1. tz
  2. TV

Nach GNTM-Finale: Romina kämpft mit Schmerzen - „Kann kaum noch laufen“

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Rominas Knie ist komplett einbandagiert.
Rominas Knie ist komplett einbandagiert. © Screenshot Instagram/Romina Palm

Kurz nach dem Finale teilt Romina Videos von sich mit bandagiertem Knie. Sie hat mit einer alten OP und schlimmen Schmerzen zu kämpfen.

Update vom 29. Mai: Nachdem sich der Rummel um das GNTM-Finale langsam legt, gibt Romina nun ein Update zu ihrem schmerzenden Knie. Schon vor dem Finale hatte das rothaarige Model via Instagram verkündet, dass sie noch einmal ihre Beine hochlegen müsse, da sie mit Schmerzen von einer früheren OP zu kämpfen hat. Damals wurde sie an Kreuzband und Meniskus operiert und wollte keine zweite OP in Anspruch nahmen. Während des Finales ließ sich die 21-Jährige davon dann aber absolut nichts anmerken, ging ganz professionell über den Laufsteg und belegte am Ende den vierten Platz.

Auf Instagram zeigt sie nun ein Bild ihres komplett einbandagierten Knies und teilt ehrliche Worte: „Ich hätte auch sehr gerne viele positive Vibes euch jetzt rübergebracht, aber so ist das nun mal, es läuft nicht alles immer perfekt.“ Der Grund: „Ich habe gerade mein Knie checken lassen und es sieht nicht so gut aus. Ich habe sehr, sehr, sehr, sehr starke Schmerzen. Ich kann kaum noch laufen. Ich habe jetzt eine Infusion bekommen mit Schmerzmitteln und die Bandage am Knie.“ Dazu schreibt sie in ihrer Instagram-Story: „Ich bereue es ein wenig, dass ich nicht auf meinen Körper gehört habe und trotz Schmerzen alles durchgezogen habe die letzte Woche.“ Meint sie damit etwa auch ihre Teilnahme am GNTM-Finale?

Für Romina Palm geht es als Nächstes dann zu einem MRT-Termin, wie sie berichtet. „Und dann werden wir weitersehen“...

Model Romina spricht über schlimme Schmerzen nach dem GNTM-Finale.
Model Romina spricht über schlimme Schmerzen nach dem GNTM-Finale. © Screenshot Instagram/Romina Palm

GNTM-Finale 2021: Romina kämpft mit Schmerzen

Erstmeldung vom 27. Mai: Berlin - Kurz vor dem GNTM-Finale steigt die Aufregung! Nicht nur bei den Fans, sondern auch bei den Finalistinnen des Model-Castings scheint die Anspannung langsam immer größer zu werden.

GNTM-Finale 2021: Romina teilt Knie-Probleme - „sehr beansprucht“

Auch Kandidatin Romina zeigt sich am Vorabend des Finales aufgeregt in ihrer Instagram-Story. Doch statt Vorfreude, teilt sie einen sorgenvollen Einblick mit ihren Fans: Vor ihrem großen Live-Auftritt heißt es für den Rotschopf nämlich erst einmal Füße hochlegen. Denn: das Training für den perfekten Catwalk ist eine ganz schöne Belastung für die Beine. Insbesondere, wenn sich eine alte Verletzung wieder meldet. So teilt das Model ein Video in ihrer Story, wie sie die Beine nach oben legt und ihr blau getaptes Knie zu sehen ist. Sie selbst liegt dabei auf dem Boden - immerhin auf einem Teppich. Oh, oh? Was ist denn da bei dem sonst so quirligen Rotschopf los?

Romina Palm liegt auf dem Boden in ihrer IG-Story.
Romina gönnt sich vor dem GNTM-Finale Ruhe. © Screenshot Instagram/Romina Palm

Die Topmodel-Anwärterin erzählt: „Letzter Abend vor dem großen Finale morgen. Ich bin jetzt schon ein bisschen aufgeregt, versuche mich aber zu entspannen, habe meine Beine hochgelegt, um denen ein bisschen Auszeit zu gönnen, weil sie auch die letzten Tage sehr beansprucht wurden.“

GNTM-Finale 2021: Alte OP beschwert Romina schmerzende Spätfolgen

Dann erzählt Romina auch, woher das Tape kommt. Sie hat mit einer alten Verletzung zu kämpfen, die sich unter der Belastung des Trainings wieder meldet. „Bevor ihr mich fragt, was da passiert ist. Ich bin nicht umgeknickt oder es ist irgendwas vorgefallen. Es war einfach eine sehr starke Belastung. Ich wurde vor paar Jahren an meinem Kreuzband und Meniskus operiert. Und ich hätte eigentlich nochmal operiert werden sollen, was ich damals aber nicht wollte und jetzt habe ich halt meinen Salat“, so Romina Palm.

GNTM-Final-Kandidatin Romina zeigt ihr getaptes Knie am Abend vor dem Finale auf Instagram.
Romina zeigt ihr getaptes Knie. © Screenshot Instagram/Romina Palm

So ganz ohne scheint das Ganze dann aber doch nicht zu sein, wie sie auch zugibt. „Tut ein bisschen weh, aber ich bin wie immer in besten Händen und da wurde auch sehr drauf geachtet. Ich wurde getapt und werde mich jetzt vorbereiten für den großen Tag morgen“, so Romina am Vorabend des Finaltages.

Das Finale von „Germany‘s Next Topmodel“ 2021 läuft am 27. Mai ab 20.15 Uhr auf ProSieben. In unserem Ticker können Sie dazu alles live mitverfolgen. Für die Jury wurde bereits ein Novum angekündigt, das es seit 16 Staffeln noch nicht gab.

Auch interessant

Kommentare