Dreh musste unterbrochen werden

„GNTM“ 2021: Corona-Schock bei „Germany‘s Next Topmodel“ - Heidi Klum vor Staffel-Start in Sorge

Die neue Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“ soll in wenigen Wochen im TV starten. Doch mehrere Corona-Fälle schocken die Macher der ProSieben-Show.

Berlin - Die Corona-Pandemie hält die Welt weiter in Atem. Einschränkungen im Alltag sind in vielen Ländern an der Tagesordnung. Auch in Deutschland bekommen die Menschen dies seit Monaten zu spüren.

Trotz Coronavirus will Supermodel Heidi Klum ihre TV-Show „Germany’s Next Topmodel“ einmal mehr auf die Bildschirme bringen. Der Dreh der 16. Staffel hat längst begonnen. Als Sendestart der neuen „GNTM“-Staffel auf ProSieben steht der 4. Februar bereits fest.

„GNTM“ 2021: Zwei Mitarbeiter wurden positiv auf Corona getestet

Doch jetzt schockte ein Corona-Ausbruch Klum und die „GNTM“-Produzenten. Zwei Mitarbeiter wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Und das, obwohl man am Set äußerst strenge Hygienemaßnahmen ergriffen hatte. So galt dort Maskenpflicht, zudem wurde bei allen am Dreh beteiligten Personen täglich Fieber gemessen und ein Coronatest gemacht. Verhindert konnte dies die Corona-Fälle bei „GNTM“ offenbar nicht.

Nach Bekanntwerden der Corona-Infizierungen beim „GNTM“-Team wurde der Dreh umgehend unterbrochen. Das bestätigte ProSieben gegenüber Dwdl.de. Laut Senderangaben hatte man aber Glück im Unglück: Lediglich ein regulärer Drehtag fiel nach den Corona-Fällen aus, weil seitens der Produktion in dem Zeitraum sowieso eine Weihnachtspause vorgesehen war.

„GNTM“ 2021: Weitere sieben Corona-Infektionen während der Weihnachtsfeiertage

Während der Weihnachtsfeiertage verschlimmerte sich die Situation jedoch. Weitere sieben Personen infizierten sich mit Corona. Möglicherweise aufgrund der Drehpause, in der die angehenden Models und das Produktionsteam die Coronablase am „GNTM“-Set verließen. Auch Heidi Klum, deren Tochter Leni kürzlich ein hartes Urteil eines Model-Experten verkraften musste, nutzte diese für einen Kurztrip in ihre Heimat Los Angeles.

„GNTM“ 2021: Heidi Klum und ihr Team nehmen Dreh nach Corona-Fällen wieder auf

Ob sich die betroffenen Personen im Heimaturlaub ansteckten, ist derweil nicht bekannt. Beim Dreh hatten sich Chef-Jurorin Heidi Klum und ihr Team wegen der Corona-Pandemie jedenfalls darauf verständigt, im Gegensatz zu bisherigen „GNTM“-Staffeln weniger zu reisen. Der Hauptdrehort der 16. „GNTM“-Staffel ist Berlin.

Wenigstens hat sich die Lage inzwischen wieder beruhigt. Die Dreharbeiten gehen mittlerweile weiter. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir seit gestern wieder drehen. Alle sind gesund“, sagte „GNTM“-Sprecherin Tina Land Dwdl.de.

Auch Heidi Klum zeigte sich erleichtert. Sie postete zu Wochenbeginn gutgelaunt ein lustiges Instagram-Video vom „GNTM“-Set, während eine Stylistin sie für den Auftritt vor der Kamera frisierte. (kh)

Rubriklistenbild: © Kay Nietfeld/dpa/picture alliance

Auch interessant

Kommentare