Attacke kurz vor dem Finale

GNTM 2021: Ex-Juror lässt kein gutes Haar an den Finalistinnen - „Jetzt sind alle Dämme gebrochen ...“

Peyman Amin posiert 2008 mit Heidi Klum, Rolf Scheider, Jennifer Hof, und Barbara Maier.
+
Da war noch alles in Ordnung: Peyman Amin posiert 2008 mit GNTM-Chefin Heidi Klum, Rolf Scheider, Jennifer Hof, und Barbara Maier.

Vier Nachwuchsmodels haben es ins GNTM-Finale 2021 geschafft. Ein Ex-Juror stänkert nun gegen die Finalistinnen - und Heidi Klums Konzept.

München - „Diversity“ war das große Motto der GNTM-Staffel 2021. Im Finale von Heidi Klums Modelshow stehen nun vier völlig unterschiedliche junge Frauen, die sich alle von den klassischen 08/15-Modeltypen abheben: Romina (21) ist „nur“ 1,68 Meter groß, Alex (23) ist eine Transfrau, Soulins (20) Familie ist aus Syrien geflohen und Dascha (21) präsentiert stolz ihre Kurven. Jedes Model würde als Siegerin für eine absolute Prämiere sorgen!

GNTM 2021: Ex-Juror Peyman Amin hat große Zweifel an Finalistinnen

Trotzdem ist einer ganz und gar nicht begeistert von den vier Finalistinnen. Ex-Juror Peyman Amin (50), der von 2006 bis 2009 fester Bestandteil der GNTM-Jury war, sagte kurz vor dem GNTM-Finale 2021 gegenüber Bild: „Die wird niemand für große Shows buchen.“ Auch er selbst würde das nicht tun. „Es ist nicht vorstellbar, wie diese Mädchen Europa und die Welt erobern sollen.“

Der Model-Agent legt sogar noch einen drauf: „Wenn ich diese Mädels anbieten würde, könnte ich den Job wechseln. Diese vier haben einfach kein Topmodel-Potenzial.“ Nur für Alex würde er sich entscheiden, aber auch nur wenn man ihn „zwingen“ würde. „Aber auch bei ihr würde es schwer, weil es in jeder Agentur bessere Models gibt. Insgesamt muss man sehr enttäuscht sein, was Heidi da dieses Jahr zusammengetrommelt hat“, so Peyman Amin. Er findet die Auswahl „sehr seltsam“.

Der Wahl-Münchner gilt als Experte im Modelbusiness. Er betreute neben Jury-Chefin Heidi Klum auch schon Models wie Gisele Bündchen, Milla Jovovich und Naomi Campbell. Seine Meinung dürfte also durchaus Gewicht in der Branche haben ...

Kurz vor dem GNTM-Finale 2021: Peyman Amin mit Seitenhieb gegen Heidi Klum

Auch eine Spitze gegen Modelmama Heidi Klum kann sich der Booker nicht verkneifen: „Sie wollte immer nur Mädels, die Potenzial haben. Das hat Heidi jetzt völlig aufgegeben, jetzt sind alle Dämme gebrochen.“ Es gehe nicht mehr ums Modeln, „sondern nur um Unterhaltung und Quote.“ Der ehemalige Juror findet drastische Worte über die ProSieben-Show: „Diese sogenannten Models werden nur noch danach ausgesucht, ob sie in eine Erzählung passen. Was nach der Show mit ihnen passiert, ist egal.“ Ob das so wirklich stimmt? Was die bisherigen GNTM-Siegerinnen heute machen, lesen Sie hier.

Nicht alle Branchenkenner sehen die Chancen von Dascha, Soulin, Alex und Romina übrigens so schlecht. Die „Die It-Girl-Agenten“ sind begeistert von allen vier Finalistinnen und sehen sie sogar als stärkstes Gesamtfinale überhaupt. Die YouTuber geben auch einen Tipp ab: Sie denken, Alex wird „Germany‘s Next Topmodel“ 2021. Ob die beiden Recht behalten werden, sehen wir am Donnerstagabend um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare