1. tz
  2. TV

„War erst mal geschockt“: Lavinia Wollny erfuhr erst im sechsten Monat, dass sie schwanger ist

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Lavinia Wollny mit entblößtem Bauch bei der Gynäkologin, neben ihr Tim Katzenbauer
Auf diesem Bild ist Lavinia Wollny schon in der 27. Schwangerschaftswoche © Screenshot/RTL+

Ab dem 10. August startet „Die Wollnys — Eine schrecklich große Familie“ nach einer Pause wieder durch. Schon jetzt kann man die ersten beiden Folgen bei RTL+ online streamen. Darin enthüllt Lavinia Wollny ein Geheimnis über ihre Schwangerschaft.

Bereits im Februar erblickte die kleine Haylie Emilia Wollny das Licht der Welt. Es ist der erste Nachwuchs für Lavinia Wollny (22) und ihren Freund Tim Katzenbauer (23) - und das 16. Enkelkind für Matriarchin Silvia Wollny (56). Im November 2021 verkündete Lavinia ihre Schwangerschaft, in der RTL2-Sendung „Die Wollnys — Eine schrecklich große Familie“ enthüllt sie nun weitere Details über ihre Schwangerschaft.

Heftiger Schock für Lavinia: sie war schon im sechsten Monat schwanger

Eigentlich war Lavinia Wollny nämlich nur zum Hausarzt gegangen, weil ihr übel war. An eine Schwangerschaft dachte die 22-Jährige zu diesem Zeitpunkt noch überhaupt nicht. Doch ihr Arzt bestand darauf, vorsichtshalber einen Ultraschall vorzunehmen. „Frau Wollny, Sie sind schwanger“, verkündete er daraufhin. Er vermutete sogar, dass die werdende Mutter schon im vierten oder fünften Monat sei.

„Ja, dann war ich erstmal geschockt“, sagt Lavinia. Zwei Tage später sei sie zu einer Gynäkologin gegangen, die die Schwangerschaft nicht nur bestätigte, sondern feststellte, dass die Wollny-Tochter in der 22. Woche war - also bereits im sechsten Monat!

Lavinia Wollnys Frauenärztin weiß, warum sie nichts von der Schwangerschaft merkte

Dass sie selbst nichts von ihrer Schwangerschaft bemerkte, wundert nicht nur ihren Freund Tim Katzenbauer, sondern auch die Frauenärztin. Doch sie hat auch eine Erklärung bereit: bei sehr dünnen oder auch mehrgewichtigen Frauen kann der Zyklus unregelmäßig sein. Dass ihre Periode ausfiel, war für Lavinia Wollny also nichts Ungewöhnliches.

Auch wenn die Schwangerschaft ungeplant war: Lavinia und Tim freuten sich auf den gemeinsamen Nachwuchs. In der Erziehung ist die 22-Jährige sich mittlerweile sehr sicher. Tipps holt sich Lavinia Wollny höchstens von Mama Silvia. „Ich lasse mir nicht reinreden“, stellte sie kürzlich klar. Verwendete Quellen: RTL+

Auch interessant

Kommentare