Neue Crime-Dokumentation

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer verbirgt schreckliches Geheimnis: Er entpuppt sich als Mörder

Julia und Sven wanderten nach Schweden aus und wurden von der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“ begleitet
+
Julia und Sven wanderten nach Schweden aus und wurden von der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“ begleitet

In der erfolgreichen TV-Show „Goodbye Deutschland“ wanderten Julia und Sven nach Schweden aus. Doch ihr Traum wurde zum Alptraum, denn Sven ist ein Mörder.

Update vom 24. März, 10:15 Uhr: Das Julia Sieferts Geschichte einmal in einer Dokumentation auf TVNOW zu sehen ist und über ihre Beziehung in den Medien berichtet wird, hätte sie vor einigen Jahren eher nicht gedacht. Die junge Frau wanderte mit ihrem Verlobten Sven nach Schweden aus - doch Sven ist ein Mörder. Doch dieses Geheimnis entpuppte sich erst viel später. In einem Instagram-Post gibt sie zu dieser Geschichte nochmal ein Statement ab, bevor ihre Story am Mittwochabend (24. März) bei „Stern TV“ besprochen wurde.

„Diese Doku hat uns alle mehr zusammengeführt und uns stärker gemacht. Was mich wirklich zutiefst bewegt, dass unser Mut nun anderen hilft zu verarbeiten und die Dinge aus- und anzusprechen, die sie erlebt haben. Genau das war eins meiner Ziele, als Beispiel voranzugehen und die Dinge anzusprechen. Mit der Hoffnung, dass mir andere folgen werden. Mit Mut und mentale Stärke sich gegen Svens Taten zu stellen und darauf aufmerksam zu machen, was er getan hat. Ich wünsche mir, dass Sven H. und andere wie er niemals wieder einem anderen Menschen Leid zufügen kann. Weder seinen Kindern, noch vergangene Partnerinnen ODER zukünftige Partnerinnen“, kommentiert sie ihren Post. Auf dem Bild ist sie mit ihrem Vater zu sehen, der sie damals kontaktierte und sie aus Schweden befreite.

Erstmeldung vom 23. März, 12:15 Uhr: Schweden - Sie sind verliebt, wanderten gemeinsam nach Schweden aus, um sich dort mit ihren Huskys ein neues Leben aufzubauen. Ein rotes Schwedenhäuschen im verschneiten Wald sollte es sein. Für Julia und Sven ging damit ein Traum in Erfüllung. Ihre Auswanderung lässt das Paar von „Goodbye Deutschland“ von VOX filmen. Doch dass Julia mit einem Mörder unter einem Dach lebte, davon ahnte die junge Frau selbstverständlich erstmal nichts. Bis eines Tages alles aufflog - denn ihr Verlobter ist ein Mörder.

„Goodbye Deutschland“ auf VOX: Julias Verlobter ist ein Mörder und vertuscht ein grauenvolles Geheimnis

Sven hat sich in den vergangen Jahren mit Lügen durch das Leben gebracht. Er hatte mehrere Beziehungen gleichzeitig, hat dauerhaft gelogen und betrogen, hat bereits mehrere Kinder, von der seine Verlobte Julia nichts weiß, wie das Online-Portal RTL.de berichtet. Doch nur wenige Monate später muss Sven sich wegen Mordes vor dem Landgericht Göttingen verantworten. Wegen Mordes? Der Mann verbirgt ein schreckliches Geheimnis. Der Grund für das Auftreten vor Gericht: Mit einem Schürhaken erschlug er seine Mutter und betonierte sie in einem großen Blumenkasten ein. Das Urteil: Sven wurde zu 13 Jahren Haft verurteilt.

„Goodbye Deutschland“ auf VOX: True-Crime-Reihe „Stern Crime“ auf TVNOW

Seine Verlobte betrat kurz nach dem Mord die Wohnung und so auch den Tatort in Herzberg am Hartz. Sie entdeckte das Sofa, das voller Blut war. Svens Erklärung: Sein dementer Vater ist gestürzt und habe sich verletzt. Er wäre nun in einem Heim untergebracht. In der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“ sprach er sogar darüber, wie schwer es ihm fällt, seine Eltern in Deutschland nun zurückzulassen und nach Schweden auszuwandern. Er sprach so, als wäre nichts passiert - dabei lag die Leiche seiner Mutter schon einbetoniert im Blumenkasten.

Julia selbst kannte Sven zu diesem Zeitpunkt nur ein paar Monate, doch die Liebe war so groß, dass sich beide für die Auswanderung nach Schweden entschieden, um dort ein neues Leben zu beginnen. Nach und nach meldeten sich auch die Ex-Partnerinnen von Sven zu Wort und erzählten, wie sehr sie von ihm misshandelt und manipuliert wurden. Auf TVNOW gibt es seit dem 22. März eine True-Crime-Reihe „STERN CRIME: Der Alptraummann“, bei der bisher unveröffentlichtes Material von diesem grauenvollen Fall gezeigt wird, in dem sich Julia 2018 begab und erlebte.

Doch ihr Alptraum endete, zum Glück. Ihr Vater rief sie in Schweden an und hatte selbst die Recherche aufgenommen, mehr über den Verlobten seiner Tochter herauszufinden - und er wurde fündig. Er erklärte ihr, dass sie sich derzeit in Lebensgefahr befinde. Wie sie es aus der Beziehung und aus dem neuen Leben in Schweden schaffte, können die TV-Zuschauer bei TVNOW anschauen. Noch mehr Infos rund um die aktuellen TV-Highlights gibt es jetzt mit unserem brandneuen, kostenlosen TV-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare