Ohne Gehör auf dem Weg in die Modewelt

GNTM 2021: Maria ist die erste gehörlose Kandidatin bei Heidi Klum - ihre ganze Familie ist ohne Gehör

Maria geht 2021 als erste gehörlose Kandidatin bei „Germany‘s Next Topmodel“ an den Start. Doch unter ihre mutige Entscheidung mischt sich zugleich Furcht.

  • Mit dem Motto „Diversity“ ist die 16. Staffel „Germany‘s Next Topmodel“ gewissermaßen offen für jede Teilnehmerin.
  • So soll auch Maria als erste gehörlose Kandidatin in der ProSieben-Show eine Chance haben.
  • Doch der Topmodel-Wärterin scheint nicht immer ganz wohl mit ihrer Entscheidung zu sein.

Berlin - Klar geht es in der Modewelt in erster Linie um die Optik - aber ist darin trotzdem Platz für jemanden, der auf stummen Fotos zwar blendend aussieht, aber im lauten Trubel hinter den Kulissen nichts hören kann? Eindeutig „ja“, davon ist Maria überzeugt. Zumindest geht die 21-Jährige in der 16. Staffel „Germany‘s Next Topmodel“ an den Start, um genau das zu beweisen. Doch ein wenig mulmig ist der ersten gehörlosen Kandidatin in der Geschichte von Heidi Klums Casting-Show trotzdem.

GNTM-Anwärterin Maria aus Flensburg (21).

GNTM 2021: Maria ist die erste gehörlose Kandidatin in Heidi Klums Model-Show

Maria und ihre gesamte Familie sind gehörlos - und das sogar schon in der dritten Generation. Mutter, Schwester, Tanten, Onkel und Cousinen, alle seien sie ohne Gehör, wie die „Germany‘s Next Topmodel“-Kandidatin erzählt. Entsprechend unterhalte man sich zu Hause in der Familie ausschließlich mit Gebärden - etwas völlig Natürliches für die 20-Jährige: „Die Gebärdensprache ist halt meine Muttersprache.“ Wenn sie aber beispielsweise in der Stadt unterwegs sei, könne sie aber schon auch reden, fügt Maria an.

Das könnte ihr auch im Wettbewerb um den Titel „Germany‘s Next Topmodel“ von Nutzen sein. Doch auch, wenn ihre Bewerbung in Heidi Klums Modelcasting durchaus mutig war, bleibt die Kandidatin der 16. Staffel des Formats gleichzeitig etwas besorgt: „Klar hab ich ein bisschen Angst, wie das jetzt bei GNTM ablaufen könnte“, gesteht Maria, hat aber schon ein wenig Vorsorge getroffen, um Kommunikationsproblemen vorzubeugen: „Ich hab ein Fingeralphabet mitgebracht in Gebärdensprache, falls die anderen Kandidatinnen Interesse haben.“

„Germany‘s Next Topmodel“ 2021: Schafft es Maria ganz nach oben?

Trotz aller Bedenken - abbringen ließ sie sich nie von ihrem Ziel, es eines Tages tatsächlich in die ProSieben-Show zu schaffen. So hegt Maria den Wunsch, bei GNTM teilzunehmen, schon sehr lange. Bislang sei der Zeitpunkt allerdings noch nicht der Richtige gewesen, was sich nun aber offensichtlich geändert hat. Nun habe sie all ihren Mut zusammengenommen, um zu beweisen, dass auch sie und nicht nur Hörende Chancen auf den Titel in Heidi Klums Modelcasting und eine Karriere in der Fashionwelt haben können.

Ob sie damit Recht behalten wird, wird sich ab dem 04. Februar 2021 herauskristallisieren, wenn die 16. Staffel „Germany‘s Next Topmodel“ startet. Ab dann ist auf ProSieben wieder jeden Donnerstag Zeit für Catwalk und Shootings - zwei in erster Linie immerhin visuelle statt akustische Angelegenheiten.

Folge verpasst? Kein Problem. Hier können Sie die Live-Ticker nachlesen:

(lros)

Rubriklistenbild: © ProSieben/Marc Rehbeck

Auch interessant

Kommentare