Wer hat denn nun Gefühle für wen?

„Goodbye Deutschland“: Ennesto Monté irritiert mit Aussage über Danni Büchner - bei pikanter Frage schweigt er

Danni Büchner und Ennesto Monté im „Goodbye Deutschland“-Interview.
+
Danni Büchner und Ennesto Monté im „Goodbye Deutschland“-Interview.

Bei „Goodbye Deutschland“ wollen Danni Büchner und Ennesto Monté mit den Fake-Vorwürfen über ihre Liebe aufräumen. Beim Thema Gefühle scheinen die beiden sich aber noch nicht ganz einig zu sein.

  • Bei „Goodbye Deutschland“ wollen Danni Büchner und Ennesto Monté mit einer Sache aufräumen
  • Dabei geht es um die Gefühle zwischen den beiden
  • Dabei stellt sich die Frage: Wer liebt hier eigentlich wen?

München - Sie sind wohl das Überraschungspaar des Jahres: Danni Büchner (42) und Ennesto Monté (45) sind seit November 2020 zusammen. Zwei Jahre nach dem plötzlichen Krebs-Tod ihres Mannes, Ballermann-Sänger Jens Büchner (†49), hat die Ex-Dschungelcamp-Bewohnerin ihre neue Liebe publik gemacht. Und der neue Mann in ihrem Leben ist kein Unbekannter: Ennesto ist Schlagersänger, war schon einigen Reality-TV-Show zu sehen und führte eine viel diskutierte Beziehung zu Helena Fürst, mit der er 2017 ins „Sommerhaus der Stars“ einzog.

„Goodbye Deutschland“ 2020: Danni Büchner und Ennesto Monté sprechen über ihre Liebe

In der „Goodbye Deutschland“-Folge, die am 14. Dezember auf Vox ausgestrahlt wird, erzählt das Paar Details über die noch recht junge Liebe. Alles begann bei einem Abendessen in Ennestos Heimatstadt Frankfurt. Das Paar verrät: Der erste Kuss ging von Danni Büchner aus. Die Fünffach-Mutter hat dafür eine simple Erklärung: „Wenn sein Gesicht so nah an meinem Mund ist, was soll ich machen? Er hat den Ruf eines Frauenhelds, deshalb dachte ich, er wird mich gleich küssen. Das ist aber nicht passiert, also hab ich es gemacht.“

Ennesto Monté und Danni Büchner: Uneinigkeit beim Thema Zusammenziehen

Noch führen Ennesto und Danni eine Fernbeziehung zwischen Frankfurt und Mallorca. Wie geht es jetzt weiter für das Paar? „Ich bin keiner, der seine Zukunft plant“, so Ennesto. Mit Danni könne er sich aber vieles vorstellen. Auch das Klima und die Luft auf Mallorca mag er. „Ich kann mir sehr gut vorstellen, hier zu leben“, erklärt der Deutsch-Serbe. Da hat Danni aber auch noch ein Wörtchen mitzureden: „Ich finde wir sollten die Kirche im Dorf lassen. Es ist gerade gut, so wie es ist. Es ist schön, dass man sich alle zwei, drei Wochen sieht. Vielleicht ist aber in ein paar Wochen alles anders, dass er genervt ist oder ich.“

Denn Danni versucht, nicht voreilig zu handeln: „Ich mag ihn wirklich sehr gerne und ich habe auch schon 3 bis vier Schmetterlinge im Bauch. Aber es ist jetzt keine riesengroße Schmetterlingsfamilie. Dafür hängt ja auch viel zu viel dran“, erklärt sie.

„Goodbye Deutschland“ 2020: Ennesto und Danni irritieren mit Interview - Wer ist denn nun in wen verliebt?

Doch wie ernst ist nun die Liebe der beiden? Schließlich sind bereits Stimmen laut geworden, die behaupten, dass das Paar eine PR-Beziehung führt - unter anderem hatte Desirée Nick behauptet: „Das sind Geschäftspartner, die auf dieser Basis auf den nächsten Reality-Deal warten.“ Mit solchen Gerüchten wollen Danni Büchner und Ennesto Monté nun aufräumen: „Es sind Gefühle im Spiel“, erklärt Ennesto. Danni will es noch konkreter ausdrücken: „Du kannst ja auch einfach sagen, dass du in mich verliebt bist, dann ist das Thema vom Tisch.“ Doch so einfach ist das nicht für Ennesto: „Es fällt mir schwer, das zu sagen.“ Diese Worte bekomme er nicht über die Lippen. Doch Danni Büchner nimmt es ihm nicht übel, sondern gibt ihm ein Küsschen.

Ennesto stellt fest: „Verliebt bist ja du!“ Für Danni anscheinend völlig ausreichend: „Ja natürlich, das reicht ja für uns beide“, sagt sie. Ennesto bekräftigt: „Selbst wenn ich verliebt bin, kann ich es nicht sagen. So bin ich halt.“ Für seine Freundin kein Problem: Sie sehe ja, dass Ennesto verliebt ist und müsse es nicht gesagt bekommen. Trotzdem bekräftigt Ennesto: Seiner Freundin würde er - nun plötzlich doch - sagen, dass er in sie verliebt ist. Allerdings nur unter vier Augen. „Es muss ja nicht der Rest der Welt wissen.“ Also was denn nun? Wer hier in wen verliebt ist und wer wem was nicht sagen kann, wissen wohl nur die beiden. Als Zuschauer wird man aus dieser Erklärung jedenfalls nicht schlauer ... (spl)

Auch interessant

Kommentare