Sie wird zur „Model-Mama“

Bei GNTM fiel sie durch Nörgeleien auf - jetzt tritt Ex-Kandidatin quasi in Heidi Klums Fußstapfen

Model und Schauspielerin Larissa Marolt
+
Larissa Marolt startete ihre Karriere mit der Teilnahme an Topmodel-Shows - mittlerweile ist die Österreicherin ein gefragtes TV-Gesicht.

Einst war die Österreicherin Larissa Marolt Kandidatin bei Heidi Klums Show „Germanys next Topmodel“ - jetzt geht die Ex-Teilnehmerin selbst auf Topmodel-Suche.

Griechenland - Gewinnerin von „Austria‘s next Topmodel“, Platz acht bei „Germany‘s next Topmodel“: Was Castingshows angeht, hat Larissa Marolt durchaus Erfahrung vorzuweisen. Nach dem Start ihrer TV-Karriere in den beiden Topmodel-Sendungen machte sich die Blondine als Schauspielerin und Model einen Namen, neben diversen Nebenrollen ergatterte sie größere Parts in „Anna und die Liebe“ und „Sturm der Liebe“. Auch abseits von der Schauspielerei war Marolt in zahlreichen deutschen TV-Shows zu sehen, von Ekel-Prüfungen im „Dschungelcamp“ über „Let‘s Dance“ bis hin zu „Promi Shopping Queen“ ließ sie kaum ein Format aus.

„GNTM“-Ex-Teilnehmerin Larissa Marolt: Von der Nörgel-Kandidatin zum TV-Star

Doch nicht nur als Castingshow-Kandidatin hat Marolt bereits Erfahrung: In ihrer Heimat Österreich saß sie einst in der Jury einer Talentshow, in der sechsten Staffel von „Austria‘s Next Topmodel“ wirkte die ehemalige Topmodel-Gewinnerin als Mentorin mit. Jetzt soll die 28-Jährige, die einst unter den Fittichen von Heidi Klum vor allem durch ihre Nörgeleien negativ auffiel, in gewisser Weise in die Fußstapfen von Model-Mama Heidi treten - Marolt wird Jury-Mitglied in der Schweizer Edition der Modelshow.

Larissa Marolt verkündet Neuigkeiten: „Wie cool ist das denn bitte?!“

Auf ihrem Instagram-Profil verkündete der TV-Star ihren Followern die große Neuigkeit: „Freue mich, mitteilen zu dürfen, dass ich Teil der Jury und Teamleader von ‚Switzerland‘s Next Topmodel‘ 2021 sein werde! Die Dreharbeiten haben begonnen!“ Sie gibt außerdem erste Details zur Ausstrahlung des Formats bekannt: „Die Show läuft im Herbst um 20.15 Uhr auf ProSieben in der Schweiz und online“, schreibt die zukünftige Model-Mama. Ihre Jury-Kollegen sind auf dem dazu geposteten Bild ebenfalls zu sehen: Marolt wird gemeinsam mit Model Manuela Tatjana Frey sowie Model und Unternehmer Papis Loveday das nächste Schweizer Topmodel suchen.

Freude über diesen Karriere-Schritt gibt es unter der Ankündigung nicht nur von den Fans der Blondine, auch Promi-Kollegen wie Evelyn Burdecki und Ruth Moschner feiern die Neuigkeiten. „Wie cool ist das denn bitte?!“, findet Moschner - sie dürfte also auch die Updates fleißig verfolgen, die Marolt jetzt von den Dreharbeiten in Griechenland in ihrer Story teilt. (eu)

Ein krasses Geständnis machte jetzt die ehemalige GNTM-Kandidatin Romina Palm. Heidi Klum zeigt sich hingegen weiterhin schwer verliebt. Noch mehr Infos rund um die aktuellen TV-Highlights gibt es jetzt mit unserem brandneuen, kostenlosen TV-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare