15 Länder treten an

„Free ESC“ auf ProSieben: So sind Sie heute live im TV und Live-Stream dabei

Conchita Wurst und Steven Gätjen moderieren den FreeESC.
+
Conchita Wurst und Steven Gätjen moderieren den FreeESC.

Wegen der Corona-Krise hat Stefan Raab den „Free ESC“ ins Leben berufen. Wo und wann es den Ersatz zum „Eurovision Song Contest“ zu sehen gibt, erfahren Sie hier.

  • Wegen der Corona-Krise musste der „Eurovision Song Contest“ für dieses Jahr abgesagt werden.
  • Als Ersatz für den Gesangswettbewerb hat Stefan Raab ein neues Musikevent, den „Free ESC“ ins Leben gerufen.
  • Die Musikshow wird es am 16. Mai 2020 zu sehen geben - wir bieten Ihnen außerdem den Live-Ticker zum „Free ESC“.

Köln - Alles neu macht der Mai: Nachdem der „Eurovision Song Contest“ wegen der Corona-Krise ursprünglich ersatzlos gestrichen werden sollte, hat sich der frühere ProSieben-Entertainer Stefan Raab prompt daran gemacht, sein eigenes Konzept zu entwickeln. So entstand die Idee zum „Free European Song Contest“, kurz „Free ESC“, der nun als neue Alternative zu dem klassischen europäischen Gesangswettbewerb „ESC“ auf Sendung gehen soll. Hier erfahren Sie, wo und wann es die Raab-Musikshow zu sehen gibt und was man sich unter dem neuen Format vorstellen darf.

„Free ESC“ (ProSieben): Stefan Raab organisiert Ersatz für den „Eurovison Song Contest“

"Musik verbindet besonders in schwierigen Zeiten viele Menschen miteinander“, ist Stefan Raab überzeugt. Der einstige ProSieben-Star war zu seiner Fernsehkarriere schon immer sehr vom Musizieren und Singen angetan und war mit dafür verantwortlich, dass der Sieg des Eurovision Song Contests 2010 mit Lena Meyer-Landrut nach Deutschland ging. Umso bedauerlicher muss es Stefan Raab als bekennender ESC-Fan gefunden haben, dass der europäische Gesangs-Wettbewerb in diesem Jahr wegen der Corona-Krise abgesagt werden musste. Doch der Showmaster in Rente sah darin zugleich die Chance für etwas Neues: Gegenüber ProSieben spricht Stefan Raab daher von der „Geburtsstunde eines neuen, freien europäischen Songwettbewerbs. Das ist die Geburtsstunde des ‚FREE EUROPEAN SONG CONTEST‘." Somit freut sich der Entertainer und Musikliehaber, durch diese besondere Lösung ganz Europa an einem Abend „auf besondere, einzigartige Weise“ zusammenzubringen.

Neben einem Gewinner des deutschen ESC-Finales in der ARD wird es nun also auch einen „Free ESC“-Gewinner geben - beides an nur einem Abend.

„Free ESC“: ProSieben zeigt Raabs Songcontest-Ersatz zur Prime Time heute live im TV

Geschehen soll das bereits am Samstag, denn 16. Mai 2020, wenn ProSieben den „Free European Song Contest“ um 20:15 Uhr live im TV überträgt. Dann werden Künstler aus ganz Europa, wie zum Beispiel aus Deutschland, Spanien, der Schweiz und Türkei, Israel oder Italien im Kölner Studio des Senders auftreten. Moderiert wird die Show von Conchita Wurst und Steven Gätjen, wobei „alle aktuellen gesetzlichen Auflagen und die Vorgaben der Gesundheitsbehörden“ bei der Produktion der Show selbstverständlich erfüllt würden, wie ProSieben verspricht.

Anschließend an die Auftritte der insgesamt 15 Künstler können die Zuschauer beziehungsweise „lokale #FreeESC-Sympathisanten“, wie es in einer Pressemitteilung von ProSieben heißt, können für ihre Favoriten voten. Dementsprechend werden die Zuschauerstimmen in Punkte umgerechnet und das Land, das dann den ersten Platz belegt, wird zum Sieger des „Free-ESC“ erklärt. 

Der „Free European Song Contest“ heute im Live-Stream und in der App

Neben der TV-Live-Übertragung zur Prime Time können Musikfans den „Free ESC“ außerdem auf Joyn sehen - ebenfalls live am 16. Mai 2020 ab 20.15 Uhr. Zusätzliche Informationen und alle Auftritte zum Nachhören gibt es außerdem über die ProSieben-App. Da anfangs noch nicht bekannt gegeben wurde, welche Musiker genau für ihr jeweiliges Land antreten, können die Zuschauer dort mitraten, wer unter welcher Fahne ins Rennen geht. 

Stefan Raabs „Free ESC“ zeigt im Vorfeld Parallele zu anderer ProSieben-Musikshow

Somit erinnert der „Free ESC“ zugleich ein wenig an die ProSieben-Show „The Masked Singer“, bei der die Zuschauer ebenfalls raten sollten, welche Promi-Sänger sich unter den verrücktesten Kostümen verbergen könnten. Da wurde zwar noch spekuliert, Stefan Raab könnte selbst unter der Siegermaske des Faultiers stecken, doch offensichtlich war der frühere „TV total“-Moderator die letzte Zeit mit der Organisation seines eigenen europäischen Musikwettbewerbs beschäftigt. Die Musik zumindest wird auf ProSieben derzeit großgeschrieben. 

Die Kandidaten des „Free ESC“ hat ProSieben im Vorfeld fast komplett verkündet.

lros

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Der Maulwurf“ in der ARD: Ein Spion im Seniorenheim - Detektiv wird zum Hahn im Korb
„Der Maulwurf“ in der ARD: Ein Spion im Seniorenheim - Detektiv wird zum Hahn im Korb
Stefanie Reinsperger ist neue Kommissarin im "Tatort" Dortmund
Stefanie Reinsperger ist neue Kommissarin im "Tatort" Dortmund
Kampf der Realitystars: Alle Infos zum Trash-Format auf RTL2
Kampf der Realitystars: Alle Infos zum Trash-Format auf RTL2
Neue RTL2 Musik-Casting-Show mit bekanntem Model - und einer verblüffenden Entscheidung
Neue RTL2 Musik-Casting-Show mit bekanntem Model - und einer verblüffenden Entscheidung

Kommentare