„Da ist wohl jemand seinen Job los“

Spoiler! GNTM-Finalistinnen durchgesickert - Peinliche Twitter-Panne bei ProSieben

Die vier GNTM-Finalistinnen stehen wohl bereits fest.
+
Die vier GNTM-Finalistinnen stehen wohl bereits fest.

ProSieben verrät drei Wochen zu früh die Finalistinnen der diesjährigen GNTM-Staffel. Die Fans sind überrascht über die Auswahl, mit diesen vier Kandidatinnen hätten sie nicht gerechnet.

  • ProSieben gratuliert versehentlich den Finalistinnen, statt den Top 8 der GNTM-Casting-Show 
  • Der Post wurde schnell gelöscht, doch die Fans waren schneller und haben ihn gespeichert
  • Spoilerwarnung: Der folgende Text verrät die möglichen die Finalistinnen der Castingshow GNTM  

München - So haben sich das ProSieben und Modelmama Heidi Klum bestimmt nicht vorgestellt. Erst muss das große Finale in Düsseldorf wegen der aktuellen Corona-Krise ausfallen, es sogar fragwürdig ob Heidi überhaupt beim Finale dabei sein kann und nun verkündet der Sender drei Wochen zu früh die Kandidatinnen, die im Finale um den GNTM-Titel kämpfen werden. Es wurde bereits in Folge 12 ein kleiner Hinweis gegeben, wer im Finale stehen könnte. Denn wie allgemein bekannt, werden meist die Kandidatinnen ins Finale ziehen, die mit Heidi Klum auf die amfAR-Gala gehen durften. Eines der beiden Modelküken ist auch auf dem Finalistinnen-Foto zu sehen. 

ProSieben verrät die GNTM-Finalistinnen - eine war mit auf der amfAR-Gala

Die Kandidatinnen Jacky und Tamara wurden von Heidi auserwählt, die Modelmama auf die jährliche amfAR-Gala zu begleiten. Dabei stahl Jacky ihrer Konkurrentin ein wenig die Show, denn Tamara packte das Diva-Fieber und beschwerte sich am laufenden Band über ihre Schuhe. Heidi Klum war über dieses Verhalten sichtlich genervt. Deshalb überrascht es viele, dass die kleine Diva auf dem Finalistinnen-Foto, welches ProSieben postete, zu sehen ist. So schreibt eine Twitter-Nutzerin: „Hätte soo viel lieber Jacky im Finale gesehen“ und ein anderer Nutzer zweifelt das Foto an und kommentiert „Nee Jacky kommt sicher ins Finale.“

Gibt es beim Erfolgsformat „The Masked Singer“ im Finale den großen Knall? Viele sehnen sich nach Kultentertainer Stefan Raab.

Diese Kandidatinnen kämpfen im GNTM-Finale um den Topmodel-Titel

Aber Tamara ist nicht die einzige auf dem Glückwünsch-Foto von ProSieben. Dass Vivian nicht zu sehen ist, wissen die GNTM-Fans seit letzten Donnerstag, denn in Folge 13 musste die Topmodel-Anwärterin leider ihre Koffer packen. Dafür laufen drei andere GNTM-Kandidatinnen neben Tamara auf dem Finalisten-Catwalk. Denn wie auch in den letzten Jahren ist es Heidi Klum anscheinend schwer gefallen, sich zu entscheiden, sie schickt insgesamt wieder vier Meeedchen ins Finale.

ProSieben gratulierte offenbar drei Wochen zu früh den Kandidatinnen Anastasia, Tamara, Sarah P. und Lijana zum Einzug ins Finale. Der Twitter-Nutzer, der das Foto repostete, kommentierte es mit den Worten: „Da ist wohl morgen jemand seinen Job los.“

Lijanas Regelverstoß mit Larissa scheint demnach keine Konsequenzen zu haben. Und auch Tamara bekommt nach einem Horror-Job in Mailand gerade noch die Kurve. 

ProSieben löscht das GNTM-Finalistinnen-Foto bald darauf

Zu der Panne selbst äußerte sich der Sender nicht, jedoch bedankt er sich für die Tweets der GNTM-Fans und gratulierte den Top 8 der diesjährigen GNTM-Staffel

Hier ist auch noch Jacky zu sehen, wann Sie wohl die Casting-Show verlassen muss? Schauen Sie die diesjährige Staffel GNTM?

Kandidatin Larissa wird unterdessen virtuell mit Morddrohungen konfrontiert - und zieht die Notbremse. Außerdem erlitt sie eine Panikattacke, da ihr der Druck zu groß wurde. Und auch Lijana musste die Polizei wegen Attacken gegen sich einschalten. Einer Ex-Kandidatin wurde das Mobbing und die Lästereien zu viel. Sie äußerte sich offen zu den extremen Szenen. 

agf

*tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Kommentare