„Jetzt kann ich einfach ich sein“

GNTM 2021: Sarah durchlebte eine Horror-Beziehung - sogar die Polizei musste eingreifen

Bei „Germany‘s Next Topmodel“ möchte Sarah ihr Können zeigen. Nach dramatischen Zeiten in ihrer Vergangenheit fühlt sich die GNTM-Kandidatin nun endlich frei.

  • Gemeinsam mit einigen hochkarätigen Jury-Kollegen sucht Heidi Klum auch 2021 wieder nach „Germany‘s Next Topmodel“.
  • Auch Kandidatin Sarah aus Kaiserslautern hat sich für die ProSieben-Show beworben.
  • Hinter der 22-Jährigen liegt eine einschneidende Erfahrung aus ihrer Vergangenheit.

„Jeder Mensch sollte anfangen, sich selbst zu lieben“, davon ist Sarah überzeugt. Sich selbst - und vor allem auch ihr Leben lieben, das scheint die GNTM-Kandidatin auch nach langer Zeit endlich wieder zu können, nachdem sie eine „schreckliche“ Erfahrung aus ihrer Vergangenheit überstanden hat. Doch die 22-Jährige scheint daraus nur gestärkt hervorzugehen, denn nun tritt Sarah ganz befreit an, um „Germany‘s Next Topmodel“ 2021 zu werden. Doch welche schmerzlichen Erlebnisse waren es, von denen sich die junge Frau überhaupt befreien musste?

GNTM-Kandidatin Sarah (22) aus Kaiserslautern

„Germany‘s Next Topmodel“ 2021: Diese schreckliche Erfahrung musste Kandidatin Sarah machen

„Bei mir gibt es im Leben nichts Wichtigeres als Familie und meine Freunde, weil das auch die Menschen sind, die ich über alles liebe und für die ich auch lebe“, erklärt Sarah, was in ihrem Leben die oberste Priorität hat. Vor nicht allzu langer Zeit zählte zu jenen wichtigsten Menschen aber auch jemand, der es wohl eigentlich nicht wert war, als solcher bezeichnet zu werden, denn die GNTM-Kandidatin führte mehrere Jahre lang eine toxische Beziehung: „Er wurde immer dominierender, würde ich sagen, und irgendwann ist das dann auch in Gewalt übergegangen, sodass auch zum Beispiel die Polizei kommen musste“, erinnert sich die 22-Jährige heute, wie „schrecklich“ die Situation einst war. Damals sei das für sie allerdings fast schon „normal“ gewesen beziehungsweise sie habe es zunächst „halt so mitgemacht“, obwohl sie zu der Zeit „ganz anders“ gewesen sei. Nun, da sie diese schweren Zeiten aber endlich hinter sich hat, kann Sarah wieder aufatmen: „Jetzt kann ich einfach ich sein und das find ich wunderschön“, strahlt die Topmodel-Anwärterin.

GNTM-Kandidatin Sarah steckt wieder in komplizierter Beziehung - doch der Fokus liegt erstmal auf der ProSieben-Show

Zwar sei ihr aktueller Beziehungsstatus wieder kompliziert, wie die 22-Jährige anklingen lässt, doch anstatt sich allzu große Sorgen deshalb zu machen, sollte sich Sarah vorerst ohnehin besser auf „Germany‘s Next Topmodel“ konzentrieren. Immerhin hat sie es dort ja schon unter die Top 25 geschafft und den Sieg weiterhin als klares Ziel gefasst. Ob sie das tatsächlich erreicht und wie weit es Sarah bei „Germany‘s Next Topmodel“ bringt, können alle ProSieben-Zuschauer ab dem 04. Februar 2021 jeden Donnerstag auf ProSieben und Joyn mitverfolgen.

Folge verpasst? Kein Problem. Hier können Sie die Live-Ticker nachlesen:

(lros)

Rubriklistenbild: © ProSieben/Marc Rehbeck

Auch interessant

Kommentare