TV-Star ist tot

„Goodbye Deutschland“-Star verstorben - bewegender Abschied

Tiefe Trauer bei „Goodbye Deutschland“: Der Auswanderer Michael Mayer stirbt am 4. Dezember plötzlich in seinem Zuhause in Korfu - sein bester Freund Jens verabschiedet sich bewegend

Korfu - Ein Schock für alle Fans der TV-Show „Goodbye Deutschland“ auf Vox. Der Auswanderer Michael Mayer ist am vergangenen Freitag (4. Dezember) unerwartet verstorben. Er war 2013 Teil der Show und zog zusammen mit seinem Kumpel Jens Schreiber auf die griechische Insel Korfu. Dort eröffneten sie ein Gästehaus mit dem Namen „Villa Micha“. Nebenbei arbeitete Michael Mayer als Kartenleger und Lebensberater. So eröffneten die beiden später auch ein Esoterikcafé.

„Goodbye Deutschland“-Freund verabschiedet sich

Zwei Folgen lange wurden die beiden von der Vox-Show begleitet. Nun hat sich Jens Schreiber auf Facebook von seinem Freund verabschiedet: „Ich habe dich sehr geliebt, mein Freund. Vergangene Nacht warf mein Leben voll aus der Bahn“. Und weiter: „Ich bin unendlich traurig und empfinde eine Leere in mir, die ich seit Dir nicht mehr kannte. Bedingungsloses Vertrauen und die vielen anderen Kleinigkeiten machten uns zu etwas ganz Besonderem. Ich bleibe hier in meinem Schmerz und hoffe, das deine Seele strahlt. Irgendwann bin auch ich wieder bei Dir und wir fangen von vorne an. Lebe wohl mein Freund“. Dazu veröffentlicht er gemeinsame Fotos.

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer planten gemeinsames TV-Comeback

Die beiden Männer sind seit Jahren ein unschlagbares Team und pflegen eine sehr innige Freundschaft. Sie haben sogar eine gemeinsame Facebook-Seite, auf der sie ihr Motto verewigt haben: „Wenn du springst, dann springe ich auch und wenn wir Untergehen, dann zusammen. Dazwischen passt kein Blatt Papier.“ Vor Kurzem planten die beiden sogar ihr gemeinsames TV-Comeback bei „Goodbye Deutschland.

„Goodbye Deutschland“-Star: Todesursache nicht geklärt

Michael Mayer wurde nur 58 Jahre alt. Die Todesursache des „Goodbye Deutschland“-Stars ist bisher nicht klar. Jens schrieb aber: „Gute Nacht sagte ich zu dir. Es war alles wie immer. Am Nachmittag warst du schon oben und schautest auf mich herab, ehe ich realisierte, dass es dich nicht mehr gibt“. (jh)

Rubriklistenbild: © Screenshot Goodbye Deutschland / Vox

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare