Ex-Kandidatin von GNTM

Giuliana Farfalla: Transgender-Model verlässt Dschungelcamp als Erste

+
Giuliana Farfalla ist Kandidatin beim Dschungelcamp 2018.

Giuliana Farfalla war Kandidatin im Dschungelcamp 2018. Das Transgender-Model hat das Camp als Erste verlassen.

Update vom 25. Januar 2018: Das war aber ein kurzes Gastspiel. Schon am sechsten Tag hat Giuliana Farfalla das Dschungelcamp 2018 verlassen.

Sie ist unter den vielen Kandidaten, die im Januar 2018 ins Dschungelcamp ziehen, eine, schon im Vorjahr für Schlagzeilen mit einer TV-Sendung sorgte. Das Model ist besonders durch ihre Zeit in der Castingshow „Germany‘s next Topmodel“ von Heidi Klum bekannt. Ihr Nachname klingt irgendwie nach Nudel. Und tatsächlich hatte Giuliana selbst mal eine. Sie war nämlich mal ein Junge.

Jetzt nimmt das Transgender-Model am Dschungelcamp 2018 teil, womit tiefgründige Gespräche - bei den anderen Kandidaten muss man das mit Vorbehalt sagen -, Tränen und vielleicht Verwirrung bei einigen männlichen Mitbewohnern vorprogrammiert sind. Doch was macht die hübsche 21-Jährige eigentlich aus? Was hat sie bislang außer ihrer Teilnahme bei GNTM so alles gemacht?

Giuliana Farfalla im Dschungelcamp 2018: Der echte Name der Kandidatin

Giuliana Farfalla: Ein Name wie aus dem Bilderbuch. Ist er in gewisser Weise auch, denn die neue Kandidatin beim Dschungelcamp 2018 hat sich diesen Namen selbst „ausgemalt“ - es ist ein „Künstlername“, den sie sehr ernst nimmt. In Wahrheit heißt sie mit Nachnamen Radermacher.

Ihren Vornamen Giuliana trägt die ehemalige GNTM-Dame auch nicht seit immer: In ihrer Kindheit hieß sie ursprünglich Pascal, bis sie den Eindruck bekam, dass sie eigentlich im falschen Körper steckt. Die aus Herbolzheim (Baden-Württemberg) stammende 21-Jährige erklärte in einem Interview mit dem Fernsehsender ProSieben, wie sie sich damals als Kind fühlte: "Ich habe mich nicht für Autos interessiert, sondern viel lieber mit Barbies, Puppen und Polly Pocket gespielt.“ Wir dürfen uns wohl auch im Dschungelcamp 2018 auf Vergangenheitsbewältigung am Lagerfeuer einstellen.

Auch Giulianas Mutter habe früh geahnt, dass ihr Sohn Pascal nicht wie die anderen Jungs war. "Er wollte als kleiner Junge nie mit mir zum Friseur gehen, sondern immer seine langen Haare behalten. Wenn ich dann sagte: ‘Du siehst dann aber aus wie ein Mädchen’, lächelte er mich nur wissend an.“, so Giulianas Mutter zu ProSieben. Doch das junge Model bekam viel Zuspruch von ihrer Familie - ihre Mutter brachte sie sogar auf die Idee, sich den Namen Giuliana zuzulegen.

Mit 16 hatte die zukünftige Dschungelcamp-Kandidatin auch schon den ersten Freund. Der half ihr durch eine schwere Zeit. Denn mehrere Operationen waren für ihre Geschlechtsumwandlung nötig. Giuliana sieht heute bildhübsch aus und hat keinerlei Scheu, ihren neuen Körper zu zeigen.

Übrigens: Im Netz gibt es auch ein Foto auf dem zu sehen ist. wie Giuliana Farfalla früher aussah.  

Giuliana Farfalla im Dschungelcamp 2018: Die Kandidatin bei GNTM

Nach ihren Operationen ging es für Giuliana Farfalla weiter auf den Laufsteg. In einem Interview mit dem Magazin Stern verrät sie ihre Motivation: "Ich wollte mir beweisen, dass ich das kann. Dass ich nicht ausgegrenzt werde, nur weil ich anders bin." Also bewarb sich Giuliana Farfalla bei der Castingshow „Germany‘s next Topmodel“. 

Wenn sie sich Schlagzeilen als einzige Transgender-Kandidatin erhofft hatte, dann machte ihr eine Teilnehmerin namens Melina Budde einen Strich durch die Rechnung. Frau Budde war nämlich auch mal ein Herr gewesen. Somit gab es in der vergangenen GNTM-Staffel gleich zwei Transgender-Models.

Weil Drama bei GNTM immer gut kommt, berichtete Giuliana ihrem Teamleader Michael Michalsky recht emotional, dass sie mit sich selbst noch immer nicht im Reinen sei. Auslöser war einFotoshooting im Bikini in der zweiten Folge der Staffel. Kurzzeitig überlegte sie, aus der Show auszusteigen. Doch Michalsky konnte sie überreden, weiterzukämpfen. 

Huhu ihr Lieben! Hat euch die Sendung gestern gefallen? Schönes Wochenende ❤ ©ProSieben/Micah Smith

Ein Beitrag geteilt von Giuliana Farfalla (@giuliana_farfalla) am

Als es um den Einzug in die Top 10 ging, hatte die liebe Heidi aber leider kein Foto für Giuliana und sie musste die Show kurzum verlassen. Mit ihrem elften Platz schaffte es die 22-Jährige aber immerhin weiter als Transgender-Kollegin Melina, die nur den 17. Platz bei „Germany‘s next Topmodel“ erreichte. Egal: Giuliana hatte ihre Schlagzeilen. Und dürfte damals auch den Dschungelcamp-Machern aufgefallen sein. 

Giuliana Farfalla im Dschungelcamp 2018: Nach GNTM folgte prompt eine Brust-OP

Aber wie konnte Giuliana Farfalla nach dem GNTM-Aus weiter im Fokus der Medien bleiben? Im Fall des Falles sorgt eine Schönheits-OP immer für Schlagzeilen. Und so begründete sie eine Brust-Vergrößerung mit ihrem angeblichen Mangel an Selbstbewusstsein. Immerhin: Im Dschungelcamp 2018 ist sie wohl auch nicht die einzige Kandidatin mit Silikon. 

Lesen Sie auch:  Dschungelcamp 2018: Legat macht den großen Kandidaten-Check

In einem Interview mit Promiflash sagte Giuliana Farfalla über ihre Brust-OP: „Ich wollte das schon immer machen. Und ich dachte, nach ‚Germany’s next Topmodel‘ gehe ich das an und ja. Ich bin megahappy." Kurze Zeit nach dem Aus bei GNTM - gutes Timing! - ließ sie sich dann auch Silikon-Kissen einsetzen. Im Gegensatz zum ersten Fotoshooting mit Heidi, bei dem sie sich im Bikini sichtbar unwohl fühlte, postet sie nun regelmäßig freizügige Bilder und scheint dabei selbstbewusster denn je:

#slusheis

Ein Beitrag geteilt von Giuliana Farfalla (@giuliana_farfalla) am

Ein Beitrag geteilt von Giuliana Farfalla (@giuliana_farfalla) am

Was machte Giuliana Farfalla eigentlich nach dem Aus bei GNTM?

Na, was alle Menschen aktuell machen, wenn sie auf schnellem Weg berühmt werden wollen: YouTube-Videos! Die ehemalige Kandidatin von GNTM würde zwar gerne weiterhin modeln, verriet sie in einem Interview mit fudder, „dafür muss man aber auch seinen Po hochkriegen“. Also kündigte Giuliana an, sich als Youtube-Influencerin zu versuchen.

Ihr Spezialthema (wenig überraschend): Kosmetik. „Ich liebe es, mich zu schminken. Die ganzen Mädels von GNTM wussten auch, dass ich gut mit Make-Up arbeiten kann.“ Auf ihrem Youtube-Kanal sollten Mode und allgemeine Frauensachen, aber auch ihre Vergangenheit und ihre Operationen thematisiert werden.

Giuliana ist nicht die einzige Ex-GNTM-Kandidatin, die eine Social-Media-Karriere starteten. Auch Brenda Patea gibt auf die Video-Plattform Beauty-Tipps. Und befeuert damit auch das Klischee, dass die Model-Tanten nichts als Schminke und Frisuren können... 

Wer auf YouTube nach dem Kanal von Giuliana Farfalla sucht, kann jedoch bislang nichts finden. Ob sie diesen Plan nur aufgeschoben hat, bis sie ihren Bekanntheitsgrad im Dscungelcamp 2018 vergrößert hat? Auf ihrer Instagram-Seite postet sie jedenfalls weiter fleißig Bilder von ihrem Alltag und lässt alle Fans regelmäßig an ihrem Leben teilhaben. Für einige Posts wird Giuliana mittlerweile sogar bezahlt, wie folgender Post den Eindruck erweckt:

*Werbung Schaut euch mal diesewunderschöne #personalisierte Blumenbox von @emmiegray an Wie gefällt sie euch?

Ein Beitrag geteilt von Giuliana Farfalla (@giuliana_farfalla) am

Giuliana Farfalla im Dschungelcamp 2018: Was lief da mit dem Bachelorette-Typen?

Und dann fragte sich ganz Deutschland... Naja, formulieren wir es lieber so: Im Juli wurde Giuliana mit dem Bachelorette-Kandidaten Johannes Haller bei einem „Date“ gesichtet. Offiziell warb er zu diesem Zeitpunkt noch im TV um die Gunst der „Bachelorette“ Jessica Paszka. Da die Sendung zu dieser Zeit schon längst abgedreht war, konnte man dieses Date als Hinweis deuten, dass Kandidat Johannes Keller wohl nicht das Herz der „Bachelorette“ erobert hatte. Und siehe das: Genau so kam es.

Kurze Zeit später wurden entsprechende Liebes Gerüchte weiter befeuert. Wie der Südkurier berichtete, traf sich Johannes Haller mit weiteren Ex-Kandidaten von „Bachelorette“ und anderen Freunden, um gemeinsam das Finale der RTL-Datingshow anzusehen. Eine „Freundin“ unter ihnen war Giuliana Farfalla. Sie begleitete die Gruppe anschließend auf ein Weinfest, wo die Stimmung mehr als freundschaftlich gewesen sein soll. Ein Unbekannter erzählt dem Express: „Es wirkte für mich, als wären sie zusammen. Sie liefen eng nebeneinander her, Hand in Hand, wirkten sehr vertraut. Erst als Fans an sie heran traten, hielten sie plötzlich Abstand.“ Vielleicht folgt da ja doch noch die ein oder andere Beziehungs-Beichte im Dschungelcamp 2018? Andere Möglichkeit: Johannes Haller tritt im anschließenden, neuen Dschungeltalk auf, wo er über sich und Giuliana sprechen darf.

Giuliana Farfalla: Was können wir im Dschungelcamp 2018 erwarten?

Giuliana Farfalla könnte im Dschungelcamp 2018 für viele lustige, aber auch emotionale Momente sorgen. Zum einen kann man nur darauf warten, dass sich die ersten Männer um das hübsche Model streiten. Aber wer von ihnen wird nur wissen, dass die junge Giuliana mal ein Pascal war? Und wie werden sie auf diese Neuigkeit reagieren? Das könnte lustig werden.

Und dann könnte es natürlich die eine oder andere Lagerfeuer-Beichte im Dschungelcamp geben. Wenn Giuliana mit einem anderen Kandidaten das Feuer bewacht, in vollkommener Stille - abgesehen von dem ein oder anderen Schnarchen - plötzlich total emotional wird und unter Tränen von ihrer schweren Vergangenheit erzählt. Nicht dass sie dazu nicht auch jedes Recht hätte, aber ein wenig Niveau könnte bei so einem Auftritt vielleicht schon verloren gehen. Wobei: Es ist ja immer noch das Dschungelcamp. Da tanzen die Kandidaten automatisch den Niveau-Limbo.

Darüber hinaus bleibt es spannend, wie Giuliana ihre Dschungel-Prüfungen meistern wird. Zeigt sie sich in diesen Situationen von ihrer „Girly-Seite“ oder wird eine ganz neue, knallharte Seite an ihr sichtbar werden? Durchhaltevermögen zeigte sie ja bereits bei „Germany‘s next Topmodel“ oder bei ihrem Wunsch, eine Frau zu werden. Auf jeden Fall sollte sie sich wegen ihrer Silikon-OP in Acht nehmen. Dr. Bob warnte bereits alle Kandidatinnen mit großen Brüsten...

Sollte sie sich in den Dschungelprüfungen tapfer schlagen und nicht allzu sehr die Zicke raushängen, dann könnte Giuliana im Dschungelcamp 2018 weit kommen.

Dschungelcamp 2018: Das sind die Kandidaten

Dschungelcamp 2018: Der Regenwald in unserem Live-Ticker

Ticker vor dem Einzug: Das passiert in den letzten Tagen vor dem Start

Immer wieder Ärger?

nz/Video: Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“
„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“
Schock bei GNTM: Jury-Mitglied wirft plötzlich bei Topmodel-Show hin
Schock bei GNTM: Jury-Mitglied wirft plötzlich bei Topmodel-Show hin
„Wer wird Millionär?“: Waldi Hartmann blamiert sich wieder bei Fußball-Frage
„Wer wird Millionär?“: Waldi Hartmann blamiert sich wieder bei Fußball-Frage
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.