Mit „hochkarätiger“ Besetzung

Termin steht! ProSieben-Show „Free ESC“ kommt Eurovision Song Contest zuvor - Raab gibt ersten Einblick

Entertainer Stefan Raab spricht auf einer Bühne.
+
Wieder dabei: Stefan Raab bleibt dem „FREE ESC“ auf ProSieben auch im Jahr 2021 als Produzent erhalten. (Archivbild)

Auf ProSieben wird in diesem Jahr die zweite Auflage des „Free European Song Contest“ ausgestrahlt werden - und das noch vor dem offiziellen „ESC“. Auch Stefan Raab ist wieder dabei.

Köln - Im vergangenen Jahr war die Enttäuschung groß. Wegen der Corona-Krise musste der Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam abgesagt werden - ebenso wie viele andere Veranstaltungen, fiel er der Pandemie zum Opfer. Bald darauf kündigte ProSieben jedoch den neuen, freien „Free European Song Contest“ an, der am 16. Mai 2020 ausgestrahlt wurde. Doch auch die ESC-Organisatoren legten nach: Das Ersatzprogramm „Europe Shine a Light“ ging am selben Termin an den Start.

In diesem Jahr wird das anders - auch, wenn beide Veranstaltungen wieder stattfinden sollen. Der Sender ProSieben kündigte nun an, dass die zweite Auflage des „Free ESC“ auszustrahlen. Allerdings dieses Mal bereits eine Woche vor dem großen Finale des Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam.

„Free ESC“ 2021 auf ProSieben: Show kommt „ESC“ zuvor - Termin steht

Der Termin steht also fest: Der „Free ESC“ wird am Samstag, 15. Mai, ab 20.15 Uhr live über die Bühne gehen. Das Finale des originalen Eurovision Song Contest wird am 22. Mai im Ersten der ARD ausgetragen werden. „Unsere Absicht war nicht in Konkurrenz zu treten mit dem ehrwürdigen ESC“, wird ProSieben-Chef Daniel Rosemann in einem Interview mit dem Online-Magazin DWDL.de zitiert.

Keinen Unterschied im Vergleich zum Vorjahr gibt es allerdings bei der Wahl des Produzenten der Show. TV-Entertainer Stefan Raab bleibt dem „Free ESC“ erhalten. Die erste Sendung habe gezeigt, wie sehr „Raab, ProSieben und unsere Zuschauer gute Musik und eine gute Show lieben“, wird ProSieben-Chef Rosemann in einer Pressemitteilung des Senders zitiert. Mit dem Songwettbewerb 2020 habe mein den Auftakt für „eine hoffentlich lange, jährliche Tradition“ gemacht.

„Free ESC“ und „ESC“ 2020: ESC: The Roop und Nico Santos sind die Gewinner der Shows

ProSieben geht mit „Free ESC“ in zweite Auflage - Stefan Raab äußert sich zu „hochkarätiger“ Besetzung

Auch TV-Urgestein Raab selbst äußerte sich zu den Plänen für 2021. Mit Nico Santos habe beim ersten „Free ESC“ ein herausragender Musiker den Wettbewerb gewonnen. Mit Helge Schneider habe zudem eine „echte Legende“ für großartige Unterhaltung gesorgt, wird er in der Mitteilung von ProSieben zitiert. Wer nun in der zweiten Auflage zu sehen sein wird, verriet der frühere TV-Moderator dagegen noch nicht - doch werde die Besetzung „mindestens ebenso hochkarätig“ wie im Vorjahr sein. (nema)

Im vergangenen Jahr sorgte Stefan Raab bei den Zuschauern allerdings auch für eine Enttäuschung. War der Kultmoderator beim „Free ESC“ nicht einmal backstage?

Auch interessant

Kommentare