1. tz
  2. TV

„Genug eingesteckt für diese Woche“: Oliver Pocher überrascht bei „Let‘s Dance“ mit Ohrfeigen-Anspielung

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Comedian Oliver Pocher bei „Let‘s Dance“, daneben bei einem Boxkampf, bei dem ihn Fat Comedy schlug (Fotomontage)
Bei „Let‘s Dance“ überraschte Oliver Pocher mit einem Auftritt – und Aussagen zu dem Ohrfeigen-Eklat von Fat Comedy (Fotomontage) © RTL/Frank W. Hempel & Screenshot/Instagram/FatComedy

Während die „Let‘s Dance“-Kandidaten auf die Ergebnisse warteten, überraschte Oliver Pocher in der RTL-Show mit einem Live-Auftritt. Gut gelaunt scherze der Comedian erst über den Oscar-Eklat um Will Smith und kam dann auf seine eigene Ohrfeige zu sprechen. Auch an Fat Comedy richtete er Worte.

Köln - Auch eine Woche, nachdem Oliver Pocher von dem Rapper Fat Comedy am Rande eines Boxwettkampfes geohrfeigt wurde, beschäftigt das Thema Deutschland – immerhin ereigneten sich bei der Oscar-Verleihung am Sonntag (27. März) ähnliche Szenen zwischen Hollywood-Star Will Smith und dem Comedian Chris Rock, nachdem dieser einen Scherz auf Kosten der Frau des Schauspielers gemacht hatte. Klar, dass Pocher, der mit einem Auftritt bei „Let‘s Dance“ überraschte, verbal noch einmal nachlegte.

Oliver Pocher bringt Ergebnis ins „Let‘s Dance“-Studio – und überrascht mit Ohrfeigen-Anspielung

Den goldenen Umschlag, der die „Let‘s Dance“-Ergebnisse beinhaltete, brachte am Freitagabend (1. April) ganz überraschend niemand Geringeres als Oliver Pocher ins Kölner Studio. „Man kriegt ja heutzutage Angst, wenn Leute auf die Bühne bei einer Preisverleihung kommen. Bevor man eine gescheuert bekommt...“, witzelte der Komiker über den Oscar-Eklat um Will Smith und übergab dann das Kuvert mit den Wertungen an Victoria Swarovski und Daniel Hartwich.

Oliver Pocher taucht überraschend bei „Let‘s Dance“ auf
„Es gibt nichts Handfestes heute“, scherzte Oliver Pocher bei „Let‘s Dance“ und erklärte dann: „Ich habe genug eingesteckt für diese Woche. Für mich reicht es jetzt erstmal.“ © Screenshot/RTL/Let‘s Dance

„Es gibt nichts Handfestes heute“, spielte der 44-Jährige auf die Ohrfeige, welche er selbst kassiert hatte, an. „Let‘s Dance“-Moderator Daniel Hartwich konnte sich indes seinen Scherz nicht verkneifen und erklärte, der Abend sei doch „noch jung“. „Ich habe genug eingesteckt für diese Woche. Für mich reicht es jetzt erstmal“, zeigte sich der Überraschungsgast nur bedingt amüsiert.

Oliver Pocher äußert sich wütend nach „Let‘s Dance“ – „An Hinterhältigkeit nicht zu überbieten“

Über den Vorfall selbst sprach Oliver Pocher nach „Let‘s Dance“ dann auch noch einmal im RTL-Interview mit Frauke Ludowig: „Das ist an Hinterhältigkeit und Feigheit nicht zu überbieten“, schoss er gegen seinen Angreifer Fat Comedy und verwies ausdrücklich darauf, dass es sich bei den Geschehnissen klar „um eine Straftat“ gehandelt habe.

Das sieht auch Promi-Anwalt Burkhard Benecken ähnlich: Der Strafverteidiger verurteilte „die schäbige Tat zum Nachteil von Oliver Pocher“ jüngst scharf und forderte eine Gefängnisstrafe für Fat Comedy. Verwendete Quellen: „Let‘s Dance“ (RTL; Folge vom 1. April 2022), rtl.de

Auch interessant

Kommentare