1. tz
  2. TV

Der Gipfel der Quizgiganten: Fans stänkern gegen Moderatorin - „totale Fehlbesetzung“

Erstellt:

Kommentare

Palina Rojinski ist eine Schauspielerin und Moderatorin mit viel TV-Erfahrung. Auf Twitter sind die Meinungen zu ihrer Leistung bei den „Quizgiganten“ eher durchwachsen.
Palina Rojinski ist eine Schauspielerin und Moderatorin mit viel TV-Erfahrung. Auf Twitter sind die Meinungen zu ihrer Leistung bei den „Quizgiganten“ eher durchwachsen. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Kalaene

Im „Gipfel der Quizgiganten“ treten TV-Legenden wie Günther Jauch gegen erfahrene Quizshow-Teilnehmer an. Doch die Moderatorin Palina Rojinski kommt bei vielen Twitter-Usern nicht gut an.

Köln - Neues Jahr, neues Glück. Seit dem 10. Januar 2022 läuft auf RTL die Quizshow „Gipfel der Quizgiganten“. Die Quizmaster Günther Jauch (Wer wird Millionär), Guido Cantz (Quizz dich auf 1) und Johannes B. Kerner (Der Quiz-Champion) treten gegen die erfahrensten Quizshow-Teilnehmer der vergangenen Jahre an. Die Moderation übernimmt Palina Rojinski, die ihrerseits jede Menge Erfahrung vor der Kamera (VIVA, MTV Home, ZDFneo) und am Mikrofon (Podcast „Podkinski“) mitbringt. Doch auf Twitter sind viele User nicht begeistert von ihrer Performance.

Der Gipfel der Quizgiganten: „Als Moderatorin totale Fehlbesetzung“

„Eine Revolution ist die neue RTL-Show nicht - sieht man mal von der Tatsache ab, dass sie von Palina Rojinski moderiert wird, die man bislang eher nicht in einem derartigen Umfeld erwartet hätte“, heißt es in einer TV-Kritik von Dwdl zur ersten Folge der Show. Rojinski sorge für „frische Momente“, so die Rezension weiter.

Von zahlreichen TV-Kritikern erhält Palina gute Bewertungen, auf Twitter liest man jedoch auch kritische Kommentare. „Ich liebe Pro7-Palina. Aber mit RTL-Palina werde ich nicht so recht warm“, schreibt etwa eine Userin. „Ich mag ja Palina, aber sie ist einfach eine wirklich schlechte Moderatorin“, schreibt eine andere.

„Palina ist unbestritten eine sehr attraktive Frau und schön anzuschauen, aber als Moderatorin eine totale Fehlbesetzung“, so eine weitere Meinung. Ein anderer Twitter-Nutzer spricht sogar von einer „Zumutung“.

Kopfhörerpanne bei Quizgiganten? „Wie ist das möglich?“

Jauch, Cantz und Kerner bringen es zusammen auf 1687 Quizshows und haben sich allein dadurch schon viel Erfahrung mit kniffligen Fragen angeeignet. Trotzdem kamen die drei in Folge 1 des „Gipfels der Quizgiganten“ auf weniger richtige Antworten als ihre Kontrahenten. In Folge 2 traten die Top-Kandidaten Ivan Buljan, Elfriede Awadalla, Marcel Zumstein und Andrea Herrmann gegen die drei Quizmaster an. Ivan Buljan gewann einst die Sendung „Der Quiz-Champion“ und zeigte sich von Beginn des „Gipfels der Quizgiganten“ an siegessicher. Als er das Studio betrat, täuschte er vor, direkt zum „Siegerpodest“ laufen zu wollen - Jauch kommentierte das augenzwinkernd als „ersten, schweren Fehler“.

In der ersten Quizrunde schlug Ivan dann aber tatsächlich die drei Quizmaster souverän und zog damit ins Finale ein. Ein Twitter-User fragt sich allerdings, ob dabei immer alles mit rechten Dingen zuging. „Piqué ist nicht 34“, antwortet der Kandidat auf die Quizgiganten, obwohl er während diese darüber sprachen, Kopfhörer anhatte. Wie ist das möglich?“, fragt der User auf Twitter.

Auch interessant

Kommentare