Fotos von Kandidatinnen

GNTM-Fans empört – hat Heidi Klum falsche Versprechungen gemacht?

Heidi Klum und ihre Nachwuchs-Models
+
#GNTM-Kampagne: Heidi Klum und ihre Topmodel-Anwärterinnen der 16. Staffel

Germany‘s next Topmodel startet Anfang Februar. Bereits jetzt veröffentlicht ProSieben die Top 25 Kandidatinnen. Allerdings sorgen diese Bilder für wütendene Fan-Kommentare:

Ab dem 4. Februar geht die 16. Staffel von Germany‘s next Topmodel los. Die beliebte ProSieben-Sendung wird dieses Jahr nur in Deutschland und Europa gedreht. Grund ist die Corona-Krise, die noch weitere Einschränkungen bei GNTM mit sich zieht. So müssen regelmäßig Corona-Tests gemacht sowie Maskenpflicht und Hygieneregeln eingehalten werden.

Eine weitere Veränderung in der diesjährigen Staffel, die jedoch nichts mit Corona zu tun hat, verkündet Heidi Klum auf ProSieben: „In diesem Jahr habe ich das veraltete Schönheitsideal komplett über den Haufen geworfen und allen Mädchen – ob groß oder klein, jung oder alt – die Chance gegeben, sich bei mir vorzustellen.“ Darüber berichtet MANNHEIM24*.

Allerdings scheint dieses Versprechen nicht erfüllt zu werden, zumindest sehen das einige Fans so. Auf Instagram zeigen sich viele GNTM-Follower empört über das Aussehen aller Kandidatinnen. „Soviel zum Thema diversity“, heißt es beispielsweise. Ein Statement von ProSieben gibt es bislang noch nicht. (jol) *MANNHEIM24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare