1. tz
  2. TV

Italo-Macho Gigi von „Ex on the Beach“ angeblich im Dschungelcamp 2023

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Luigi Birofio ist allen nur bekannt als „Gigi“. Er sorgte bei „Ex on the Beach“ mit seinen Sprüchen und Macho-Gehabe für viel Trubel. Nun soll er auch das Dschungelcamp 2023 aufmischen.

Australien - Traditionell im Januar startet das Dschungelcamp jedes Jahr bei RTL und liefert Live-Bilder der mehr oder weniger prominenten Bewohner des Camps. Schon vorab wird viel spekuliert, wer die begehrten Plätze in der Realityshow bekommt, die über eine steile Karriere oder Aus entscheiden können. Nun kommt ein neuer Name ins Spiel.

Dschungelcamp 2023: Lucas Cordalis, Lisha, Andrej Mangold und Yeliz Koc

Ein Star ist für das Dschungelcamp 2023 gesetzt: Lucas Cordalis. Der Mann von Daniela Katzenberger wollte eigentlich schon letztes Jahr antreten und seinem verstorbenem Vater Costa auf den Thron folgen, Corona machte ihm damals aber einen Strich durch die Rechnung, sodass er nun einen zweiten Versuch startet.

Fotocollage: Eventueller Dschungelcamp-Kandidat Gigi Birofio und Sonja Zietlow.
Ist Gigi im Dschungelcamp 2023? © Screenshot Instagram/gigibirofio und dpa/Stefan Gregorowius

In vorangegangenen Berichten wurden bereits weitere Kandidaten verkündet: So sollen nach Informationen der Bild-Zeitung Yeliz Koc, Djamila Rowe, Influencer „Twenty4Tim“, YouTuberin Lisha und Ex-Bachelor Andrej Mangold dabei sein. Wie mannheim24.de berichtet, wird auch „Sommerhaus“-Star Patrick Romer in das Dschungelcamp gehen.

Nächster Dschungelcamp 2023-Kandidat bekannt? Auch Gigi Birofio soll einziehen

Das Blatt veröffentlichte jetzt noch einen weiteren Namen, der das Dschungelcamp ganz schön aufmischen dürfte: Gigi Birofio (23), der eigentlich Luigi heißt, bekannt als Ober-Macho aus „Ex on the Beach“. Der Italiener wurden durch seine ungefilterte Art und seinen Sprüchen zum Trash-Kult-Kandidaten. Gleich zweimal nahm er bei „Ex on the Beach“ (2020 und 2022) teil, wollte seine Ex Michelle Daniaux in Runde Zwei zurückgewinnen – knutschte aber mit einer beträchtlichen Zahl anderer Kandidatinnen.

Gigi war nicht nur zweimal bei „Ex on the Beach“ zu sehen, auch „Kampf der Realitystars“, „Temptation Island VIP“ und „Prominent getrennt“ spielte er schon durch. Das Dschungelcamp würde in seiner Liste noch fehlen... Weder RTL noch Gigi gaben bisher allerdings ein Statement dazu ab.

Das Dschungelcamp 2023 wird mit einigen Änderungen an den Start gehen. So verabschiedete sich Daniel Hartwich als Moderator, Jan Köppen wird ihn neben Sonja Zietlow ersetzen. Auch Dr. Bob soll vielleicht nicht mehr dabei sein. Verwendete Quellen: bild.de, instagram.com/gigibirofio

Auch interessant

Kommentare