Was fehlt ihr?

GNTM: Große Sorge um Vivian - das fehlt ihr wirklich 

In Folge neun herrscht große Sorge um die sonst so stille Vivian. Sie leidet unter starken Schmerzen. Doch was fehlt ihr? Heidis Spezialist sollte helfen.

  • In GNTM-Folge neun müssen die „Meeedchen“ tanzen.
  • Das ist für viele ein Problem, doch für Vivian* besonders, da sie starke Schmerzen dabei hat.
  • Heidi Klum* sucht daraufhin beim Fotoshooting das Gespräch und äußert einen Verdacht. 

Update vom 30. April: Promiflash fragt noch einmal bei Vivian nach, wie es ihr geht und wie es um sie steht. „Ich habe regelmäßig Schübe, in denen sich mein Darm entzündet", so Vivian gegenüber Promiflash. Aktuell ging es ihr gut. 

GNTM 2020: Große Sorge um Vivian - so reagiert sie auf Lijanas Aussage

Update 3. April: Zu Lijanas abfälliger Äußerungen, dass man sich bei einer chronischen Erkrankung vielleicht einen anderen Beruf suchen solle, äußerte sich Vivian nun. Im Interview mit Promiflash sagte Vivian, dass sie wisse, dass Lijana immer ihre Meinung äußere. Jedoch erklärte sie: „Allerdings finde ich die Aussage, dass man sich mit einer chronischen Krankheit einen anderen Job aussuchen sollte – in Bezug auf mich, aber vor allem in Bezug auf andere, die ebenfalls darunter leiden und ihre Ziele trotzdem verfolgen – kritisch“. 

GNTM: Was fehlt Vivian? Heidis Spezialist hilft

Update vom 2. April 2020: Wie letzte Woche bereits angekündigt, kann Vivian diese Woche zu Heidis Spezialisten gehen. Dafür verpasst sie wertvolle Zeit für das Stunt-Training, aber Gesundheit geht vor. Allerdings wurde bisher auch nicht bekannt gegeben, was Vivian fehlt. Als sie allerdings von Heidis Spezialisten wiederkommt, meinte sie immerhin es würde ihr nun besser gehen und der Arzt habe ihr helfen können. Außerdem ginge es ihr psychisch auch wieder besser. Das sind immerhin gute Nachrichten. 

Traurige Erzählungen machte eine andere Kandidatin dagegen zuletzt über ihr Krebs-Drama.*

GNTM: Vivian über den „Poo-Talk mit Heid Klum“

Update vom 27. März: Wie Vivian im GNTM The Talk erzählte, war sie ganz schön aufgeregt, als Heidi sie nach dem Shooting fragte, ob sie noch mal reden könnten. „Ich war schon ein bisschen nervös.“ Als Moderatorin Melissa Khalaj noch einmal nachhakte, ob ihr das nicht auch ein gutes Gefühl gegeben hatte, dass Heidi sich um sie sorgt, bejahte dies Vivian natürlich: „Ich war super überrascht, dass sie mir helfen möchte und sich auch Sorgen macht. Das war einfach noch einmal diese menschliche Seite von ihr und da war ich ihr sehr dankbar dafür. Das ist ja auch nicht selbstverständlich. Ich finde es sehr schön, dass sie mit mir gesprochen und sich die Zeit genommen hat.“ Bleibt zu hoffen, dass in Folge 10, die Sie in unserem Live-Ticker nachlesen können, Vivian von Heidi Klums Spezialist geholfen werden kann.

Letztens war es die Modelmama selbst, die mit ihren beiden „Spezialitäten“ Hans und Franz für Schlagzeilen sorgte*.

Erstmeldung vom 26. März 2020: 

GNTM: Was fehlt Vivian wirklich? 

Bereits in vorherigen Folgen von GNTM* deutete sich an, dass Vivian keine leichte Vergangenheit hat. Nicht nur ist ihr Vater verstorben, sondern sie litt auch an Depressionen

GNTM: Vivian muss das Tanztraining wegen starker Schmerzen unterbrechen

In der aktuellen GNTM-Folge* dann die nächste, besorgniserregende Aussage:Vivian geht es überhaupt nicht gut, sie hat starke Magenschmerzen. Die sind sogar so stark, dass sie das Tanztraining, das für den Entscheidungstag extrem wichtig ist, unterbrechen muss. 

Ihr Magen krampft sich so stark zusammen, dass jede Bewegung schmerzt und Vivian nicht einmal mehr richtig laufen kann. Tanzcoach Mickey Kurz lässt sie kurz pausieren, woraufhin Vivian in Tränen ausbricht und Jacky* sie zu trösten versucht. 

GNTM: Vivian leidet seit vielen Jahren unter Schmerzen

Seit etlichen Jahren leidet Vivian immer wieder an starken Bauch-und Magenschmerzen. Doch kein Arzt konnte ihr bisher helfen oder überhaupt herausfinden, was ihr fehlt. 

GNTM: Heidi Klum sucht das Gespräch mit Vivian und möchte ihr helfen

Nach dem Fotoshooting fragt auch Heidi Klum mal bei Vivian nach, was los ist. Dabei erzählt die GNTM-Kandidatin*, dass sie diese Schmerzen seit etwa 10 Jahren hat und sie manchmal so starke Schmerzen hat, dass es sich anfühlt, als ob ihr Organ aufplatzen würde. 

„Der Verdacht ist, dass es Morbus Crohn, eine Darmkrankheit ist.“ Auch Vivans Vater, der 2019 gestorben ist, litt daran. Trotz mehrerer Arztbesuche konnte Vivian noch keine klare Antwort erhalten, was ihre schlimmen Schmerzen verursacht. 

GNTM: Heidi Klum äußert weiteren Verdacht

Heidi Klum äußert jedoch einen ganz anderen Verdacht: „Und du meinst nicht, du hast einen Parasit? Ich denke jetzt ja immer, alle haben einen Parasit. Der kann ja auch ewig bei einem leben.“ Erste Ende des Jahre erzählte Heidi via Instagram, dass sie einen Parasiten* hatte. Deswegen konnte sie auch in GNTM-Folge fünf nicht an der Entscheidung* teilnehmen. 

„Ich überlege nur, ob wir nicht auch mal deinen Stuhl testen lassen bei diesem Spezialisten, den ich gerade hatte. Und vielleicht kann er ja auch etwas feststellen“, so Heidi. Sie möchte Vivian unbedingt helfen, sagt aber auch klar, dass sie sie deswegen nicht mehr schonen kann. „Ich möchte die Mädchen alle gleich behandeln können. Sie kann ja nichts dafür, aber das ist auch den anderen Mädchen nicht fair gegenüber“. Und Vivian weiß selbst, dass es nicht immer einfach ist, perfekt abzuliefern: „Es ist schwierig, da es einen ja doch etwas beeinflusst von der Leistung.“

Am Abend vor der Entscheidung trudelt dann ein kleines Geschenk von Heidi an Vivian ein: Ein Stuhltest. Vivan nahm es mit Humo: „Ich finde es nett, dass Heidi mir auf der Karte viel Erfolg wünscht!“

GNTM: Vivian kämpft schwer mit sich am Tag der Entscheidung - und Lijana fällt ihr in den Rücken

Auch am Entscheidungstag hat Vivian Schmerzen und kann nicht so viel üben, was eine Lijana mal wieder nutzt, um sich dementsprechend aufzuspielen. Nicht nur sind am Nachmittag, als Vivian ihr Tanztraining abbrechen muss ihre Worte abfällig, „dadurch wirke ich stärker“, nein, Lijana ist auch noch besonders scheinheilig Vivian gegenüber. Die kann auch vor der Show durch ihre Schmerzen nicht viel trainieren und muss sich schonen. Lijana unterstützt sie sogar darin: „Schon Dich doch erstmal ein bisschen und versuche es dann später nochmal. Deine Gesundheit geht jetzt vor!“, um dann ihr später wieder in den Rücken zu fallen. „Ich werde mich jetzt nicht zurücknehmen. Es ist gut, wenn dann alle Blicke auf mir sind, dann kann ich vielleicht von den anderen ablenken! Im Endeffekt muss sich Vivian selbst dann vor Heidi rechtfertigen“, so Lijana. Danke auch dafür. 

GNTM: Vivian bekommt noch eine Chance von Heidi

Doch Vivian ist beim Tanzen tatsächlich die Schlechteste ihrer Gruppe. Heidi gibt Vivian allerdings noch einmal eine Chance.  „Ja, heute drück ich nochmal alle Hühneraugen zu! Hier ist dein Foto“, so Heidi und schickt Vivian am nächsten Tag zu ihrem Spezialisten, um sie zu untersuchen. 

Wer sonst noch eine Runde weiter ist bei GNTM*, lesen Sie hier bei tz.de nach. 

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes

Rubriklistenbild: © Screenshot/ProSieben

Auch interessant

Meistgelesen

Sarah Lombardi bei Raabs „Free-ESC“: Kritik vor ihrem Auftritt mit neuem Song  - „Das Traurige daran ...“
Sarah Lombardi bei Raabs „Free-ESC“: Kritik vor ihrem Auftritt mit neuem Song  - „Das Traurige daran ...“
Fernsehgarten-Foto geht völlig nach hinten los - doch dann kommt die Auflösung
Fernsehgarten-Foto geht völlig nach hinten los - doch dann kommt die Auflösung
„Alles war weg“: Michael Patrick Kelly rechnet mit Kelly Family ab
„Alles war weg“: Michael Patrick Kelly rechnet mit Kelly Family ab
„Sing meinen Song“ 2020: Bewegende Vergangenheit - Rapper MoTrip rührt wieder Kandidaten zu Tränen
„Sing meinen Song“ 2020: Bewegende Vergangenheit - Rapper MoTrip rührt wieder Kandidaten zu Tränen

Kommentare