Dating-Show

Manipulations-Gerüchte um beliebte TV-Sendung: RTL-Kandidat spricht Klartext

Eine rote Rose ist zu sehen
+
Die siebte „Bachelorette“-Staffel wird ab Herbst die RTL-Abende versüßen.

Sind es nur Gerüchte – oder wird beim „Bachelor“ auf RTL etwa wirklich geschummelt? Ein ehemaliger Kandidat meldet sich nun zu Wort.

Berlin – Seit Januar zeigt der TV-Sender RTL* die mittlerweile 11. Staffel von „Der Bachelor“* auf dem Stamm-Sendeplatz am Mittwochabend. Wieder suchen 22 neue „Bachelor“-Kandidatinnen* und ein Junggeselle nach der großen Liebe und sorgen dabei für jede Menge Gefühls-Chaos. Dieses Jahr ist er der Mittelpunkt des Geschehens: Bachelor Niko Griesert*.

In den vergangenen Jahren gab es allerdings immer wieder Gerüchte unter den Zuschauern – vor allem, wenn es um das Weiterkommen oder Ausscheiden von Kandidatinnen ging. Bestimmen etwa RTL und die Quote, wer eine Runde weiterkommt? Angeblich sei dem nicht so, wie nun ein ehemaliger Kandidat von „Der Bachelor“* berichtete. Was genau der ehemalige Rosenkavalier über die Gerüchte rund um Manipulation bei „Der Bachelor“ (RTL)* zu sagen hat, lesen Sie bei den Kollegen von msl24.de* aus Münster*. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Auch interessant

Kommentare