Zehnjähriges Staffel-Jubiläum

Drama bei den Geissens: Carmen beginnt Staffel mit Krankenhaus-Aufenthalt

Die Jubiläumsstaffel der Geissens (RTL2) startet mit Action: Während eines Tennismatchs verletzt sich Carmen Geiss. Mit Schulterschmerzen heißt es dann erst einmal Krankenhaus.

  • „Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie“ feiert 2021 ihr zehnjähriges Jubiläum.
  • Das Ehepaar zeigt sich zur ersten Folge in Dubai, wo sie zum Tennismatch eingeladen sind.
  • Gleich zu Beginn gibt es Drama: Carmen Geiss muss ins Krankenhaus .

Dubai - Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie“ feiert ihr zehnjähriges TV-Bestehen. Zum Auftakt der Jubiläums-Staffel Nummer 18 zeigt RTL2 am 4. Januar direkt eine Doppelfolge. Das wohl bekannteste Millionärs-Ehepaar gibt wieder einen tiefen Einblick in ein Leben voller Prunk und Prahlerei. Im Vorfeld kündigten die Geissens allerdings an: Es wird „weniger Friseur und Essen - aber dafür mehr Action” geben.

Die Geissens (RTL2): Für ein Tennismatch näht sie erstmal ihre Hose

Zu Beginn der Folge ist davon aber erst einmal nichts zu spüren - die Geissens treffen sich in Dubai mit der Milliardärsfamilie Al Habtoor. Ein Doppel-Tennismatch soll es Robert Geiss ermöglichen, mit seiner Marke „Roberto Geissini“ auch in Dubai Fuß zu fassen. Auf ein Tennismatch ist Carmen Geiss aber nicht vorbereitet. Erst werden Schuhe gewechselt, dann muss die Hose zusammengenäht werden. Schließlich ist die TV-Personality im luftigen Sommeroutfit statt in Sportklamotten unterwegs.

Die Geissens (RTL2): Tennismatch endet im Krankenhaus!

Während der Tennispartie passiert es dann: Carmen Geiss verrenkt sich beim Schlagen den Arm und steigt voller Schmerzen aus dem Match aus. Robert bricht daraufhin das Spiel ab „Carmen geht vor“, so der 56-Jährige. Die beiden fahren in ein Krankenhaus mit deutschem Arzt, der sich die Sache genauer ansieht. „Ich habe Schmerzen ohne Ende“, so Carmen Geiss dramatisch, während ihr „Rooobert“ mit kleinen Scherzen ganz schön auf die Nerven geht. „Ich habe vielleicht einen Tennisarm, weiß ich nicht“, mutmaßt seine Frau solange und zeigt, dass sie ihren Arm nicht mehr ohne Schmerzen heben kann. Ihre Befürchtung: Ein Zusammenhang mit einer alten Schulterverletzung.

Carmen Geiss im Krankenhaus.

Die Geissens (RTL2): Spritze muss es richten

Der Arzt macht schließlich eine Ultraschall-Untersuchung und stellt fest: Es ist eine Reizung oder Entzündung der Bizeps-Sehne. „Die Phasen der Schmerzfreiheit sollten denen mit Schmerzen überwiegen, sonst muss man eine OP in Erwägung ziehen“. Die etwas schmerzfreiere Alternative: Eine Cortison-Spritze. Die wird üblicherweise bei Sportverletzungen zur Schmerzlinderung angewendet.

Sobald die endlich gesetzt ist, scheint es Carmen Geiss auch direkt wieder besser zu gehen. Sie zeigt ihr weißes Pflaster „wie bei einem Tattoo“, wie Robert Geiss anmerkt, auf der freien Schulter ihres One-Shoulder-Outfits. Draußen ist es inzwischen zwar dunkel, Carmen Geiss entgegnet aber erleichtert: „Nach der Spritze gings mir direkt besser“. (jh)

Rubriklistenbild: © Screenshot TVNow / Die Geissens

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare