Zweite Ausgabe des Überraschungserfolgs

„Free ESC“ 2021: Wann und wo läuft der „Free European Song Contest“ im TV und Live-Stream?

Steven Gätjen (l.) und Conchita Wurst (r.) stehen auf der Bühne des Free ESC.
+
Steven Gätjen (l.) und Conchita Wurst (r.) sind auch 2021 die Gastgeber des „Free ESC.“

Auch 2021 wird es wieder einen „Free ESC“ auf ProSieben geben. Wann läuft die Gesangs-Show im TV und im Livestream? Alle Informationen zur Übertragung.

Der Corona-bedingte Ausfall des „Eurovision Song Contests“ 2020 war für viele eine Enttäuschung. Doch Stefan Raab und ProSieben ließen die „ESC“-Fans nicht hängen und stellten kurzerhand einen eigenen „Free ESC“ auf die Beine. Bei dem Gesangswettbewerb nahmen 15 in Deutschland bekannte Sänger und Sängerinnen aus verschiedenen Ländern teil - und der „Masked Singer“-Astronaut vom „Mond“. Nico Santos, der für Spanien antrat, konnte sich den ersten „Free ESC“-Pokal holen. Die Punkte verteilten Zuschauer per Telefon-Voting. Bekannte Gesichter aus den Teilnehmer-Ländern beziehungsweise Angehörige der Teilnehmer durften ihre bis zu „twelve points“ ähnlich wie beim echten „ESC“ verkünden. Für Deutschland waren die Punkte-Verkünder niemand geringeres als Heidi Klum und Tom Kaulitz, für den „Mond“ sprach Michael Bully Herbig alias Mr. Spuck.

Video: So verlief der erste „Free ESC“

Wann ist der „Free ESC“ 2021? Keine Quoten-Konkurrenz zum „Eurovision Song Contest“

Mit dem ersten „Free European Song Contest“ lieferte ProSieben 2020 einen Überraschungshit. Insgesamt 2,57 Millionen Zuschauer sahen den „Free ESC“, der zeitgleich zum Ersatzprogramm der ARD gezeigt wurde. Bei den 14- bis 49-Jährigen war der „Free ESC“ in der Primetime Marktführer.

Auch im zweiten Corona-Jahr wird es einen „Free ESC“ geben. In diesem Jahr findet er am 15. Mai statt und somit eine Woche vor dem echten „Eurovision Song Contest“, den die ARD aus Rotterdam senden wird. 2021 wird es also keinen Kampf um die Quoten geben. „Unsere Absicht war nicht in Konkurrenz zu treten mit dem ehrwürdigen ‚ESC‘“, sagte ProSieben-Chef Daniel Rosemann gegenüber DWDL.de.

So sehen Sie den „Free ESC“ 2021 im TV und im Livestream

Der „Free ESC“ wird am Samstag, 15. Mai 2021 ab 20.15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt. Auch im ProSieben-Livestream kann man die Gesangs-Show vom Tablet, Laptop oder Smartphone aus sehen. Dieser ist kostenlos, eine einmalige Registrierung ist aber nötig. Der österreichische „ESC“-Sieger Conchita Wurst und ProSieben-Moderator Steven Gätjen werden erneut gemeinsam durch den Gesangswettbewerb führen.

„Free ESC“ 2021 bei uns im Live-Ticker

Alle, die am Samstagabend keine Zeit haben, zum „Free ESC“ einzuschalten, oder nur über die Highlights der ProSieben-Show informiert werden wollen, können die Geschehnisse auf tz.de mitverfolgen. Wir begleiten den „Free ESC“ 2021 im Live-Ticker.

Stefan Raabs ProSieben-Grandprix: Das erwartet uns beim „Free ESC“ 2021

Auch in diesem Jahr hat Stefan Raab wieder als Produzent seine Finger im Spiel. Es ist aber wieder äußerst unwahrscheinlich, dass man ihn nach seinem Rückzug aus der Öffentlichkeit im Jahr 2015 auf der „Free ESC“-Bühne sehen wird. 2020 hatten Fans vergeblich auf seinen Auftritt gehofft. Vor der zweiten „Free ESC“-Ausgabe sagte er: „Mit Nico Santos hat im ersten Jahr ein herausragender Musiker den „Free ESC“ gewonnen. Und für Deutschland war mit Helge Schneider eine echte Legende am Start. Beide stehen für die besondere musikalische Qualität dieses neuen, freien Wettbewerbs.“ In diesem Jahr werde die Show „mindestens ebenso hochkarätig besetzt sein“.

16 Länder werden 2021 um den Sieg singen: Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Niederlande, Österreich, Polen, Schottland, Schweiz, Slowenien, Spanien und die Türkei schicken einen Music-Act ins Rennen. Wer für welches Land beim Free ESC 2021 antritt, wurde bereits bekanntgegeben - nur der deutsche Teilnehmer wird erst während der Live-Show verkündet. (spl)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare