1. tz
  2. TV

Goodbye Deutschland: Hochzeit in drei Tagen - Auswanderer Alfons weiß noch von nichts

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Für seinen Verlobten zieht Alfons von Pforzheim nach Chicago. Was der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer nicht weiß: Robbie hat bereits die gesamte Hochzeit geplant!

Chicago - Vor zwei Jahren war Alfons beruflich in den USA. Damals lernte der heutige „Goodbye Deutschland“-Auswanderer (alle News auf der Themenseite) über eine Dating-App Robbie kennen. Im vergangenen September verlobte sich das Paar beim gemeinsamen Island-Urlaub. Der nächste logische Schritt: die Hochzeit. Und die hat Robbie ganz alleine geplant. Sie soll nur drei Tage nach Alfons Ankunft in den USA stattfinden.

Goodbye Deutschland! Die AuswandererDoku-Soap
Erstausstrahlung15. August 2006
SenderVox
ProduktionRTL Studios GmbH

„Goodbye Deutschland“: Robbie überrascht Alfons mit Blitzhochzeit - wie wird er reagieren?

Vor Freunden und Verwandten, die gekommen sind, um Alfons Ankunft in den USA zu feiern, hält Robbie eine Rede. „Ich lade dich zu einem Vegas-Wochenende ein“, beginnt Robbie. So weit alles normal, doch es geht noch weiter. „Dort werden wir vielleicht, vielleicht auch nicht heiraten“, überrumpelt der US-Amerikaner seinen Verlobten.

Alfons ist die Überraschung ins Gesicht geschrieben. Mit weit aufgerissenem Mund starrt er Robbie an. Dann beginnt er zu lachen und verschlägt die Hände vor dem Gesicht. „Bist du verrückt?“, fragt der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer (alle Infos zur Doku-Soap).

Alfons und Robbie heiraten in Las Vegas - verkleidet als Elvis Presley
Alfons und Robbie heiraten in Las Vegas - verkleidet als Elvis Presley © Screenshot/RTL+

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer freut sich über romantische Geste

„Willst du mitkommen?“, fragt Robbie seinen Liebsten. Da steht Alfons auf, geht zu seinem Verlobten und gibt ihm einen Kuss. Er wiederholt zwar: „Du bist verrückt!“ Doch genau diese spontane, abenteuerlustige Art scheint ihm an Robbie zu gefallen. Die Aktion findet er „sehr, sehr, sehr romantisch“.

Die beiden werden also in nur drei Tagen in Las Vegas heiraten. Und das, obwohl bereits zwei Zeremonien geplant sind: Eine im Schwarzwald und eine im mittleren Westen der USA. Tja, zwei Feste scheinen nicht auszureichen, um Alfons und Robbies Liebe zu feiern!

Robbie und Alfons heiraten in Las Vegas - kostümiert!

Die zwei reisen also nach Las Vegas und verbringen ein fulminantes Wochenende zusammen. Und wie es sich für Vegas gehört, wird nicht einfach im Anzug in einer Kirche geheiratet! Nein, Alfons und Robbie gehen eigens in einen Kostümverleih. Und kommen als Elvis wieder heraus.

Zwei Elvis Presleys mit glitzernden Outfits und schwarzen Koteletten schreiten also den Gang zur Hochzeitskapelle hinunter, wo sich der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer und sein Liebster in einer tränenreichen Zeremonie das Ja-Wort geben. (Goodbye Deutschland: Bei diesen Auswanderern zerplatzte der Traum)

„Goodbye Deutschland“ zeigt Folge mit dem Titel „Grenzenlose Liebe“

Auch Kai wanderte der Liebe wegen aus. Allerdings hatte er seine zukünftige Frau bisher erst einmal getroffen. Kennengelernt haben sie sich übers Internet. Dort hat sich der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer direkt in die Kenianerin verliebt. Verwendete Quellen: rtl+/Goodbye Deutschland

Auch interessant

Kommentare