das Traumschiff“.

Dreharbeiten zum „Traumschiff“ durch Coronakrise erschwert

Die „Traumschiff“-Crew hatte die Teile der kommenden Folgen, die in Kapstadt und auf den Seychellen spielen glücklicherweise schon vor der Coronakrise abgedreht. So konnten die Arbeiten während des ersten Lockdowns auf der vor Anker liegenden „MS Amadea“, wie das Traumschiff eigentlich heißt, abgedreht werden. Dabei gab es ein strenges Hygienekonzept. Wie es mit den Dreharbeiten für nachfolgende Shows, die ja auch von fernen Orten leben, weitergeht, sorgte kürzlich für Spekulationen.

Dieser Star wird in der „Traumschiff“-Crew fehlen

Ein Crew-Mitglied wird in der Folge am ersten Januar jedoch fehlen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag wird Nick Wilder das letzte Mal dabei sein. Zehn Jahre lang spielte er die Rolle des Schiffarztes Doktor Sander. Nun wird er das „Traumschiff“ aber verlassen. (jh)

Auch Kult-Talkmaster Harald Schmidt wird im Weihnachstspecial fehlen. Der Star wurde bereits in der Oster-Sendung des Traumschiffs schmerzlich vermisst.

Auch interessant

Kommentare