1. tz
  2. TV

„Das geht gar nicht“: „Bauer sucht Frau“-Kandidatin Simone muss nachts frieren und bekommt kein Frühstück

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Vergrault „Bauer sucht Frau international“-Teilnehmer Félix jetzt noch die zweite Frau von seinem Hof? Simone ist sauer, weil der Bauer lieber ausschläft, anstatt ihr Frühstück vorzubereiten. Monika ist bereits ins Hotel gezogen.

Peru - Félix (55) ist schon seit neun Jahren Single – und das merkt man leider auch. Der „Bauer sucht Frau international“-Kandidat (alle Infos auf der Themenseite) hat scheinbar ganz vergessen, wie man(n) mit einer Frau umgeht, die man doch eigentlich umwerben will. Simone findet das gar nicht lustig.

Bauer sucht Frau internationalKuppelshow
SenderRTL
ModerationInka Bause
SeitMärz 2019

„Bauer sucht Frau“-Kandidatin Monika schläft lieber im Hotel als auf dem Hof

Bei Félix in Peru läuft es von Beginn an holprig. Nach einer anstrengenden Reise kommen Simone und Monika endlich auf seinem Hof an. Doch wenn sie auf ein gemütliches Bett und eine warme Dusche gehofft haben, werden sie enttäuscht.

Der „Bauer sucht Frau“-Kandidat muss ihnen nämlich gleich etwas gestehen: Nicht nur ist der Durchlauferhitzer kaputtgegangen, sodass es kein warmes Wasser gibt. Félix erwartet außerdem, dass alle zusammen im Gemeinschaftszimmer schlafen. Monika zieht sofort die Reißleine und nimmt sich ein Zimmer im Hotel.

Simone und Félix stehen inmitten einer Kaffeeplantage. Sie streichelt ihm über die Wange
Simone zeigt sich versöhnlich © RTL/RTL+/Bauer sucht Frau International

Simone ist enttäuscht: Félix zeigt sich wenig gastfreundlich

Simone hingegen entscheidet, Félix und seiner Farm eine Chance zu geben. Ob sie diese Entscheidung nicht später bereut? Denn während die Brünette am nächsten Morgen schon seit Ewigkeiten wach ist, schnarcht der Bauer friedlich weiter.

„Da war ich sehr enttäuscht“, gesteht Simone. „Da dachte ich: ‚Also das geht ja jetzt hier gar nicht!‘“ Geschlafen hat sie auch nicht gut, denn in Peru kann es nachts ganz schön kalt werden. Doch als Félix endlich wach ist, lacht er darüber nur, anstatt ihr eine weitere Decke anzubieten. Die Stimmung ist frostig.

Hat Félix bei Simone trotzdem noch eine Chance?

Frühstück gibt es selbst dann nicht, als sich der „Bauer sucht Frau“-Teilnehmer (alle Kandidaten im Überblick) sich endlich zu Simone auf die Terrasse gesellt – er hat nur Eier und Orangen da. Nicht gerade das, was man erwartet, wenn man für einen Mann um die halbe Welt reist. Simone fühlt sich nicht willkommen.

Doch der Deutsch-Peruaner weiß seinen Fehler wieder gutzumachen. Ihm ist das Ganze nämlich ganz schön peinlich. Als er sich später entschuldigt und verspricht, sich zu verbessern, merkt man, dass es von Herzen kommt. Das scheint auch Simone zu spüren und nimmt die Entschuldigung an.

„Bauer sucht Frau International“: Justin hat gleich fünf Frauen zu sich nach Frankreich eingeladen

Ob es bei Justin mit den Frauen besser läuft? Der Franzose hat sich gleich fünf „Bauer sucht Frau“-Kandidatinnen auf den Hof eingeladen. Da ist die Wahrscheinlichkeit gleich viel größer, dass die Richtige dabei ist. Verwendete Quellen: RTL/RTL+/Bauer sucht Frau International, Folge 02.05.22

Auch interessant

Kommentare