15 Starter für 15 Länder

Free ESC (ProSieben): Gewinner besiegt Fluch der Vergangenheit: „Immer wenn es Telefon-Abstimmungen gab...“

Zum ersten Mal wurde mit Nico Santos ein „Free ESC“-Gewinner gekürt. Dabei ist es auch für den Popmusiker eine Premiere, dass er sich ausgerechnet in einem Telefon-Voting gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte.

  • Nach der Absage des ESC 2020 aufgrund des Coronavirus kam die Sensation: Das Stefan-Raab-Comeback beim „Free ESC“.
  • Der Entertainer suchte bei seinem „Free ESC“ auf ProSieben einen eigenen Sieger.
  • Der Gewinner des Abends war Nico Santos.

Update vom 18. Mai 2020: Er ist der strahlende Sieger des ersten „Free Eurovision Song Contests“: Nico Santos. Zwar scheint der Musiker gerade ohnehin auf einer Welle des Erfolgs zu schwimmen und ist gerade dabei, auch bei „Sing meinen Song“ die Zuschauerherzen zu erobern, doch dass er nun auch offiziell als Gewinner von Stefan Raabs Musikwettbewerb hervorgeht, ist auch für ihn eine Premiere: „Immer wenn es Telefon-Abstimmungen gab, bin ich leer ausgegangen“, erinnert sich Nico im Interview mit der Bild, wie schon beinahe ein gewisser Voting-Fluch auf ihm lag, den er nun allerdings gebannt hat: „Dass das jetzt endlich mal geklappt hat, gegen so krasse Musiker-Kollegen und tolle Freunde, freut mich unglaublich“, so der strahlende „Free-ESC“-Sieger weiter. 

„Free-ESC“ (ProSieben): Nico Santos verrät seine Glücksbringer für den Sieg

Dabei scheint er seinen Triumph ein paar ganz besonderen Accessoires zu verdanken: „Die rote Jacke, die ich anhatte, hat die Freundin meines besten Freundes selbst genäht. Dazu als Glücksbringer natürlich die Band und die Crew“, verrät der 27-Jährige, warum Fortuna im womöglich besonders positiv gesonnen war. Wie die Bild außerdem erfahren haben will, soll der Musiker auch einen anderen, ganz speziellen Talisman mitgebracht haben, denn Nico Santos wurde backstage händchenhaltend mit einer hübschen Blondine gesehen. Bei so viel besonderer Unterstützung konnte dann ja eigentlich fast nichts mehr schiefgehen. 

Free ESC (ProSieben): Gewinner steht fest - Stefan Raab hat nicht nach dem Sieg gegriffen

Update vom 16. Mai 2020: Am Ende eines langen Show-Abends stand der erste Gewinner des „Free ESC“ fest. Nico Santos hat für Spanien den Sieg eingefahren! 

Zuvor war spekuliert worden, ob Stefan Raab bei seiner eigenen Show als Kandidat teilnehmen würde, um sich selbst den Sieg zu sichern. Stattdessen wurde erst während der Sendung überraschend Helge Schneider als Kandidat für Deutschland enthüllt. Für ihn reichte es nicht ganz zum ersten Platz.

„Free ESC“: Gewinner der Raab-Show wird von Zuschauern bestimmt

Ursprungsmeldung: Köln - Er war der Mastermind hinter der letzten deutschen ESC-Gewinnerin und nutzt nun die historische Chance auf eine Rückkehr zu seinen Erfolgen mit großen Musik-Shows. Stefan Raab gelang nach der Absage des Eurovision Song Contest 2020 die große Überraschung mit der Ankündigung eines „Free ESC“. 15 Promis werden für 15 Länder antreten und darauf hoffen, der erste Gewinner eines „Free European Song Contest“ überhaupt zu werden. Am 16. Mai um 20.15 Uhr überträgt ProSieben live im TV und im Live-Stream die Show. Außerdem berichten wir für Sie im Live-Ticker vom „Free ESC“.

Wie ermittelt ProSieben den Gewinner beim „Free ESC“ 2020?

Das Konzept des ProSieben-Events ist dem des originalen ESC ähnlich, richtet sich aber speziell an das deutsche TV-Publikum. Als Kandidaten für den „Free ESC“ konnte der Sender viele bekannte Show-Größen gewinnen. Sie alle werden sich mit ihren Songs den Zuschauern präsentieren und anschließend darauf hoffen, möglichst viele Stimmen zu erhalten. An dieser Stelle wird das System deutlich einfacher als beim Eurovision Song Contest. Der Gewinner des „Free ESC“ von Stefan Raab wird der Act, für den beim finalen Voting die meisten Zuschauer abgestimmt haben. Die berühmten „twelve points“ gibt es also nicht.

Teilnehmer des „Free ESC“ 2020 auf ProSieben: Wer wird der Gewinner?

Als Sieger dieses Abends ist man zwar kein offizieller ESC-Gewinner, aber viel näher kann man der großen Ehre in diesem Jahr nicht kommen. Die Kandidaten des „Free ESC“ sind bis auf den deutschen Starter schon im Vorfeld bekannt. Somit sind Spekulationen vorprogrammiert. Will Stefan Raab etwa das Überraschungsmoment nutzen, um selbst als deutscher Starter zu überraschen? Er könnte sich damit selbst zum ersten „Free ESC“-Gewinner der Geschichte machen.

Mit dabei sind laut ProSieben: Stefanie Heinzmann (Schweiz), Nico Santos (Spanien), Kate Hall (Dänemark), Gil Ofarim (Israel), Ilse DeLange (Niederlande), Glasperlenspiel (Polen), Eko Fresh und Umut Timur (Türkei), Oonagh (Bulgarien), Josh (Österreich), Kelvin Jones (Großbritannien), Sion Hill (Irland), Sarah Lombardi (Italien), Mike Singer (Kasachstan) und Vanessa Mai (Kroatien).

Entertainer Stefan Raab steckt hinter dem „Free ESC“. Der Gewinner wird am 16. Mai gesucht.

Mehrere inoffizielle ESC-Gewinner an einem Abend

Einen weiteren inoffiziellen ESC-Gewinner wird es an diesem Abend auch bei der ARD im TV und Live-Stream zu sehen geben. Dort findet das „deutsche Finale“ statt, bei dem ebenfalls die Zuschauer abstimmen dürfen. Im Anschluss sendet das Erste die offizielle europäische Ersatz-Show, die auf den Namen „Europe Shine a Light“ hört. Alle Informationen dazu finden Sie auch in unserem Live-Ticker. 

Stefan Raab hat schon viele TV-Shows geschaffen. Seine neue Casting-Show „Famemaker“ sucht ein Performance-Talent - auf die Stimme kommt es weniger an.

Und jetzt legte er erneut nach. Raab kündigte die nächste neue Show an - allerdings nicht für ProSieben. Dort sorgt gerade einen andere Show für den richtigen Herzschlag: Sänger Gil Ofraim sollte Humor beweisen und entschuldigt sich danach beim Publikum. Bei seiner neuen Musik-Show „FameMaker“ wird Stefan Raab dabei sein – wenn auch nicht physisch anwesend. 

Rubriklistenbild: © dpa / ProSieben, Sven Doornkaat, Benedik

Auch interessant

Kommentare